Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 833

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

21

28.01.2017, 12:37

Mein Ziel ist die Programmierung von Anwendungsentwicklungen, Hauptsächlich für Unity bzw. die App Programmierung. Daher wäre eigentlich C# die bessere Wahl.

Dann fang mit C# an. Es ist ja nicht so, dass man sich einmal für eine Sprache entscheidet und dann einfach nur noch mit der arbeitet. Früher oder später willst du sowieso mehr als eine Sprache können. Von C# nach Java ist imo definitiv die bessere Variante als von Java nach C# zu kommen. Wenn du C# kannst, kannst du auch Java; wenn du Java kannst, fehlt dir dagegen immer noch Wissen und Erfahrung mit den ganzen Dingen, die C# im Gegensatz zu Java hat bzw. richtig macht. Java als erste Programmiersprache ist etwas, von dem ich nur wehement abraten würde...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dot« (28.01.2017, 12:43)


BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 859

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

22

28.01.2017, 12:41

Auf der Unity Seite gibts zum Beispiel eine Statistik nach der nur 41% aller Mobile Games (...)
Ich schätze mal, was er eigentlich meinte, waren Desktop-AAA-Titel. Dort ist Unity eher nicht so stark vertreten nach meiner Erfahrung. Dennoch gibt es auch dort C# Entwicklung, eventuell mit einer C++ Engine unter der Haube.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

Fischkralle

Frischling

Beiträge: 24

Wohnort: Köln

Beruf: Softwarearchitekt

  • Private Nachricht senden

23

28.01.2017, 13:14

Hey Tiles,
Direkte Zahlen habe ich nicht. Hätte selber aber auch Interesse daran.
Meine Annahme bezieht sich auf das, was ich aus anderen (IT) Foren (Kein Schwerpunkt in der Spieleentwicklung) habe.
Was ich allerdings nicht mit einbezogen habe sind die ganzen Konsolen die es so gibt.

Toemsel

Treue Seele

Beiträge: 310

Wohnort: OÖ

Beruf: Student und Programmierer

  • Private Nachricht senden

24

28.01.2017, 14:54

J
Nicht korrekt. Unity nutzt C# 3.0 mit zuästzlichen Features aus 4.0 als Skriptsprache
Meinst du wirklich C#4 oder meinst du .Net 4? Die aktuelle C# Version in .Net 4.5 ist nämlich C#6. Aber du hast in einem Punkt auf jeden Fall Recht, man muss zwischen C# (eine Sprache) und der Runtime (.Net / Mono) unterscheiden.


Ja leider meine ich tatsächlich C# 3.0 mit Features aus 4.0. Unity ist dahingehen sehr rückständig.

Unity unterstützt auch C# 6.0, wenn das Paket selbst heruntergeladen und installiert wird.

KeksX

Community-Fossil

Beiträge: 2 137

Beruf: Game Designer

  • Private Nachricht senden

25

28.01.2017, 14:56

Zitat

Professionelle Spiele werden immer noch zum Großen Teil in C/C++ geschrieben.


Mich würde mal interessieren ob du dafür irgendwelche Zahlen hast.

Meines Wissens werden nämlich die meisten Spiele inzwischen mit Engines wie Unity und Unreal oder Frameworks wie Cocos2d etc. entwickelt.


Unity ist C# und Unreal ist C++ - insofern hat er doch sogar recht. Die meisten Firmen suchen für third party engines auch Leute, die selber entwickeln können. Etwa weil die Engine nur als Frontend genutzt wird, oder eigene Tools zum Einsatz kommen. Oder eben weil diese Engines einfach diese Sprachen als "Scriptsprachen" verwenden.
WIP Website: kevinheese.de

26

28.01.2017, 16:29

Zitat

Professionelle Spiele werden immer noch zum Großen Teil in C/C++ geschrieben.


Mich würde mal interessieren ob du dafür irgendwelche Zahlen hast.

Meines Wissens werden nämlich die meisten Spiele inzwischen mit Engines wie Unity und Unreal oder Frameworks wie Cocos2d etc. entwickelt.


Damals haben alle ihre eigenen Engines gefahren. Damals war es schon vorhersehbar wohin der Trend geht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TypeOverride« (28.01.2017, 16:35)


Renegade

Alter Hase

Beiträge: 487

Wohnort: Berlin

Beruf: Certified Unity Developer

  • Private Nachricht senden

27

29.01.2017, 11:59

Unity unterstützt auch C# 6.0, wenn das Paket selbst heruntergeladen und installiert wird.


//offtopic:
Ja, du kannst C# 6.0 benutzen, aber du kannst nicht alle neuen Stilmittel verwenden. Wie auch, wenn die Runtime es nicht unterstützt.
Liebe Grüße,
René

Jar

Treue Seele

Beiträge: 197

Wohnort: Lübeck

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

28

30.01.2017, 08:35

Wenn du sowieso schon Java ein wenig beherrscht würde ich auch erstmal da bleiben.
Wenn du alleine entwickelst kannst du sowieso keinen AAA Titel erstellen und dann würde ich mich eher auf das konzentrieren, was du schon kannst um damit Erfolge zu feiern.

Java + Libgdx läuft derzeit ziemlich gut und hilft dir dein Spiel auf dem Desktop aber auch auf Android IOS und wenn du Lust hast auch auf Steam und co. zu veröffentlichen.

Als Empfehlung, wenn du schon Java kannst, würde ich dir folgenden Kurz vorschlagen.
https://www.udemy.com/master-libgdx-java…ond-volume-one/

Ist ein englischsprachiger Kurs eines Franzosen... also nicht die beste Aussprache.
Derzeit ist der Kurs reduziert und man bekommt für 15€, 23 Stunden Lehrmaterial.

29

02.02.2017, 02:42

Nimm Java!
Damit kommst du auch außerhalb der Spieleentwicklung recht weit und Java zählt zu den beliebtesten und verbreitesten Programmiersprachen überhaupt.
Indie Game-Dev Programmierer beim 2D MMORPG Pentaquin | Pentaquin Foren Vorstellung

30

23.02.2017, 20:04

Naja, C# ist aber in der Spieleentwicklung gefragter als Java.

Werbeanzeige