Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

81

28.09.2013, 20:26

Das habe ich nicht ganz verstanden.
Wenn ich also ein Fenster initialisiere (ggf. mit einem Menu) und alle Frameworks etc. bereit lege, ist das dann noch im Rahmen des Erlaubten?

Dreat

Frischling

Beiträge: 86

Wohnort: Heilbronn

  • Private Nachricht senden

82

28.09.2013, 20:54

Zitat

was z.B. nicht erlaubt ist?

Zitat

bereits vorhanden Spiele einfach nur anpassen oder schon etwas vorbereitet mitbringen

erlaubt ist aber

Zitat

Aber an Tools etc ist alles erlaubt. Nur der Spielinhalt selbst muss auf der Veranstaltung entstehen.

83

28.09.2013, 21:53

Es ist ja nicht so, dass ich die Antwort nicht gelesen habe. Die Frage ist ja nur: "Wie weit geht ein Framework?" Zählt also ein GameWindow, das mit einer Engine erstellt wird, als vorbereitet oder als Tool? Ferner, zählt eigens mitgebrachter Code als "Tool" (z.B. wenn ich eine eigene Engine schreibe) oder als "vorbereitet"? Wo ist da die Grenze?

€: Ein GameWindow ist m.M. nach z.B. kein Spielinhalt.

TrommlBomml

Community-Fossil

Beiträge: 2 143

Wohnort: Berlin

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

84

29.09.2013, 10:16

Ich habe lrtztes jahr ein eigenes framework benutzt, was mir viel arbeit bei animationen statemanagement etc. Hilft. Das ist erlaubt. Das die spielinhalte selbst mit sound grafik und code sind vor ort entstanden.

Mirlix

Supermoderator

Beiträge: 454

Beruf: Developer Advocate

  • Private Nachricht senden

85

29.09.2013, 16:49

Helferfunktionen und Frameworks sind erlaubt, es sollte nur nicht die Spiellogik selber bereits vorhanden sein, aber zB ein ThirdPersonController von Unity3D ist erlaubt, da er generisch ist. Nur halt zB schon ein Space Invader zu haben und es dann nur noch anzupassen ist nicht erlaubt.
Es geht ja gerade darum in 18 Std ein Spiel zu entwicklen und nicht die ganzen Frameworkfunktionen nachzuschreiben.

86

29.09.2013, 18:17

Hallo!

Da müsste ich mich auch nochmal einklinken, es stellt sich bei uns zB die große Frage bezüglich der Grafik.

Wir sind alle keine Leuchte was das angeht. Im grafischen Sinne würde ich z.B. ein dummy Männchen, d.h. lediglich eine Siluette einer Figur von verschiedenen Seiten als ein "Framework" für die Grafik sehen.

Wie sähe es z.B. mit soetwas aus? (Das ist jetzt nur ein Beispiel ofc)
http://archive.uboachan.net/fg/src/1276331997464.png

Dies wäre dann die Grundlage für Figuren o.ä.
Ist das ein no-go und Gruppen ohne Grafiker müssen einfach schauen wie sie klar kommen? (Also z.B. ein eher abstraktes Spiel machen)

Desweiteren würde ich gerne wissen wie es mit referenz Grafiken aussieht, wenn ich jetzt z.B. eine Orchidee als Sprite bräuchte, würde ich mit Internet das Ganze googeln und mir verschiedene Orchideen ansehen. Aufgrund dieser Rerefenzbilder würde ich dann eine Orchidee selbst zeichnen. Ist es also erlaubt sich eine grund Datenbank dazu anzulegen um eben für solche Fälle zumindest einmal zu sehen wie eine z.B. Orchidee in natura aussieht?

Soviel dazu ersteinmal,
Lg René

drakon

Supermoderator

Beiträge: 6 526

Wohnort: Schweiz

Beruf: Entrepreneur

  • Private Nachricht senden

87

29.09.2013, 21:20

Also bis jetzt war es immer auch erlaubt seine Grafiken aus dem Netz zu holen. Irgendwo gibt es IIRC sogar eine Link-Liste für solchen Inhalt.
Die meisten Leute dort sind keine Grafiker und daher kommt es oft vor, dass nicht dort erstellte Grafiken benutzt werden.

Ich denke also, dass es Ok ist so ein Template zu benutzen (oder sogar schon eine ganze Figur). Solange es nicht gerade für ein genau für ein geplantes Projekt dort ist (wäre ja wie wenn man Spielcode für den Contest schreibt), ist es denke ich Ok. Man darf ja schliesslich auch alten Code von seinen alten Spielen kopieren und benutzen.

Achtung: Meine Meinung! Haltet euch an das, was Mirlix sagt. ^^

Mirlix

Supermoderator

Beiträge: 454

Beruf: Developer Advocate

  • Private Nachricht senden

88

29.09.2013, 21:23

Vorlage nutzen etc macht eh jeder, man man aber etwas Nutz das man nicht selber gemacht hat oder ein Model nutzt das man vorher gemacht hat, waere ein hinweis in der Abgabe sinnvoll, da wir ja bewerten wollen was beim Contest entstanden ist und nicht was vorher. So macht ein Projekt mehr eintrag in das man mit C++ geschrieben hatte mit DX ohne Libs als ein Spiel in Unity, was aber auch keine Aussage ueber den Spass etc ist. Es sollte einfach ersichtlich sein was man beim Contest gemacht hat und was vorher schon da war, allein damit es fair ist und jeder seinen Spass hat.

89

29.09.2013, 21:41

Vielen Dank für die Antwort.

Dann werde ich mir ma ne Hand voll templates, also nur die Dinge die einfach auf Grund fehlender Fähigkeiten in der Zeit einfach nich drin sind machen.

(wie z.B. eine Figuren Template)

Melde das Ganze einfach an vorher und im Zweifelsfall kann man das template ja einfach rausschmeissen, falls Ihr der Meinung seid, dass es zuviel ist.

Lg René

90

30.09.2013, 13:33

Bezüglich des Contests hätte ich auch eine Frage: Wird es eine Plattform geben, um für den Contest auf Mitstreitersuche zu gehen?

Kann man hier im Board suchen oder soll ich nächstes Wochenende einfach ein Pappschild mitbringen und so Leute anquatschen?
Edit: Gerade den anderen Thread gesehen: Ist der Zeitungs-Hut-Formalismus noch aktuell?


So Far...
Laguna
Portfolio runvs.io | Gamejolt | itch.io | PEWN | Twitter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Laguna« (30.09.2013, 13:46)


Werbeanzeige