Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Garzec

Alter Hase

  • »Garzec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 700

Wohnort: Gießen

  • Private Nachricht senden

31

05.10.2017, 12:16

@Tiles

du meinst den RAM, den ich aktuell rausgesucht habe, ist eine nicht passende Komponente? Also habe beim Link von Alternate gesehen.

@TGGC

hm bei gebrauchten Sachen bin ich immer sehr vorsichtig. Sie sind halt gebraucht, könnten abgenutzter sein als angegeben oder sowas :/

Tiles

Treue Seele

Beiträge: 168

Wohnort: none

  • Private Nachricht senden

32

05.10.2017, 12:53

Er tut normalerweise schon. Aber der Ram taktet schlicht zu hoch. Das kann der Prozessor gar nicht beliefern. Der ist dann mit dem 3200er Riegel genauso schnell wie mit einem 2400er Riegel. Der 3200er kostet aber in der Regel mehr. Das ist Verschwendung.

Das meinte ich mit dem Beipackzettel. Es steht halt beim Prozessor meist dabei welche Ramriegel dazu passen. Und das sind beim Ryzen 5 1600 den du hier nehmen willst eben DDR4-2133 oder DDR4-2400. Was anderes würde ich da gar nicht nehmen.

Spiel doch mal deine Konfiguration auf Alternate auf dem PC Konfigurator durch. Kostet ja nichts. Und der Konfigurator meckert wenn was nicht passt :)
Free Game Graphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de

Nimelrian

Alter Hase

Beiträge: 1 260

Beruf: Softwareentwickler (aktuell Web/Node); Freiberuflicher Google Proxy

  • Private Nachricht senden

33

05.10.2017, 17:56

Meine Güte NEIN. Der 1600 kommt ohne Probleme mit 3200MHz RAM klar. Bitte hör auf, ihm hier 2400er RAM andrehen zu wollen, der ihn ordentlich Performance kosten wird.
Ich bin kein UserSideGoogleProxy. Und nein, dieses Forum ist kein UserSideGoogleProxyAbstractFactorySingleton.

Tiles

Treue Seele

Beiträge: 168

Wohnort: none

  • Private Nachricht senden

34

05.10.2017, 18:35

Hach ^^

Noch mal, es geht nicht darum mit was der Prozzi zur Not noch klar kommt. Sondern mit was er optimal zusammenarbeitet.

Wenn du mir schon nicht glaubst, dann glaub doch einfach den Herstellerangaben. Und wenn im Beipackzettel steht dass das Ding nur DDR4-2133 oder DDR4-2400 unterstützt dann ist das einfach Unfug da DDR4-3200 einzubauen. Du gewinnst mit einem Prozessor der maximal 2400 unterstützt genau gar nichts mit einem 3200er Ram. Der Prozessor gibts nicht her. Das wird nicht schneller. Da kannst du zwanzig Gazillionen einbauen. Der Prozzi wird den 3200er Ram trotzdem nur mit 2400 ansprechen. Und das geht genauso schnell mit einem 2400er Riegel.

Und wenn du selbst den Herstellerangaben nicht glaubst, frag dich doch einfach mal wieso der PC Konfigurator bei Alternate da meckert wenn ich der CPU 3200er Ram unterjubeln will. Spiels einfach mal selber auf Alternate durch ;)
Free Game Graphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tiles« (05.10.2017, 18:41)


Nimelrian

Alter Hase

Beiträge: 1 260

Beruf: Softwareentwickler (aktuell Web/Node); Freiberuflicher Google Proxy

  • Private Nachricht senden

35

05.10.2017, 18:58

Du gewinnst mit einem Prozessor der maximal 2400 unterstützt genau gar nichts mit einem 3200er Ram.


(Link)

13% Performancesteigerung sind also kein Gewinn, in Ordnung.

Wenn du mir schon nicht glaubst, dann glaub doch einfach den Herstellerangaben. Und wenn im Beipackzettel steht dass das Ding nur DDR4-2133 oder DDR4-2400 unterstützt

Die Herstellerangaben, auf die sich Alternate bezieht, sind vom Ryzen Release, also schon mehr als ein halbes Jahr alt. Inzwischen hat AMD mit BIOS Updates ordentlich an der RAM Kompatibilität geschraubt und unterstützt jetzt auch offiziell höhere Taktungen.

Es steht sogar im offiziellen AMD Blog.

Zitat von »AMD Blog«

We have internally observed good results from 2933, 3200, and 3500 MT/s rates with 16GB kits based on Samsung “B-die” memory chips. Potential kits include:
Geil EVO X - GEX416GB3200C16DC [16-16-16-36 @ 1.35v]
G.Skill Trident Z - F4-3200C16D-16GTZR [16-18-18-36 @ 1.35v]
Corsair CMK16GX4M2B3200C16 VERSION 5.39 [16-18-18-36 @ 1.35v]

Noch mehr Artikel:
Ryzen profitiert von DDR4-3200 und Dual Rank
AMD Ryzen & Intel Core i: DDR4-3200 bringt in Spielen teils mehr als eine teurere CPU
Ich bin kein UserSideGoogleProxy. Und nein, dieses Forum ist kein UserSideGoogleProxyAbstractFactorySingleton.

Tiles

Treue Seele

Beiträge: 168

Wohnort: none

  • Private Nachricht senden

36

05.10.2017, 19:12

Okay, das wusste ich nicht. Du hast mich überzeugt. Das sind Fakten mit denen man arbeiten kann. Ich hatte halt nur die von Alternate. Und der Prozessor da kann offizell eben nur bis zu 2400.

Hoffen wir mal dass das Mainboard das er da kaufen will da auch mitspielt, und das entsprechende UEFI* Update dafür hat :)

* Gibts echt noch Mainboards mit BIOS? O_O
Free Game Graphics, Freeware Games https://www.reinerstilesets.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tiles« (05.10.2017, 19:18)


Garzec

Alter Hase

  • »Garzec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 700

Wohnort: Gießen

  • Private Nachricht senden

37

07.10.2017, 20:51

Denkt ihr, ich kann aufs Weihnachtsgeschäft hoffen oder wird sich da an den Preisen wahrscheinlich nix tun? :thinking:

David Scherfgen

Administrator

Beiträge: 10 277

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

38

07.10.2017, 21:44

Ryzen soll jetzt deutlich billiger werden, weil Intel zurückgeschlagen hat.

Garzec

Alter Hase

  • »Garzec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 700

Wohnort: Gießen

  • Private Nachricht senden

39

07.10.2017, 22:52

Sehr gut, dann warte ich mal auf das "jetzt" :P Kommt nicht auch irgendwas neues von Nvidia, sodass die 1060 günstiger wird?

Jaiel

Alter Hase

Beiträge: 1 164

Wohnort: Berlin

Beruf: Student Ang. Informatik

  • Private Nachricht senden

40

08.10.2017, 00:09

Hallo,

1200€ ist genug um etwas gutes zu haben das für die nächsten Jahre reichen soll.

Hier die mein Vorschlag mit teilen von Mindfactory:




16 GB RAM und 500GB SSD ist mehr als genug finde ich. Dazu hast du eine Top CPU und ein gutes Mittelklasse Mainboard. Die GTX 1060 reicht ebenfalls für gute FPS bei 1920x1080 in allen Spielen auf dem Markt.

1132€. Aber da zur Zeit bis zum 11.11.2017 eine Aktion von MSI läuft bekommst du mit der CPU+Mainboard Kombination die ich da gelistet habe 45€ von MSI zurück auf dein Bankkonto überwiesen. Dadurch hast du bis zu dem Maximalbudget von 1200€ mehr als 110€ für ein Gehäuse.


PS: Wenn du RAM aufrüsten möchtest (was du nicht brauchst da 16 GB mehr als genug ist) solltest du darauf achten das MoBo und CPU Quadchannel unterstützen

PS2: UNGLAUBLICH wie Teuer RAM in den letzten 1,5 Jahren geworden ist! Habe Anfang 2016 16 GB GSkill Ripjaws V für 92€ gekauft die heute so um die 150€ kosten. :pillepalle:

PS3: https://www.mindfactory.de/Highlights/MS…Herbst_Cashback Cashbackaktion. Da kansnt du gucken welche Kombi dir wieviel Cash-Back bringt. Dadurch habe ich dir auch die 16 GB RAM statt 8 GB empfohlen.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Jaiel« (08.10.2017, 00:29)


Werbeanzeige

Ähnliche Themen