Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

DeKugelschieber

Community-Fossil

Beiträge: 2 664

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

41

26.05.2012, 10:36

Zitat

Wo hast du dein Android Smartphone eigentlich kostenlos bekommen, das klingt interessant...


Ich hab mein Smartphone gekauft und Android kostenlos installiert? Ich hab ein HD2 da ist normal Windows Phone 6 drauf (igitt). Also Gerät -> Geld, OS -> Free.

Zitat

Sry, aber dieser Absatz macht für mich überhaupt keinen Sinn und ist in sich widersprüchlich.


Ich meinte damit nur das MS in einen Markt vordringen will der wirklich schon gut gesättigt ist. Klar gibt es dann wieder hier und da Leute die Win auf ihrem Smartphone haben wollen. Aber solange es daneben noch free OS gibt oder zumindest (für manche) schönere/schnellere?
Schuster bleib bei deinen Leisten ;)

Zitat

Eines Tages muss man Bekannten bei Computerproblemen helfen und schaltet dann auf einmal in diese komplexe Adminoberfläche (Desktop) um, die die noch nie gesehen haben. Wie die Eingabeaufforderung heute, quasi


Technik für doofe halt... so wie bei Apple. Das kann gut sein führt aber dazu das viele die mal irgendwo ein Problem haben sofort die (natürlich) kostenpflichtige Hotline anrufen müssen. Das sieht man ja auch bei Hardware, iPod Touch Akku selbst tauschen? Keine Chance! Da muss man schon den Apple "Service" für in kauf nehmen (70€ hätte das für Gen 1 gekostet, fast so teuer wie neu).

@dot: du hast wahrscheinlich mit fast allem recht, aber mir gefallen da halt ein paar neue Konzepte nicht. ^^

42

26.05.2012, 11:21


Ich hab mein Smartphone gekauft und Android kostenlos installiert? Ich hab ein HD2 da ist normal Windows Phone 6 drauf (igitt). Also Gerät -> Geld, OS -> Free.

Windows Phone 7 oder Windows Mobile 6? Von letzterem kann ich auch nur abraten, aber das hat Microsoft vor längerer Zeit ja auch selbst gemerkt, und Windows Phone 7 ist vollkommen anders.

Ich meinte damit nur das MS in einen Markt vordringen will der wirklich schon gut gesättigt ist. Klar gibt es dann wieder hier und da Leute die Win auf ihrem Smartphone haben wollen. Aber solange es daneben noch free OS gibt oder zumindest (für manche) schönere/schnellere?

Ich bezweifle, dass sich der Großteil der Leute erst noch ein anderes OS installiert, die wollen sich einfach ein Smartphone kaufen und dann rumsurfen, schreiben oder was auch immer. Wenn man sich dann erstmal anschauen muss, wie man überhaupt ein anderes installiert und was man machen muss… Da würden einige lieber direkt zu einem Android Smartphone greifen. Insofern würde ich da nicht von "kostenlos" sprechen.


Technik für doofe halt... so wie bei Apple. Das kann gut sein führt aber dazu das viele die mal irgendwo ein Problem haben sofort die (natürlich) kostenpflichtige Hotline anrufen müssen. Das sieht man ja auch bei Hardware, iPod Touch Akku selbst tauschen? Keine Chance! Da muss man schon den Apple "Service" für in kauf nehmen (70€ hätte das für Gen 1 gekostet, fast so teuer wie neu).

Das hat ja nichts mit "doof" zu tun. Wenn ich staubsaugen will, dann will ich auch einfach einen Knopf drücken und anfangen zu saugen, und nicht erst schauen, welche Kombination ich drücken, was ich einstellen, und in welcher Bewegung ich staubsaugen muss.
Bringt natürlich auch Nachteile mit sich, insbesondere für Leute, die beispielsweise wirklich jedes kleinste Detail einstellen möchten.

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 833

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

43

26.05.2012, 11:41

Mich würde mal interessieren, wo du dein wissen herbekommst :D
Is jetzt neutral gemeint!

Nun, aus diversen Talks (z.B. von der diesjährigen Build Conference, auf der Windows 8 vorgestellt wurde), Blogeinträgen und Newsartikeln...


Aber ich seh es schon kommen: Eines Tages muss man Bekannten bei Computerproblemen helfen und schaltet dann auf einmal in diese komplexe Adminoberfläche (Desktop) um, die die noch nie gesehen haben. Wie die Eingabeaufforderung heute, quasi :D

Hehe, ganz so extrem wirds wohl nicht werden, aber vermutlich durchaus in die Richtung gehen. Die Leute werden eben daheim im Wohnzimmer Metro nutzen, aber z.B. im Büro in der Arbeit den Desktop.


Ich meinte damit nur das MS in einen Markt vordringen will der wirklich schon gut gesättigt ist. Klar gibt es dann wieder hier und da Leute die Win auf ihrem Smartphone haben wollen. Aber solange es daneben noch free OS gibt oder zumindest (für manche) schönere/schnellere?
Schuster bleib bei deinen Leisten ;)

Du meinst also, ein Konzern darf nicht versuchen, in neuen Märkten Fuß zu fassen? Merkwürdige Ansicht ;)
Und ein dritter Spieler kann in dem Markt auf keinen Fall schaden, wenn ich mir anschau zu welchen Preisen iOS und Android Smartphones im Moment vertrieben werden...

Abgesehen davon ist schöner/schneller natürlich subjektiv, aber offenbar genau das, was die Leute von Windows Phone 7.5 denken sobald sie es einmal benutzt haben, zumindest nach allem was ich so gelesen hab. Die Leute lieben Metro so wie's aussieht. Ich denk die Tatsache dass das Nokia Lumia 900 im Moment den 3ten Platz auf der Bestsellerliste von amazon.com belegt (vor dem Galaxy SII), spricht zumindest nicht dagegen. Und nachdem ich gerade unlängst mal das neue Nokia meiner Mutter in der Hand gehalten hab, muss ich sagen: Ich bin ebenfalls begeistert. Metro wirkt auf mich wirklich schnell und extrem elegant.

Ich bin ehrlich gesagt ziemlich davon überzeugt dass Windows 8 für Microsoft am Ende des Tages ein großer Erfolg sein wird. Auch wenn der Weg dort hin beschwerlich ist. Und zwar einfach weil Metro wirklich gut ist. Vielleicht wird man erst mit Windows 9 wirklich was davon mitbekommen, aber Windows 8 ist imo definitiv ein Meilenstein.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »dot« (26.05.2012, 12:13)


DeKugelschieber

Community-Fossil

Beiträge: 2 664

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

44

26.05.2012, 13:34

Zitat

Windows Phone 7 oder Windows Mobile 6?


Achso jau Windows Mobile 6 ^^ Windows Phone 7 kenn ich zwar nicht hab aber auch gehört das es nicht so schlecht sein soll.

Zitat

Du meinst also, ein Konzern darf nicht versuchen, in neuen Märkten Fuß zu fassen?


Doch, aber ich glaube trotzdem nicht das viele so schnell umspringen werden.

Und ob Metro schön ist oder nicht, darüber lässt sich jetzt streiten.

DasBlub

Alter Hase

Beiträge: 803

Wohnort: Schweiz

Beruf: Programmierer

  • Private Nachricht senden

45

26.05.2012, 20:19

ich wollte mir die win8 CP anschauen und musste leider feststellen, dass diese mit dem windows virtual PC nicht funktioniert (bestätigt durch microsoft: http://blogs.msdn.com/b/b8/archive/2011/…nvironment.aspx)

dies ist sehr schade. weiss jemand, ob/wann MS eine neue version von virtPC rausbringen wird, welche mit win8 kompatibel ist? ich würde mir gerne mal win8 anschauen (vmtl. um meine vorurteile dagegen zu bestätigen), habe aber nicht vor, dieses direkt zu installieren.

DeKugelschieber

Community-Fossil

Beiträge: 2 664

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

xardias

Community-Fossil

Beiträge: 2 771

Wohnort: Santa Clara, CA

Beruf: Software Engineer

  • Private Nachricht senden

47

27.05.2012, 03:37

Der Trend scheint bei Eingabegeraeten dahin zu gehen, dass auch normale Laptops mit Touchscreens ausgestattet werden. Dadurch werden die Abgrenzungen zwischen Mobil/Tablet/Laptop/Deskop Rechnern immer schwammiger und es macht durchaus Sinn auch ein Betriebssystem fuer Desktop Rechner auf Touch Bedienung auszulegen.

Microsoft hat bei Bedienkonzepten eine zu Apple gegensaetzliche Philosophie. Microsoft versucht den Nutzern die Moeglichkeit zu geben den PC so zu bedienen wie er es moechte, und ihm mehrere Moeglichkeiten offen zu halten. Apple dagegen definiert einen Weg als den 'besten' und die Nutzer muessen sich dran anpassen.
Beides funktioniert. Und es erklaert auch warum Microsoft quasi einen Hybrid aus Touch und Deskop Interface baut.

Selbst wenn die Endnutzer damit nicht zufrieden sind, Microsoft hat eine sehr stabile Marktposition. Der Windowsnutzer wird definitv nicht entscheiden ob Microsoft ueberlebt oder untergeht, der Großteil an Revenue kommt aus B2B Geschaeften.

PS: dot: Google selbst verdient tatsaechlich keinen Penny am Verkauf von Android Geraeten. Nahezu der gesamte Umsatz (um die 96%) kommt aus Ads.

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 833

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

48

27.05.2012, 10:04

PS: dot: Google selbst verdient tatsaechlich keinen Penny am Verkauf von Android Geraeten. Nahezu der gesamte Umsatz (um die 96%) kommt aus Ads.

Das ist mir bewusst. Der Punkt ist: Den Endbenutzer wird es kaum interessieren ob das Betriebssystem auf seinem Handy jetzt Open Source ist oder nicht, zumindest nicht im Moment auf finanzieller Ebene, weil zahlen muss er sowieso für das Teil, wieviel davon jetzt an wen geht, interessiert die Leute doch nichtmal bei den Dingen wo es wirklich potentiell interessant wär. Schon die paar Leute, die überhaupt eine ungefähre Ahnung davon haben was Open Source bedeutet, sind für den Markt völlig irrelevant. Der Bruchteil davon, den das auch noch irgendwie interessiert und der noch kleinere Bruchteil vom Bruchteil, der sich für ein OS entscheidet weil es Open Source ist...die Leute gibt's doch praktisch gar nicht...

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »dot« (27.05.2012, 10:20)


Werbeanzeige

Ähnliche Themen