Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1

05.02.2019, 22:07

Ist diese Vorgehensweise in Ordnung? C++

C-/C++-Quelltext

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
#include "haus.hpp"

void CHaus::InstallSwitch()
{
    CSchalter   m_schalter;         //Temporäres Objekt erzeugen
    m_schalter.setId(VerIdSchalter);        //Id-Variable setzen
    VerIdSchalter++;                        
    schalter.push_back(m_schalter);         //Objekt im Vektor speichern
    m_schalter.~CSchalter();            //Temporäres Objekt löschen
}

void CHaus::InstallLight()
{
    CLeuchte    m_leuchte;  
    m_leuchte.setId(VerIdLeuchte);
    VerIdLeuchte++;
    leuchte.push_back(m_leuchte);
    m_leuchte.~CLeuchte();
}

void CHaus::betrieb()
{
schalter[0].betaetigen();
}

int CHaus::VerIdSchalter    =   0;
int CHaus::VerIdLeuchte     =   0;



Hallo Zusammen,

Ich zähle mich noch zu den Anfängern, was das Programmieren angeht.
Ich schreibe hier ein Übungsprogramm und wollte fragen, ob meine Vorgehensweise so in Ordnung ist.

Ich meine also das mit dem Erzeugen eines temporären Objekts und dieses dann im Vektor abspeichern.

Was mich jedoch irritiert,ist die Tatsache, dass der Dekonstruktor beim Aufruf von

m_schalter.~CSchalter();

zweimal durchläuft.

Löscht der Aufruf etwa gleichzeitig mein Objekt im Vektor?

David Scherfgen

Administrator

Beiträge: 10 195

Wohnort: Bonn

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

2

05.02.2019, 22:41

Du musst den Destruktor nicht selbst aufrufen. Das passiert automatisch, wenn das Objekt zerstört wird. In deinem Beispiel passiert das, wenn die Funktion verlassen wird, da dann auch deine lokale Variable verschwindet.

3

06.02.2019, 05:32

Achso, haja natürlich! Vielen Dank für die schnelle Antwort.

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 880

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

4

06.02.2019, 06:50

Das mit den IDs finde ich ebenfalls nicht optimal gelöst, denn wenn jemand außerhalb von CHaus (Wozu überhaupt das C-Präfix? Was sonst außer einer Klasse könnte "Haus" sein?) einen Schalter oder eine Leuchte erzeugt? Der weiß doch nichts von dem internen Counter in CHaus. Vielleicht besteht das Problem sogar schon bei mehreren Haus-Instanzen? Ist die ID denn überhaupt für etwas nützlich?

Bitte entscheide dich außerdem für eine Sprache. Mal hast du englische Bezeichner für Klassen und Methoden und mal deutsche. Außerdem schreibst du sie mal groß und mal klein. Das kann nur zu Verwirrung führen.

Was passiert, wenn ich "betrieb" vor "Install" aufrufe?

Welchen Zweck haben die Kommentare, außer das Offensichtliche noch einmal zu wiederholen? Das ist unnötiger Noise und Code-Smell.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »BlueCobold« (06.02.2019, 06:59)


5

06.02.2019, 10:59

Das mit den IDs finde ich ebenfalls nicht optimal gelöst, denn wenn jemand außerhalb von CHaus (Wozu überhaupt das C-Präfix? Was sonst außer einer Klasse könnte "Haus" sein?) einen Schalter oder eine Leuchte erzeugt? Der weiß doch nichts von dem internen Counter in CHaus. Vielleicht besteht das Problem sogar schon bei mehreren Haus-Instanzen? Ist die ID denn überhaupt für etwas nützlich?

Bitte entscheide dich außerdem für eine Sprache. Mal hast du englische Bezeichner für Klassen und Methoden und mal deutsche. Außerdem schreibst du sie mal groß und mal klein. Das kann nur zu Verwirrung führen.

Was passiert, wenn ich "betrieb" vor "Install" aufrufe?

Welchen Zweck haben die Kommentare, außer das Offensichtliche noch einmal zu wiederholen? Das ist unnötiger Noise und Code-Smell.



Hallo,

Ich habe eigentlich vor, die SchalterID's mit LeuchtenID's mit Hilfe einer Konfigklasse einander zu zuzuweisen. Gibt es evtl. eine Lösung die eleganter ist, also anstatt ID's zu verwenden?

Gruß

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 848

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

6

06.02.2019, 11:04

Wofür genau brauchst du diese IDs überhaupt?

7

06.02.2019, 12:35

Wofür genau brauchst du diese IDs überhaupt?


Hmm... ich dachte mir eben, dass ich mithilfe von ID's alle Schalter und Leuchten identifizieren könnte und mithilfe einer weiteren Klasse beide Objektarten, also Schalter und Leuchten verknüpfen kann. z.B:

SchalterID=1 mit LeuchteID=1
SchalterID=2 mit LeuchteID=7

....
SchalterID=n mit LeuchteID=m


oder ist solch eine Vorgehensweise reiner Unsinn?

birdfreeyahoo

Alter Hase

Beiträge: 764

Wohnort: Schorndorf

Beruf: Junior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

8

06.02.2019, 15:11

Wenn du das Objektmanagement richtig machst, kannst du sie anhand der Pointer unterscheiden und zuordnen. Sofern die ID keine andere Verwendung hat.

9

06.02.2019, 17:21

Wenn du das Objektmanagement richtig machst, kannst du sie anhand der Pointer unterscheiden und zuordnen. Sofern die ID keine andere Verwendung hat.



Okey. Wenn es jedoch die Aufgabe des Users sein sollte die Schalter und Leuchten einander zuzuweisen, also über ein User Interface, dann wäre eine ID-Vergabe eher sinnvoll. Tippe ich mal.

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 880

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

10

06.02.2019, 17:29

Dann aber auch nur deshalb, weil es vermutlich irgendwo gespeichert werden soll. Wenn nicht, dann... nö.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

Werbeanzeige