Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 589

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

11

20.04.2017, 22:09

aber die App dennoch versucht diese Dienste zu erreichen, gibt es eine Wahrung
Nein, keine Warnung. Wenn die App Dinge tut, die der Nutzer nicht freigegeben hat, fliegt eine Exception in der App.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

@zimmer

Alter Hase

  • »@zimmer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 008

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

12

21.04.2017, 00:31

Ich hab die Internet Zeilen aus der xml entfernt und Unity hat eine Warnung gegeben.
Die App hat mich auf dem Android Handy Gefragt ob ich Netzwerk erlauben möchte.

die Exception Sicherungen?

Die sollen da auch bleiben.

keine Ahnung wo ich diese Function suchen könnte, damit der user entscheiden kann ob die app Internet benutzen darf, und zwar alles mit Exceptions.

Es geht bestimmt extern mit z.b. der xml Datei gehen, ich glaube schon dass, es eine veränderbares feature in Unity ist.
Vielleicht habe ich nur das Handbuch für die xml Datei übersehen.
Ich hoffe nicht dass, ich für diese Function in Gradle (new) modus compilieren muss um ein Android Studio Projekt zu bekommen um mir den ganzen Quellcode durch zu lesen.

Renegade

Alter Hase

Beiträge: 408

Wohnort: Berlin

Beruf: Certified Unity Developer

  • Private Nachricht senden

13

21.04.2017, 19:28

Nimm's mir nicht übel, aber ich habe das Gefühl du liest nicht besonders aufmerksam, denn ich habe dir die Lösung bereits mitgeteilt. Außerdem wirfst du hier sehr viel durch einander, obwohl ich dir die nötigen Quellen für die Recherche angehängt habe. Aber vielleicht nochmal das Ganze Step-by-Step:
1. Lösche diesen Quatsch aus deinem Android Ordner im Assets Verzeichnis und vergiss, was du im Unity Forum gefunden hast (Ich meine damit die Datei unter [YourProject]\Assets\Android\AndroidManifest.xml löschen, die du selbst erstellt hast)
1.1 Solltest du irgendwas an dem Template im Data Folder von Unity geschraubt haben, setz es zurück (Zur Erinnerung: [UnityInstallFolder]\Editor\Data\PlaybackEngines\AndroidPlayer\Apk\AndroidManifest.xml)
2. Geh in Unity auf Edit->Project Settings->Player->(Android Tab)->Internet Access und setze die Eigenschaft von Require auf Auto, wenn das nicht schon so ist
2.1 Beachte, dass in deinen Skripten nirgendswo Netzwerkrelevanter Code ist (aka UNET oder WWW Klassen etc. pp.), denn den wird Unity finden und ihn ewig binden und als require im Manifest bis in die Dunkelheit treiben und ewig knechten
2.2 Achte darauf das in deinen Build Settings unter File->Build Settings das Häckchen für Development Build NICHT angehackt ist, weil Development Builds IMMER Internet benötigen (Wie bereits im vorigen Post findest du die Quelle dafür hier unter Internet Access: https://docs.unity3d.com/Manual/class-Pl…ngsAndroid.html)
3. Vergiss alles über Android Studio und händisch manipulieren von dem Manifest bis du nicht zu 100% folgende Quellen verstehst:

Desweiteren:
Ich hab die Internet Zeilen aus der xml entfernt und Unity hat eine Warnung gegeben.

Nein, hast du nicht. Wie bereits erwähnt hast du etwas gelöscht, dass ÜBERHAUPT NICHTS mit dem Internet zu tun hatte, was in einer Warnung seitens Unity resultierte. Denn du hast der App die Möglichkeit "beraubt" ein Symbol auf dem Telefon zum Starten anzuzeigen und deshalb sagt Unity folge richtig Your application may not start correctly.

Alles Weitere übere Sicherungs Exceptions in deinem Post verstehe ich nicht.

PS, Der Inhalt solltest du das Template verändert haben:

Liebe Grüße,
René

Werbeanzeige