Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

verrueckt1993

Frischling

  • »verrueckt1993« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Informationstechnischer Assistent Fachrichtung AE, 2. Jahr

  • Private Nachricht senden

1

10.05.2011, 16:32

[C++] libpurple selbst kompilieren

Moinmoin,

für ein Chatprojekt bin ich momentan libpurple am interfacen. Libpurple ist eine Bibliothek, die Implementierungen von verschiedenen Protokollen bereitstellt, z.B. OSCAR (ICQ). Ich muss den Mist aber selbst kompilieren, da ich keine kompilierte Windows-lib gefunden hab. So, ich hab den Source von libpurple, glib und dbus gezogen und eingebunden, will libpurple kompilieren, allerdings fehlen noch drei Headerdateien (was einen ganzen Rattenschwanz von Fehlern nach sich zieht):
dbus/dbus-glib.h - ist in dem source von dbus, den ich mir gezogen hab, nicht drin. kA wieso. Link: http://www.freedesktop.org/wiki/Software/dbus#Download
purple-client-bindings.h - klingt nach einem Teil von libpurple, sollte also aig auc dabei sein.
win32dep.h - ich hab kene Ahnung, was das sein könnte.

Google hilft bei keiner der drei Dateien weiter. Hat vllt jemand eine Idee, was das für Header sind und die ich das gelöst kriege bzw. wie man das Problem umgehen könnte?

Compiler ist der VC10.

Ich hab grad mal versucht, die mit Pidgin mitgelieferte DLL zu verwenden. Die kann der VC allerdings nicht öffnen und behauptet, die wäre beschädigt (Pidgin funzt damit reibungslos). Könnte daran liegen, dass die mitgelieferte DLL vermutlich mit MinGW kompiliert wurde...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »verrueckt1993« (10.05.2011, 16:56)


Sylence

Community-Fossil

Beiträge: 1 669

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

2

10.05.2011, 17:44

http://developer.pidgin.im/wiki/BuildingWinPidgin
Darin ist kein Wort von VC zu lesen, also würde ich jetzt einfach mal davon ausgehen, dass die das ding nicht VC kompatibel geschrieben haben...

Was du dir aber auch mal durchlesen solltest: http://www.icq.com/legal/end-user-license.html Abschnitt "Restrictions on Use". Du darfst ICQ nicht mit was anderem als den offiziellen ICQ clients benutzen. Solltest du vielliecht im hinterkopf behalten ;)
Software documentation is like sex. If it's good you want more, if it's bad it's better than nothing.

verrueckt1993

Frischling

  • »verrueckt1993« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Beruf: Informationstechnischer Assistent Fachrichtung AE, 2. Jahr

  • Private Nachricht senden

3

10.05.2011, 20:35

Was die "Restrictions of use" angeht: Damit wären doch prinzipiell alle Clients außer dem Original verboten, nicht? Oder haben die eine Erlaubnis? Bestes Beispiel Pidgin selbst, oder QIP, usw.

b2t: Das Problem ist, dass ich da eigentlich ein C++/CLI - Interface schreiben wollte... dafür muss ich nun mal den VC benutzen, weil Mono kein C++/CLI kann...

4

12.05.2011, 19:20

Was die "Restrictions of use" angeht: Damit wären doch prinzipiell alle Clients außer dem Original verboten, nicht? Oder haben die eine Erlaubnis? Bestes Beispiel Pidgin selbst, oder QIP, usw.

die clients an sich sind ncith illegal, nur haben ihre entwickler gegen die lizenz verstoßen (was illegal ist), falls sie dieser zugestimtm haben respektive icq selbst bentuzen.
außerdem versößt jeder, der alternative clients benutzt um mit seinem regulären icq-acc online zu gehen, gegen die lizenz...

Anmerkung: dies ist keine rechtssichere aussage, die kann nur ein anwalt geben
(schreib ich leiber vorsichtshalber dazu)

Sylence

Community-Fossil

Beiträge: 1 669

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

5

12.05.2011, 19:31

Anmerkung: dies ist keine rechtssichere aussage, die kann nur ein anwalt geben
(schreib ich leiber vorsichtshalber dazu)


Ist dieses Anti-Juden-Gesetz etwa immer noch rechtskräftig O.o
Software documentation is like sex. If it's good you want more, if it's bad it's better than nothing.

6

12.05.2011, 20:05

Anmerkung: dies ist keine rechtssichere aussage, die kann nur ein anwalt geben
(schreib ich leiber vorsichtshalber dazu)


Ist dieses Anti-Juden-Gesetz etwa immer noch rechtskräftig O.o

kA, aber andere schreiben sowas auch immer hier im forum hinter irgendwelche rechtssachen, da dacht ich mir, mach ich das lieber auch mal, das wird schon n vernünftigen grund haben

Werbeanzeige