Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1

01.05.2014, 16:27

Vortrag in Informatik...

Hi

Ich muss in Informatik einen Vortrag halten und habe jetzt eine Frage dazu. Es geht um die Spieleprogrammierung. Ich habe mich jetzt mit der Geschichte (also das erste Pong usw...) und große Firmen (Blizzard, Ubisoft etc.) beschäftigt. Aber jetzt soll ich auch noch etwas über die Entwicklung von Spielen schreiben. Also ich habe jetzt gedacht, ich nehme einfach mal ein 2D Spiel als Beispiel, welches C++ benutzt. Dann gibt es ja auch noch Bibliotheken wie SFML. Jetzt frage ich mich aber, weil ich mich mit dem Ganzen nicht so gut auskenne, wie das ganze zusammengesetzt wird. Also es gibt ja ein Compiler für C++, der ist ja normalerweise in einer IDE mit verbaut, weil man ja auch irgendwo den Code schreiben muss. Also ich würde ja sagen, in die IDE wird einfach die Bibliothek eingebaut. Ich frag mich nur, welche IDE von Entwicklern verwendet werden... Benutzen die auch einfach Visual Studio in das sie dann ihre Bibliothek einbauen? Also jetzt vor vorausgesetzt sie haben keine Engine wie Unity oder CryEngine). Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass VS die am häufigsten verwendete IDE für Spiele ist, aber irgendwie kann ich das nicht glauben.

Schon mal Danke :thumbup:

David_pb

Community-Fossil

Beiträge: 3 887

Beruf: 3D Graphics Programmer

  • Private Nachricht senden

2

01.05.2014, 16:43

Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass VS die am häufigsten verwendete IDE für Spiele ist, aber irgendwie kann ich das nicht glauben.


Doch, das ist so. Wieso kannst du das nicht glauben?
@D13_Dreinig

3

01.05.2014, 18:18

Danke für deine Antwort.
Ich weis nicht, kommt mir irgendwie komisch vor, aber ich kenne mich damit auch nicht aus :D
Wenn jetzt eine Engine, wie Unity oder so von einem Unternehmen gemacht wird, wird diese dann auch in VS geschrieben?
Ist Unity überhaupt nur eine Engine oder sollte man mit Unity eher den Baukasten bezeichnen.
Das frage ich mich deshalb, weil wenn ein Spiel nur in VS und nicht Unity oder anderem gemacht wird, hat das spiel dann auch eine Engine oder ist es eben nur ein Spiel?
Ich hoffe die Frage war jetzt einigermaßen verständlich... Kurz: Hat ein Spiel, was ohne Unity o.a. gemacht wurde, sondern nur in VS programmiert wurde, auch eine Engine?
Danke

NachoMan

Community-Fossil

Beiträge: 3 907

Wohnort: Berlin

Beruf: (Nachhilfe)Lehrer (Mathematik, C++, Java, C#)

  • Private Nachricht senden

4

01.05.2014, 18:45

Aktueller Thread im selben Unterforum: Was genau ist eigentlich eine Engine?
"Der erste Trunk aus dem Becher der Erkenntnis macht einem zum Atheist, doch auf dem Grund des Bechers wartet Gott." - Werner Heisenberg
Biete Privatunterricht in Berlin und Online.
Kommt jemand mit Nach oMan?

5

01.05.2014, 18:50

Das, was eine Engine letztendlich ausmacht, ist der Code dahinter. Der kann in C++ sein, in Java oder was auch immer.
Jedenfalls hat der Code nichts mit der IDE zu tun. Ob du nun den Code in Visual Studio schreibst, oder Notepad von Windows bevorzugst, ist völlig irrelevant.

Wenn du den Code in Maschinencode übersetzen möchtest, gibt es den sogenannten Compiler und den Linker, der dann entsprechende Bibliotheken wie zum Beispiel SFML mit "einklinkt".
Um die Arbeit zu erleichtern, bringen IDEs wie NetBeans oder Visual Studio ihre eigenen Compiler mit. Der Programmierer kann sich dann voll und ganz auf das Entwickeln des Codes konzentrieren.

Man kann also zum Beispiel nicht sagen: "Die CryEngine wurde mit Visual Studio gemacht". Eher: "Die CryEngine wurde in Visual Studio geschrieben und mithilfe von Visual Studios Compiler kompiliert"

Zitat

Hat ein Spiel, was ohne Unity o.a. gemacht wurde, sondern nur in VS programmiert wurde, auch eine Engine?

Vielleicht interessiert dich der aktuelle Thread, der hier grad im Forum rumschwirrt, wo über die Definition einer Engine diskutiert wird.
Dennoch kann man grundlegend sagen, dass der Begriff "Engine" nichts weiter beschreibt, als eine Sammlung von Funktionen, die für die Entwicklung und das Betreiben eines Spiels notwendig oder nützlich sind.

Zitat

Ist Unity überhaupt nur eine Engine oder sollte man mit Unity eher den Baukasten bezeichnen.

Jetzt gibt es viele Leute, die gerne Unity z.B. als Baukasten sehen möchten. Dazu muss aber dieser Begriff geklärt werden. Für mich z.B. ist ein Baukasten nichts weiter als eine Engine mit sehr ausgebautem Umfang an Werkzeugen (Welteditoren, Skripteditoren, ...), die die Entwicklung besonders einfach machen sollen.

Größere Hersteller wie Crytek greifen jedoch häufig nicht auf solche "Baukästen" zurück. Ein wichtigste Grund dafür ist, dass die Flexibilität und Eigenständigkeit der Entwickler darunter leiden könnte. Crytek bspw. möchte häufig in der Technik weit voraus schauen (Envison). So haben sie auf der GDC2014 bspw. angekündigt, Mantle zu unterstützen. Würden sie jedoch Baukästen verwenden, würden sie darauf angewiesen sein, was die Hersteller dieser Baukästen machen.

Zitat

Wenn jetzt eine Engine, wie Unity oder so von einem Unternehmen gemacht wird, wird diese dann auch in VS geschrieben?

Das kommt ganz auf die Vorlieben und finanziellen Möglichkeiten des Unternehmens, bzw. der Entwickler an. Visual Studio wird in den kommerziellen Editionen sehr schnell teuer (von kostenlos bis hin zu 16,000$ für die Visual Studio Ultimate Non-Upgrade Edition). Dennoch ist Visual Studio eine weit verbreitete Entwicklungsumgebung, vorallem weil sie sehr nützlich Tools für Architektur, Debugging und Workflow mitbringt.

Zitat

Jetzt frage ich mich aber, weil ich mich mit dem Ganzen nicht so gut auskenne, wie das ganze zusammengesetzt wird. [...] Also ich würde ja sagen, in die IDE wird einfach die Bibliothek eingebaut.

Nicht in die IDE wird die Bibliothek "eingebaut", sondern die IDE (konkreter der Linker) klinkt die Bibliothek in das Programm nach dem Build.
EnvisionGame(); EnableGame(); AchieveGame(); - Visionen kann man viele haben. Sie umzusetzen und auf das Ergebnis stolz zu sein ist die eigentliche Kunst.

6

01.05.2014, 19:31

Vielen Dank für eure Antworten, ihr habt mir schon sehr geholfen. Wenn ich noch was wissen möchte, schreib ich einfach nochmal. Hoffentlich gibts ne gute Note :grumble:

7

01.05.2014, 19:35

Sagt mal, jetzt zum beispiel das Visual Studio 2013 ist aber nicht extra für Apps? Die ganze Zeit lese ich auf der Microsoft Seite "Apps hier, Apps da". Oder wird das nur so betont weil Apps gerade "voll im Trend" sind?

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 884

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

8

01.05.2014, 19:56

Windows 8 hat die Metro-Oberfläche. Diese verwendet genau wie Mobil-Geräte (z.B. Windows-Phone) eben auch Apps. Desktop-Anwendungen gibt es aber nach wie vor auch in Windows 8. Daher gibt es verschiedene Varianten vom Visual Studio. Eins für Apps, eins für Desktop-Anwendungen, etc, etc.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

Werbeanzeige