Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

351

27.06.2018, 21:14

Morgen ist es wieder so weit: Pewn feiert seinen Geburtstag!


(Link)


Wie zuvor schon angekündigt, wollen wir uns zu diesem Anlass um 20 Uhr zu einem kleinen Q&A mit dem Pewn-Team in unserem Chat treffen und dabei die letzten vier Jahre (wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht) Revue passieren lassen. Wir würden uns freuen, der ein oder andere Zeit findet mit dabei zu sein :)

Der Chat ist unter diesem Link auffindbar und natürlich auch ohne Pewn-Account zugänglich.

Das Jubiläum ist auch wieder ein guter Anlass, all das loszuwerden, was euch zu Pewn über das Jahr hinweg in den Sinn gekommen ist: Von Feature-Vorschlägen, über Wünsche, in welche Richtung sich die Seite verstärkt entwickeln soll, bis zu Kritik freuen wir uns über eure Meinung!
Pewn - eine Plattform für alle, die an Indie-Spielen interessiert sind

352

04.07.2018, 16:32

Moin zusammen,

am morgigen Donnerstag findet um 20 Uhr wieder der monatliche Pewn Chatabend statt. Aller Voraussicht nach wird DNKpp dann sein Tower-Defense-Spiel Coregrounds vorstellen. Jeder der Zeit und Lust hat ist herzlichst eingeladen morgen Abend vorbei zu schauen.

Desweiteren wollen wir die Chatabend-Tage auch dazu nutzen auf unserer Review-Aktion hinzuweisen: Damit wollen wir jeden Nutzer animieren das Bewertungssystem von Pewn zu nutzen um den Spieleentwicklern Feedback zukommen zu lassen. Jeder Pewn Nutzer der Zeit und Lust hat ist hier mit gerne dazu eingeladen Spiele seiner Wahl anzutesten und dem Entwickler eine Bewertung da zu lassen. Das vorgestellte Spiel würde sich dazu natürlich auch perfekt eignen ;) Wir würden uns darüber auf jeden Fall sehr freuen!

grüße,
krazun
https://pewn.de - Eine Plattform für Hobby-/Indiespieleprogrammierer und Gamer

353

04.10.2018, 01:18

Nach langer Zeit gibt es mit Version 0.9.20 endlich wieder ein größeres Update für Pewn. Die größte und gleichzeitig auffälligste Veränderung ist wohl das neue Seitendesign, das Pewn einen helleren Ton verpasst.


(Link)



(Link)


Das neue Aussehen soll dabei insgesamt für einen moderneren und freundlicheren Look von Pewn sorgen. Über Meinungen, Kritik und Feedback zum neuen Design würden wir uns sehr freuen! Hand in Hand mit der Verbesserung gehen zahlreiche Veränderungen, die vor allem für neue Seitenbesucher den Einstieg etwas einfacher machen: Auf der Startseite wird jeder neue Nutzer nun mit einem kleinen Info-Text begrüßt, jeder neu registrierte Nutzer bekommt eine Willkommensnachricht und unsere About-Sektion wurde überarbeitet.

Zentraler Bestandteil der Startseite ist ab sofort auch eine Übersicht über alle Entwicklungsneuigkeiten, d.h. alle Designs, Blogposts und News. Das räumt diesen Arten von Nutzer-Content einen prominenteren Platz auf der Startseite ein und soll dabei helfen, die relevanten Inhalte auf Pewn besser hervorzuheben.


(Link)


Teil des Updates sind natürlich auch zahlreiche kleinere Verbesserungen, u.a. an unserem Game Jam-System und den Seitenladezeiten.

Der vollständige Changelog ist wie immer hier zu finden.

Außerdem möchte ich noch auf unseren monatlichen Chatabend hinweisen, der morgen um 19 Uhr seine 13te Auflage findet. Thema wird eine Ankündigung vom Pewn-Team und ParaDigma vom Byte GameMaker Magazin zu einem gemeinsamen Event im November sein.
Pewn - eine Plattform für alle, die an Indie-Spielen interessiert sind

354

24.10.2018, 18:52

Um den Trends der modernen Seiten Rechnung zu tragen, bietet auch Pewn ab sofort einen eigenen Discord-Server an: discord.gg/JfktsUR

Da die klassische Interaktion in Foren immer mehr zurückzutreten scheint, wollen wir mit dem Server unserer Community eine weitere Anlaufstelle zur gemeinsamen Interaktion und Kommunikation bieten. Erstes wichtiges Thema wird der mit dem Byte GameMaker Magazin zusammen veranstaltet Dr. Snails Game Jam sein - der Discord-Server bietet sich ideal zur Team-Suche oder dem gemeinsamen Austausch während des Wettbewerbs an.
Pewn - eine Plattform für alle, die an Indie-Spielen interessiert sind

Goldwing Studios

Treue Seele

Beiträge: 355

Wohnort: Heidelberg

Beruf: Softwareentwickler, Vertriebler

  • Private Nachricht senden

355

25.10.2018, 10:07

Zitat

Da die klassische Interaktion in Foren immer mehr zurückzutreten scheint


Nein, eigentlich nicht. Es ist eher so, dass in solchen Foren immer alles mögliche angeboten oder gesucht wird. Dann wird das zerschlagen (häufig aus gutem Grund) und man findet woanders das was man braucht.

Es gibt halt nicht mehr nur ein bis zwei Foren...

356

25.10.2018, 12:24

Zitat

Da die klassische Interaktion in Foren immer mehr zurückzutreten scheint
Nein, eigentlich nicht. Es ist eher so, dass in solchen Foren immer alles mögliche angeboten oder gesucht wird. Dann wird das zerschlagen (häufig aus gutem Grund) und man findet woanders das was man braucht. Es gibt halt nicht mehr nur ein bis zwei Foren...
Mmh, ich habe auch das Gefühl, dass es immer weniger klassische Foren gibt bzw. diese nur noch von einem kleinen Kreis besucht werden. Stattdessen gibt es so Sachen wie Reddit oder Twitter - also eher Aggregationen. Auch Stackoverflow und andere Forensoftware mit Vote-Funktionen wie z.B. Discourse wirken für mich schnelllebiger und nicht so bedächtig. Dafür sind sie natürlich skalierbarer.

357

31.10.2018, 15:18

Hallo zusammen!

Erst mal Happy Halloween und fröhlichen 501. Reformationstag ;) Falls jemand von euch noch eine kreative Betätigung in den nächsten Tagen sucht hätten wir vielleicht etwas für euch.

Wir veranstalten aktuell, zusammen mit ParaDigma vom Byte GameMaker Magazin, einen Game Jam. Bis morgen um 16 Uhr kann man für eines der folgenden Themen abstimmen:

  • Alles nur Zufall
  • Einer gegen alle
  • Du bist nicht allein
  • 30 Minuten Spaß
  • Retro-Style
  • Timing ist alles

Derjenige Vorschlag, der bis Donnerstag 16 Uhr die meisten Stimmen gesammelt hat, wird dann automatisch zum Thema des Jams. Abstimmen könnt ihr hier:

https://www.strawpoll.me/16750866

Der Jam wird von Mittwoch, den 31. Oktober, bis Sonntag, den 4. November, unter dem Namen „Dr. Snails Game Jam“ stattfinden. Das Ganze läuft natürlich Hand in Hand mit Pewn und daher finden Spiel-Abgabe sowie anschließende Bewertung alle im eigens dafür angelegten Game Jam-Bereich unserer Seite statt.


(Link)


ABLAUF

Wahl der Themen – Mittwoch (31.10.) 14 Uhr bis Donnerstag (1.11.) 16 Uhr

Kreative Phase, der eigentliche Wettbewerb – Donnerstag (1.11.) 16 Uhr bis Sonntag (4.11.) 16 Uhr, Dauer: 72 Stunden

Anschließende Bewertung – Sonntag (4.11.) 16 Uhr bis Mittwoch (14.11.) 16 Uhr

Da alle Aktionen in Bezug auf den Game Jam auf Pewn stattfinden, ist Voraussetzung für die Teilnahme ein Pewn-Account. Mit diesem kann das teilnehmende Spiel ganz normal hier eingetragen und anschließend in den Projekt-Einstellungen dem Game Jam zugeordnet werden. Dies ist nur bis zum Ende der Bearbeitungsphase, also bis Sonntag, den 4. November, um 16 Uhr möglich. Sobald das Projekt auf Pewn eingestellt wurde, können die Spieldateien zum Download hochgeladen werden. Dabei muss sich auch nicht auf nur eine Version beschränkt werden, gerne können immer wieder verschiedene Entwicklungsstufen des Spiels eingestellt werden – wichtig ist lediglich, dass nur vor Ende der Bearbeitungsphase hochgeladene Versionen des Spiels zur Bewertung herangezogen werden können.

Für Webgames gilt eine Besonderheit: Statt einem (ausführbaren) Download-Bundle kann das Spiel auch über Github-Pages in einem öffentlichen Github-Repo gehostet werden. Für ein Beispiel verweise ich einmal auf einen Eintrag zum damaligen Pewn/Webgamers-Game Jam: Salita. Das Ganze hat den Vorteil, dass die Nutzer, die das Spiel hinterher bewerten, das Spiel nicht lokal hosten müssen, der letzte Änderungszeitpunkt des Codes aber trotzdem einsehbar bleibt.

Weitere Vorgaben, insbesondere technischer Art, existieren im Sinne einer regen Teilnahme nicht. Gerne kann in Teams gearbeitet werden, auch Assets dürfen extern besorgt werden.

PREISE

Die Bewertung der Einträge erfolgt im Anschluss an die Bearbeitungsphase in derselben Weise, die sich bereits bei unseren „Spiel des Jahres“-Abstimmungen bewährt hat: Jeder Pewn-Nutzer hat drei Plätze für die teilnehmenden Spiele zu vergeben: Das Spiel auf Platz 1 erhält drei Punkte, das auf Platz 2 zwei und das auf Platz 3 einen. Den Game Jam gewonnen hat das Spiel mit den meisten Punkten.

Für die Sieger gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen – wo bliebe sonst der ganze Spaß:

Platz 1 bis 3 erhalten Netflix-Gutscheine: Der erste Platz bekommt einen im Wert von 35 € (entspricht vier Monaten Basis-Abo), der zweite Platz einen im Wert von 25 € (= drei Monate Basis-Abo) und der dritte einen im Wert von 15 € (= ein Monat Premium-Abo).
Außerdem werden die ersten drei Plätze je nacheinander eine Woche lang auf der Startseite von Pewn präsentiert
All diejenigen, die es nicht unter die ersten drei geschafft haben, bekommen als Trostpreis einen Award in ihr Spieleprofil auf Pewn
Außerdem hat sich das Negaia-Team bereit erklärt, einen Preis für die kreativste Umsetzung des gewählten Themas zu spendieren: Drei Exemplare von Negaia: Der Grüne Band.



Weitere Informationen dazu in der entsprechenden News oder auf unserem Pewn-Discord. Lesenswerte Artikel zum Jam und den einzelnen Einträgen können darüber hinaus im Byte GameMaker Magazin gefunden werden. Bei weiteren Fragen könnt ihr euch natürlich jederzeit an uns wenden, entweder hier oder auf Pewn.

Zum Schluss bleibt nur zu sagen: Wir würden uns sehr freuen, wenn einige von euch die Zeit und Muße finden, am „Dr. Snails Game Jam“ teilzunehmen!

damios, eitelkalk, krazun und ParaDigma
https://pewn.de - Eine Plattform für Hobby-/Indiespieleprogrammierer und Gamer

358

01.01.2019, 17:51

Ein frohes neues Jahr 2019 vom Pewn Team! Auch in diesem Januar könnt ihr, wie mittlerweile fast schon Tradition, auf Pewn über das Spiel des Jahres abstimmen. Wir hoffen auf eine genauso rege Teilnahme wie schon in den letzten Jahren und wünschen allen Beteiligten viel Spaß! Weitere Informationen gibt es hier.
Pewn - eine Plattform für alle, die an Indie-Spielen interessiert sind

Werbeanzeige