Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Sacaldur

Community-Fossil

  • »Sacaldur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 333

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

1

26.10.2012, 18:47

Rickety Racquet aka "Das Foren Projekt" - organisatorisches

Beim Forenprojekt handelt es sich um ein Spielprojekt, welches von den Mitgliedern dieses Forums geplant und umgesetzt wird.
Die Besprechungen werden über TeamSpeak abgehalten und bei Fragen oder Problemen steht der IRC zur Verfügung.

Mitarbeit:
Solltest du dich dafür interessieren, am Projekt mitzuwirken, kannst du dich bei BlueCobold oder mir melden.

Links:
Pivotal Tracker (Verwaltung der Stories)
Google Code Projekt (Quellcode)
Google Docs Ordner (diverse Dokumente)
IRC (Channel: #foren-projekt)

Teamspeak:
Server: ts.netw0rk.eu
Channel: Spieleprogrammierer.de
Passwort: sppro
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »BlueCobold« (14.06.2013, 07:29)


Sacaldur

Community-Fossil

  • »Sacaldur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 333

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

2

26.10.2012, 19:32

da bisher fast niemand im Channel war, wurde die Besprechung auf 20:00 verschoben

bezüglich der Doodle-Umfrage:
es haben sich 2 gemeldet, denen kein Forenaccount zugewiesen werden kann (Yannic ST und Siebenkeim)
die Votes könne nicht berücksichtigt werden, solange nicht der Forenname verwendet wird
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

DeKugelschieber

Community-Fossil

Beiträge: 2 670

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3

26.10.2012, 20:02

Wie soll man auch den Channel finden?^^

[Edit]

Strg+F

Netw0rk

Frischling

Beiträge: 23

Wohnort: nähe Bonn

  • Private Nachricht senden

4

26.10.2012, 22:32

In Zukunft könnt ihr auch auf meinen Server... ;) Der Projektleiter bekommt auch alle Rechte ^^

IP: ts.netw0rk.eu

Edit: Werde die Struktur morgen Abend noch ändern...

5

27.10.2012, 00:02

Hätte man vielleicht nochmal früher als um 18:37 am selben Tag der Besprechung erwähnen können :crazy:
Naja was solls, mein Mikrofon ist sowieso weg. (damn) Muss mir dann bald ein neues kaufen, äh egal.
Stazer hatte seinen doch auch schon in der Besprechung angeboten, jetzt stehen zwei zur Verfügung, ich weiß nicht warum die nicht einfach verwendet werden? 8|
[Text im TS bisschen blöd]

MfG
Check
Das gibt Übersicht! Stay gold. | gnu.org | §\pi\approx\tfrac{7809723338470423412693394150101387872685594299}{2485912146995414187767820081837036927319426665}§ | Jabber: dasnacl@dasnacl.de (online?)

Sacaldur

Community-Fossil

  • »Sacaldur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 333

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

6

30.10.2012, 00:26

(Im Startbeitrag wurde der nächste Termin, noch ohne Server, bekannt gegeben)

Ergebnisse der Besprechung vom 26.10.2012
Programmiersprache:
Basierend auf der Umfrage wurde als Programmiersprache C++ gewählt.
Da 2 Antworten keinem Forenbenutzer zugeordnet werden konnten (ein Yannic und Siebenkeim), fallen die beiden Antworten aus der Wertung heraus.
Die, die für beides abgestimmt haben, können mit beiden Sprachen umgehen und deshalb ist die Entscheidung für diese nicht weiter relevant.
Ansonsten bleiben 6 reine C++ Programmierer und 2 C# Programmierer, die bei der jeweilig anderen Sprache nicht mitprogrammieren könnten.

Bibliotheken:
Es wurden SFML (Grafik und Sound) und Box2D (Physik) als Bibliotheken beschlossen.

Codingkonventionen:
Bisher wurde für die Programmierung festgelegt, dass nur Membervariablen, im Gegensatz zu Parametern und lokalen Variablen, gekennzeichnet werden.
Aus dem Variablennamen soll der Zweck einer Variable erkennbar sein, woraus der Typ schlussfolgerbar ist. Der Typ einer Variable ist also nicht Teil des Namens.
Weiterhin sollten Variablennamen mit geeigneter Länge gewählt werden, ohne jedoch zu viele Abkürzungen zu enthalten.
Beispiel: index (gut), idx (schlecht), indexToIterateOcerAllGameElements (schlecht)
Die Klassen, Funktionen und Methoden werden mit XML-Komentaren (beginnend mit ///) dokumentiert, größere Blöcke mit einzeiligen Kommentaren (//).
Alle Kommentare und Bezeichner sind in englisch.

Entwicklungsumgebung:
Visual Studio 2010 (Zur Kompatibilität mit der Express Version werden keine Pro oder Ultimate Funktionen verwendet, die sich auf die Projektdateien auswirken).

Versionsverwaltung:
Zur Versionsverwaltung wird Google Code mit SVN verwendet. Der SVN-Client kann beliebig gewählt werden, wie beispielsweise TortoiseSVN, VisualSVN oder Ankh-SVN.

Lizenz:
Für die Lizenz des Quellcodes gab es bisher die Anforderungen, er solle nur nicht-kommerzielle Nutzung abdecken und ein gewisses Copyleft beinhalten.
Als Beispiele wurden die GPL, LGPL, Apache License, CC und eine eigene, noch zu schreibende Lizenz gebracht, wobei von letzterem abzuraten ist, da diese mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht wirksam wäre.
Bezüglich Lizenz siehe auch die Umfrage zur Lizenz.



Ich bitte um Entschuldigung für die Verspätung, allerdings hatte ich ein wenig was zu tun.


[Nachtrag: Die Beispiele für Namensgebung wurden angepasst, da die Schriftfarbe alleine ggf. schlecht zu erkennen ist.]
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sacaldur« (30.10.2012, 13:01)


Thoran

Alter Hase

Beiträge: 511

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

7

30.10.2012, 10:11

Ohne mich jetzt bisher großartig hier eingebracht zu haben, eine kleine Anmerkung meinerseits: Ich empfehle die Codingconventions in ein Dokument(plain text, rtf, doc, odt was auch immer) zu packen und mit dem Code ins SVN einzuchecken. Damit kann man jeden auf dieses Dokument verweisen, wenn es um Codeconventions geht.
Mein Entwicklertagebuch
Aktuelles Projekt: Universum Espionage
Eingestellt:Spieleengine SilverCore
Organisator "Spieleentwickler Stammtisch Stuttgart"

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 855

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

8

30.10.2012, 10:42

Jap, es sollte man jemand beauftragt werden 2-3 verschiedene Stile für Conventions auszuarbeiten und dann wird eins davon für alle beschlossen. Mir persönlich war diese Debatte um Member-Variablen eh zu albern, da gibt's tausend Dinge, auf die man sich einigen muss, nicht nur so dusselige Prefixes.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

Thoran

Alter Hase

Beiträge: 511

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

9

30.10.2012, 11:50

Wenn Interesse besteht kann ich Euch meinen Programmingguide zur Verfügung stellen. Ist halt in Englisch. Da aber nur 2 Seiten lang wäre das wohl fix übersetzt, aber damit hättet ihr ne Grundlage womit Ihr arbeiten könnt und Euren eigenen Programmingguide daraus aufbauen. Sagt mir Bescheid und ich häng den Guide hier an.
Mein Entwicklertagebuch
Aktuelles Projekt: Universum Espionage
Eingestellt:Spieleengine SilverCore
Organisator "Spieleentwickler Stammtisch Stuttgart"

TrommlBomml

Community-Fossil

Beiträge: 2 143

Wohnort: Berlin

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

10

30.10.2012, 12:33

Wie sieht das Vorgehensmodell aus? Das sollte eigentlich so ziemlich als erstes entschieden werden. Weil dann kann man wunderbar den Rest planen. Prinzipiell bin ich sehr interessiert!

Werbeanzeige