Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 59.

Werbeanzeige

15.09.2016, 20:13

Forenbeitrag von: »kylecorver«

Laptop fürs Programmieren/Schule

Also mein Programmierlaptop hat auch eine 128GB SSD drin ... jeweils 64GB 50:50 für Windows und Linux. Visual Studio läuft, Matlab, etc. alles drauf ... und alles, was wirklich viel Speicher braucht, kommt halt auf die externe Festplatte. So als Laptops kann ich die Ultrabooks von ASUS nur empfehlen .. sind natürlich auch etwas teurer =)

08.09.2016, 15:12

Forenbeitrag von: »kylecorver«

Einfache Gravitation für 2D Jump&Run spiel programmieren

https://de.wikipedia.org/wiki/Gleichm%C3…unigte_Bewegung Dafür braucht man keinen einzigen Vektor, das kann man alles Skalar machen.

05.09.2016, 14:22

Forenbeitrag von: »kylecorver«

Einfache Gravitation für 2D Jump&Run spiel programmieren

Also hättest du schon einmal was mit komplexen Zahlen gemacht, hättest du auch bereits mit Vektoren arbeiten müssen. Und hättest du bereits mit Integralen gearbeitet, so sollte es kein Problem für dich sein, eine konstante Beschleunigung zweimal zu integrieren.

01.09.2016, 21:08

Forenbeitrag von: »kylecorver«

Konsolenanwendungen - Anwendungsmöglichkeiten

Ich schreibe gerade einen Finite Elemente Solver ... da braucht man auch nur ne Konsole

15.08.2016, 18:06

Forenbeitrag von: »kylecorver«

Delta Time Agency - Teamgründung

Zitat von »AlexWorX« [...] Das Spiel ist noch nicht präsent, aber als Spielidee zählt die reale Welt und alles aus dem realem Leben. Vom Tauchen bis zum Kraxeln steiler Wände, vom Schleichen, vom Springen aus höchster Höhe bis hin zum rasantem Flug über den Planeten ... Mit dem Projekt lege ich Wert auf Realismus [...] Nur mal so eine Frage ... wenn du sagst, du möchtest das reale Leben darstellen und legst Wert auf Realismus ... Hast du schon jemals eine Simulation geschrieben? Mit korrektem M...

28.06.2016, 11:43

Forenbeitrag von: »kylecorver«

Basis-Gameplay zu schwer?

Ähm nur mal so eine Frage ... was für ein physikalisches Modell liegt denn deiner Fahrphysik zu Grunde? Das Fahrverhalten des Fahrzeugs wirkt sehr unrealistisch. Vielleicht haben damit einige Leute ja auch Probleme :o

13.06.2016, 15:02

Forenbeitrag von: »kylecorver«

new, delete, realloc

Okay also sind new und malloc() aufjedenfall mal nicht äquivalent. Mal ganz dumm nachgefragt: Was machen beide Methoden denn anders, um Speicher anzulegen? Abgesehen vom Aufruf von Konstruktur o.ä. - das Ergebnis, beispielsweise bei einem Datenarray, ist ja das gleiche, ob ich dies nun mit new[] oder malloc() mache. Zitat von »Spiele Programmierer« new halte ich nicht gerade für ein "modernes C++ Paradigma". Auf einem Mikrocontroller würde ich an deiner Stelle einfach jede dynamische Allokation ...

12.06.2016, 15:16

Forenbeitrag von: »kylecorver«

new, delete, realloc

Zitat von »Nimelrian« Gibt es einen bestimmten Grund dafür, wieso du new und delete nutzt? Was ist dein genauer Anwendungsfall? Code? Nein eigentlich gibt es keinen speziellen Grund. Ich könnte auch direkt mit malloc() arbeiten. Wenn beide Arten jedoch äquivalent sind finde ich new einfach schöner zu Benutzen. Code läuft auf einem Arduino. Die spezielle Methode sieht in etwa wie folgt aus: C-/C++-Quelltext 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 char* createJson() { int i, n; char* mJsonResult; mJsonResu...

12.06.2016, 15:00

Forenbeitrag von: »kylecorver«

new, delete, realloc

Hey, ich hätte eine Frage zur Benutzung von new[] und delete[] in Kombination mit realloc(). Ich möchte ein Array der Länge n mit new anlegen. Das Array wird im Destruktor unter Aufruf von delete[] wieder gelöscht. Zur Laufzeit möchte ich dynamisch die Größe des Arrays auf die Länge m (m<n) verändern. Dies tue ich mit realloc(). Nun bin ich mir jedoch nicht sicher, ob new/delete und realloc() miteinander "kompatibel" sind, oder ob ich so irgendwelche Speicherzugriffsfehler provoziere. Ausprobier...

17.03.2016, 10:31

Forenbeitrag von: »kylecorver«

AntiMiner/Devader

Hab mir deinen Text gerade durchgelesen. Als kleiner Tipp: Bitte benutze Groß-/Kleinschreibung und Satzzeichen richtig. Dein Text ist echt fast unlesbar.

02.03.2016, 14:01

Forenbeitrag von: »kylecorver«

Eure Meinungen zu Smartphone OS

Zitat von »dot« Ich nutze Android seit vielen Jahren und ich bin absolut unzufrieden mit der Performance des Systems. Mit jedem Update wurde das Ding langsamer, bis zu dem Punkt an dem es auf meinem Galaxy S2 nun seit einiger Zeit schon teilweise praktisch unbenutzbar ist (wir reden hier von so Dingen wie dass das Teil z.B. in Chrome oder Maps regelmäßig einfach für ein paar Sekunden einfriert und das obwohl ich das Teil vor kurzem neu aufgesetzt hab). Wenn ich dann sehe, wie Windows Phone auf ...

01.02.2016, 23:27

Forenbeitrag von: »kylecorver«

C++ SFML Flüssige Charakter Bewegung

https://de.wikipedia.org/wiki/Explizites_Euler-Verfahren

23.01.2016, 20:56

Forenbeitrag von: »kylecorver«

[Debian] Statische IP Adresse eines Interfaces

Ja wer is denn DHCP? Der verteilt die IP-Adressen. Wenn der deinem Gerät ne andere IP zuweist als du möchtest, dann bringts auch nichts, die am Gerät selber irgendwie statisch einzurichten. Wenn dein Gerät mit ner Fritzbox o.ä. verbunden ist stellst du das normalerweise dort ein.

20.01.2016, 17:57

Forenbeitrag von: »kylecorver«

Mal wieder was Lustiges

<!--splitLinkBegin--><!--splitLinkEnd--><!--noLinkBegin-->ExternesOriginalbildanzeigen(Link)<!--noLinkEnd-->

02.01.2016, 12:44

Forenbeitrag von: »kylecorver«

C++: Design für Datenbankklassen

Zitat von »Nox« Und libpqxx ist nichts für dich? Zu der anderen Frage: Ich habe mich selbst noch nicht damit intensiv beschäftigt, aber vllt sind ArcEmu und MangosZERO für dich interessant. Stimmt die hatte ich ganz überlesen. Danke! Schau ich an. Zum Thema hätte ich nun noch eine andere Frage: Meine Datenbankklassen haben eben alle die Form: Private Attribute. Public Setter/Getter zum verändern. Dies ist natürlich viel Schreibarbeit. Da ich auch viel darüber lese, dass get/set Methoden schlech...

28.12.2015, 12:34

Forenbeitrag von: »kylecorver«

C++: Design für Datenbankklassen

Zitat von »Thandor« Also ich halte dein Design für "gefärlich"... Es kann zu Inkonsistenzen zwischen den Daten in der Datenbank un deinen Datenklassen kommen, es sei denn deine Datenklassen schreiben alle Änderungen automatisch in die Datenbank. Oder ist diese "Inkosistenz" gewollt? Ja gewollt ist diese Inkonsistenz natürlich nicht. Ich habe mir bereits über ein allgemeineres System Gedanken gemacht, bei dem die Objekte in regelmäßigen Intervallen mit der Datenbank synchronisiert werden, habe d...

26.12.2015, 00:34

Forenbeitrag von: »kylecorver«

C++: Design für Datenbankklassen

Guten Abend, ich bin gerade an der Projektplanung für ein kleines Browsergame. Dieses soll serverseitig mit dem cppcms-Framework einen Webservice zur Verfügung stellen, der auf Anfragen reagiert und Daten im JSON-Format liefert. Der Client ist bisher noch offen. Während meinen Überlegungen bin ich auf die Frage gekommen, wie es am sinnvollsten ist, die Kommunikation zwischen C++ und dem Datenbanksystem zu regeln. Dabei geht es mir weniger um die Wahl der Schnittstelle bzw. des Systems, sondern e...

11.12.2015, 10:10

Forenbeitrag von: »kylecorver«

PC friert ein

Also ich hatte vor Jahren mit meinem PC genau das gleiche Problem (Nach allem was ich hier lese). Sobald ich mehr als einehalbe Stunde gespielt habe, ist der PC einfach stehen geblieben. Lustige verzerrtes Bild wurde angezeigt und er hat einfach garnichts mehr getan. Witzigerweise trat das Problem nur beim Spielen auf ... Bei mir damals lags an den Overclocking-Einstellungen der Grafikkarte, die ich irgendwann mal in den Einstellungen der AMD-Software aktiviert hatte. Ob dir das in deinem Fall j...

Werbeanzeige