Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Werbeanzeige

14.06.2011, 11:07

Forenbeitrag von: »koschka«

Neurale Netze / Inputs

Zitat Sowas wie die aktuellen Potodds (zu callende bet / zu callende bet + potgröße) schickt man ja auch als reelen Input in [0,1] durch das Netz. Würde das funktionieren? Falls nein warum nicht? Kann mir das irgendwie gerade nicht vorstellen... Dies kommt ganz auf die Art des Netzwerkes, die Art der Neuronen und die Topologie des Netzwerkes an. Wenn du zuwenig Neuronen in der zweiten Schicht wählst geht es natürlich nicht. Du verlagerst also das Problem von der ersten Schicht in die zweite Sch...

09.05.2011, 11:57

Forenbeitrag von: »koschka«

Effektiv C++ programmieren

Ja sicher eine gute Idee Schorsch. Wer sich dazu berufen fühlt kann einen solchen Thread gern aufmachen. Ich würde ihn dann als wichtig taggen.

09.05.2011, 10:27

Forenbeitrag von: »koschka«

Effektiv C++ programmieren

Hallo Leute, ich bin beim Thema "Bücher über C++" sehr septisch, da oft alt bekanntes wiederholt wird bis mann es nicht mehr hören kann. Weiterhin gibt es zu dem Thema viele gute, aber wenig sehr gute Bücher. Vor kurzem bin ich über Effektiv C++ programmieren gestoßen und habe nur gute Kritik gehört und gelesen. Derzeit bin ich mit etwa der Hälfte des Buches fertig und kann dieses Buch nur empfehlen. Es ist eines der besten deutschprachigen Bücher die es derzeit zu diesem Thema auf dem Markt gib...

07.05.2011, 13:43

Forenbeitrag von: »koschka«

Diebe klauen Daten von Sonys Datenbanken

Nein braucht es nicht. Es war schlichtweg zur Verdeutlichung angedacht. Ich würde aber vermuten das die Datensammelwut bei Konzernen höher ist, da kleine Unternehmen Vertrauen in Kunden und vor allem Mitarbeiten haben müssen.

07.05.2011, 13:08

Forenbeitrag von: »koschka«

Diebe klauen Daten von Sonys Datenbanken

Zitat von »"xardias"« Aber was das Problem am rausgeben der PLZ oder des Wohnorts sein soll verstehe ich nicht. Selbstverständlich wird das genutzt um Statistiken über das Einkaufverhalten der Kunden zu machen. Kannst du mir bitte erklären, was das mit Schaden oder kein Schaden zu tun hat? Genau diese sinnlose Argumentation sehe ich oft, nicht alles was mir nicht schadet wird von mir gewollt. Diese Diskussion führt nach 2-3 Sätzen oft zu "Was hast du den zu verbergen?". Deswegen steig ich auf d...

06.05.2011, 10:22

Forenbeitrag von: »koschka«

Diebe klauen Daten von Sonys Datenbanken

Zitat von »"Nox"« Die meisten Leute die in den Interviews einen auf Molli,Skandal etc. machen würden ihre Daten freiwillig für ein "kostenlose" Testabo oder auch nur eine Umfrage, wo es im Anschluss einen Gratislolli gibt, rausrücken. Lange Rede kurzer Sinn: Ich spreche mich für einen öffentlichen Umgang mit solchen Themen aus. Gleichzeitig empfinde ich die aktuelle Berichterstattung und Reaktionen als zu polemisch und zu wenig investigativ. Das Problem mit dem Umgang der Daten liegt an dem zu ...

04.05.2011, 11:53

Forenbeitrag von: »koschka«

Diebe klauen Daten von Sonys Datenbanken

Das wiederspricht sich, denn wie du schon sagtest bringt so ein "Skandal" Öffentlichkeit. Betroffene bekommen so viel direkter und umfangreicher etwas von ihrem Schicksal mit und haben zumindest die Möglichkeit ihre Karten zu sperren. So ist der Schaden potentiell niedriger und nicht der selbe.

04.05.2011, 08:26

Forenbeitrag von: »koschka«

Politik, Gesellschaft und Kapitalismus

Zitat von »"BlueCobol"« 1) Wer bezahlt die "Entsorgung" der Atommülls? Die Konzerne, die Geld damit machen oder die Steuerzahler? 2) Wieso liegt das Zeug in der Asse, die schon seit Jahren Wassereinbrüche hat? Und wer bezahlt dafür, das zu korrigieren? Die Konzerne, die Geld damit machen oder die Steuerzahler? 1.) Die Steuerzahler und zwar zu 100% (ist schon zynisch, den meinen Müll muss ich ja auch bezahlen und nicht mein Nachbar nicht wahr?) 2.) Die Steuerzahler, dasselbe gilt für Gorleben. 3...

04.05.2011, 08:13

Forenbeitrag von: »koschka«

Diebe klauen Daten von Sonys Datenbanken

Ich finde es dennoch besser wenn diese Vorfälle so öffentlich gemacht werden. Was die Cracker mit den Daten gemacht haben weiss keiner - viele Hacker/Cracker wollen ihmo die Konzerne schädigen, vor allem ihr Image - an den Daten sind sie meist weit weniger interessiert. Ich könnte genauso argumentieren wie du, wenn ich sage: "Vielleicht haben die Firmen ja vorher schon gehackt/gecrackt und sind gar nicht interssiert". Dies bringt uns dennoch nicht weiter und beruht alles auf Spekulation. Ich per...

04.05.2011, 07:34

Forenbeitrag von: »koschka«

Diebe klauen Daten von Sonys Datenbanken

Ist doch super so! Hey Leute diese Leute schützen uns alle! Stellt euch doch mal vor wer sonst solche Daten herausfischen würde, wenn es keine Cracker machen. Richtig Firmen. Das es geht und wie einfach es geht beweisen sie ja. Wir haben schon genug Technologie die sich mit Sicherheit in Rechnernetzen beschäftigt - nur keiner will sie richtig einsetzen. Software hat nun mal auch einen Sicherheitsaspekt, dieser wird aber aus Zeit- und Finanzgründen oft nicht integriert und wenn dann sehr schlecht...

03.05.2011, 22:40

Forenbeitrag von: »koschka«

Politik, Gesellschaft und Kapitalismus

Zitat von »"BlueCobol"« Durchaus nicht. Als "nur Schwachsinn" wird das nur von denen beschrieben, die tatsächlich glauben etwas durch die Wahl von Politikern oder Parteien ändern zu können. Das ist nicht der Fall. Die Wirtschaft ist die treibende Kraft und entweder die Regierung macht, was die Wirtschaft fordert ("Oh Gott, unser Milliarden-Konzern geht Pleite, wir brauchen sofort Milliarden Hilfsgelder!" - und tada, sie bekamen das Geld) oder die Konzerne entlassen Mitarbeiter oder ziehen in an...

21.04.2011, 09:12

Forenbeitrag von: »koschka«

Auslöser in Map-Dateien einbauen

Zitat von »Schorsch« Schon klar. Aber für die Kollision muss von nem Trigger ja irgendwie ne Position und ein Radius oä gespeichert werden. Das passier ja normal in irgendeiner art von "Objekt". Das meinte ich damit Wie du das dann genau ausbaust ist ja relativ egal. Naja nicht unbedingt. Sicher, es kommt auf die Engine an die du verwendest. Ich nutze hier Irrlicht / IrrEdit und erstelle einfach "Empty Scene Nodes" (Leere Knoten). Aus diesen Scene Nodes kannst du anhand ihres Namens, ihrer maxi...

20.04.2011, 16:47

Forenbeitrag von: »koschka«

Auslöser in Map-Dateien einbauen

Hallo, ich nutze für spezifische Trigger in Spielen immer einfach die Kollisionsabfrage / Physik im Spiel. Trigger sind somit einfach CollisonSkins (Box, Sphere, etc.), die keinen entsprechenden Gegenpart im Grafikteil haben, also unsichtbar sind (anders als Objekte im Spiel). Somit brauchst du für Trigger nichts anderes als ein beliebiges Kollisionssystem das dann diese Events produziert, falls Kollisionen auftreten. Für die meisten Arten reichen solche Trigger, alles andere (z.B. Einheit stirb...

08.04.2011, 17:17

Forenbeitrag von: »koschka«

Facade pattern in spielen?

Die Frage lässt sich nicht so beantworten - da es sich um eine Entwurfsentscheidung deinerseits handelt. Fassaden machen durchaus Sinn, nur sollte man sie nicht überall einsetzen. Ich benutze Fassaden für das Skripting im Game. Es gibt dann eine Skript-Fassade , die verschiedene Bundels im Game abdeckt. z.B. Erstelle Objekt Setze Rotation Gebe Text aus Diese Skript-Fassade nutze ich dann um genau diese Funktionen in Lua bereitzustellen. Patterns sollten übrigens nicht nach dem Muster "Ich will j...

06.04.2011, 11:28

Forenbeitrag von: »koschka«

Kennt ihr Scala?

Die Meinung von deinem Professor solltest du nicht überbewerten, Professoren sind auch nur Menschen und irren sich meiner Erfahrung nach relativ oft. Java wird definitiv nicht untergehen und Scala wird auch in den nächsten 5 Jahren noch lange nicht Java überholen. Dazu ist vor allem Zeit und industrieller Einsatz notwendig. Das zweite erreichen die meisten Sprachen nie. Vor einigen Jahren wurde auch das Ende von C++/C proklamiert - durch D. Mir ist noch keine Firma bekannt, die D wirklich einset...

05.04.2011, 09:21

Forenbeitrag von: »koschka«

Spieleprogrammierung - C oder C++

Zitat von »drakon« Meiner Meinung haben sich die funktionalen Sprachen nicht durchgesetzt, weil sie nicht unserem Denkmuster entsprechen und dann lässt sich darin einiges schwerer programmieren. Damit stellt sich mir die Frage, ob den imperative Sprachen unserem "Denkmuster" entsprechen? Hier wäre zunächst zu klären wie das "menschliche Denkmuster" funktioniert. Sind dort deduktive oder logische, regelbasierte Programmiersprachen wie Prolog nicht vielleicht doch näher am "Menschen"? Denken wir ...

04.04.2011, 16:26

Forenbeitrag von: »koschka«

Spieleprogrammierung - C oder C++

Ich wollte dich nicht angreifen, oder gar diesen Krieg weiter treiben. Meiner Meinung nach bringt das eh nichts, jeder soll das nehmen was er mag - sicher hast du gute Gründe warum du Haskell magst. Für mich ist Haskell eher akademischer Natur. Ja ich habe mich auch mal mit Haskell beschäftigt und kenne das "Typsystem" da. Eine imperative Programmiersprache mit einer funktionalen Programmiersprache vergleichen zu wollen finde ich aber sehr gewagt. Ein Vergleich zu objektorientierten Sprachen ist...

04.04.2011, 08:48

Forenbeitrag von: »koschka«

Spieleprogrammierung - C oder C++

Linux Torvalds war (soweit ich mich erinnern kann) schon immer gegen C++. Jedenfalls kann man dies auch seinem Buch entnehmen (Just for Fun). Man muss das Statement von Torvalds im Kontext zu seinem täglichen Brot sehen. Er hat viele Jahre aktiv am Linux Kernel mitgearbeitet (ich glaube jetzt hat er eher eine beratende Position) - wenn man das im Hinterkopf behält ist es für mich nachvollziehbar warum er sich so äußert. Für die meisten Leute die sich mit Betriebssystemen beschäftigen ist C und A...

30.03.2011, 16:34

Forenbeitrag von: »koschka«

C++ - ('N' || 'n') in einem Caseblock???

Die Frage in der es in diesem Thread geht ist aber: Zitat von »"Threadersteller"« Meine Frage ist es, ob es irgendwie möglich ist in einem Caseblock zwei Möglichkeiten einzubringen... Also Beispielsweise mit dem logischem Operator 'oder' ( || )?? Dies hat nichts mit der Umwandlung zwischen Klein- und Großbuchstaben zu tun.

30.03.2011, 08:25

Forenbeitrag von: »koschka«

Spiele entwickeln, aber wie?

Zitat von »Schorsch« C# mit DirectX gibts dann ja auch noch. Habe ich selbst nie in der Kombination ohne Xna genutzt aber sicherlich auch nett. Sicherlich meinst du Managed Direct X? Managed Direct X ist deprecated und wurde offiziell vollständig durch Xna ersetzt, soweit ich mich erinnere. Ich habe vor geraumer Zeit mal etwas mit Managed DirectPlay gemacht, ich würde keinem mehr empfehlen dies zu benutzen. Selbst Microsoft verweist auf XNA oder Sockets. Auch bei Direct3D kamen teilweise seltsa...

Werbeanzeige