Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 87.

Werbeanzeige

17.08.2011, 21:10

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

Heimnetzwerk aufbauen (bissl komplexer)

Das "warum" ist ganz einfach: Warum DNS? Weil Domänencontroller in der Praxis faktisch immer DNS-Server sind Warum DHCP? Weil DCs meistens auch DHCP-Server sind und weil es ein VPN-Server für Verbindungen von außen wird (das hab ich nciht erwähnt, weil ichs relativ simpel halten wollte. Der Server erfüllt auch noch andere Aufgaben, die sind aber fürs Netz nicht von Belang.) Warum LAN und WLAN? Der Server hängt per WLAN am Router, per LAN am Switch in meinem Zimmer. Das ist für LANs praktisch, we...

17.08.2011, 18:41

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

Heimnetzwerk aufbauen (bissl komplexer)

Moinmoin, ich hab vor, unser Netzwerk daheim ein wenig abzuändern. Nächste Woche kommt ein kleiner Server, und da wird einiges geändert, was aber auch ein paar Problemchen mit sich bringt. Folgende Situation im Moment: Zimmer 1: Workstation1 --- LAN --- Router Zimmer 2 Notebook --- WLAN --- Router Workstation2--- WLAN --- Router Router ist DNS und DHCP - Server, die Clients kriegen alle ne IP über DHCP. Keine Domäne, normale Arbeitsgruppe IP-Adressraum 192.168.2.0-255 /24 (normales privates C-Ne...

01.06.2011, 20:23

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

Mord und Totschlag!

ich auch

10.05.2011, 20:35

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

[C++] libpurple selbst kompilieren

Was die "Restrictions of use" angeht: Damit wären doch prinzipiell alle Clients außer dem Original verboten, nicht? Oder haben die eine Erlaubnis? Bestes Beispiel Pidgin selbst, oder QIP, usw. b2t: Das Problem ist, dass ich da eigentlich ein C++/CLI - Interface schreiben wollte... dafür muss ich nun mal den VC benutzen, weil Mono kein C++/CLI kann...

10.05.2011, 16:32

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

[C++] libpurple selbst kompilieren

Moinmoin, für ein Chatprojekt bin ich momentan libpurple am interfacen. Libpurple ist eine Bibliothek, die Implementierungen von verschiedenen Protokollen bereitstellt, z.B. OSCAR (ICQ). Ich muss den Mist aber selbst kompilieren, da ich keine kompilierte Windows-lib gefunden hab. So, ich hab den Source von libpurple, glib und dbus gezogen und eingebunden, will libpurple kompilieren, allerdings fehlen noch drei Headerdateien (was einen ganzen Rattenschwanz von Fehlern nach sich zieht): dbus/dbus-...

04.05.2011, 17:14

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

Was wünscht ihr euch in der nächsten Version von Visual Studio?

um Deklarations- und Definitionsteil zu trennen, einfach der Übersicht halber. Jaja, klar braucht man partial nur für automatische Generierung, man könnte es aber auch zum trennen von Deklaration und Definition nutzen.

04.05.2011, 16:22

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

Was wünscht ihr euch in der nächsten Version von Visual Studio?

Naja, mir fehlen unter C# einfach desöfteren die Headerdateien. Und mit partial classes Deklaration und Definition aufzuteilen ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Zudem kann man das Beste aus beiden Welten nutzen, weil einfach eine riesige Codebasis (in C) schon zur Verfügung steht. Dann fände ich C++/CLI wirklich gelungen, wenn man wirklich das Beste aus zwei Welten hätte (und son paar ästhetische Sachen, wie wäre es z.B., new zu überladen, statt gcnew zu verwenden? Man kann ja relativ einfach her...

04.05.2011, 15:55

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

Was wünscht ihr euch in der nächsten Version von Visual Studio?

Moinmoin, ich nehm mal an, ein Großteil von euch programmiert mit Visual Studio (beide Bücher nutzen es ja auch...). Welche Version benutzt ihr und welche Features wären euch wichtig? Ich würde mir wieder eine bessere Unterstützung für C++/CLI wünschen. Ich bin der Meinung, dass es sich z.B. für WPF-Anwendungen (mit XAML) oder Webservices genauso gut eignet wie C#, insbesondere wegen der größeren Möglichkeiten und der (meiner Meinung nach) größeren Eindeutigkeit (z.B. kann der .-Operator in C# i...

21.04.2011, 15:15

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

[C# - WPF] Dynamische Bildschirmauflösung

Moinmoin, ich schreibe grade einen Server-Client Chat in C# mit WPF und WCF. So, beim Client könnte es ja sein, dass der User die Auflösung aller möglichen Fenster ändert. Die Auflösung wird ja in XAML statisch so angegeben: Height="350" Width="525" In C++/CLI kommt man ja an den Einstiegspunkt des Programms ran, wo auch die Application- und Window-Klassen instanziert werden. Die WinMain - Funktion sieht dann so aus: C-/C++-Quelltext 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 #include <Windows.h> #include "App....

18.03.2011, 17:13

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

[C# - WCF] Fehler beim Verwenden eines WCF - Services unter IIS6

Moinmoin, ich will meinen WCF-Service auf einem IIS6 zum laufen kriegen. Folgende Dateien liegen dazu im wwwroot-Verzeichnis: DB.svc (Servicedatei) IDB.cs (ServiceContract) DB.svc.cs (Implementierung) clientaccesspolicy.xml (Clientzugriffsregeln) Web.config (Konfiguration) Wenn ich jetzt http://localhost/DB.svc aufrufe, kommt folgende Fehlermeldung: Serverfehler in der Anwendung /. -------------------------------------------------------------------------------- Der Typ 'DB.DB', der als Service-A...

05.03.2011, 16:57

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

[C#] in enum konvertieren

nah, Syntaxfail. Recht hast du. Ich hatte vorher SampleEnumerator(4) genmmen, klar, dass das nicht geht.

05.03.2011, 16:15

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

[C#] in enum konvertieren

Du hast genau das beschrieben, was ich schon weiß. Wie ich vom Enumtyp auf den int komme. Mein Problem ist der umgekehrte Weg, der leut Language Specifiation auch funktioniert. Da steht allerdings nicht, wie.

05.03.2011, 15:49

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

[C#] in enum konvertieren

Moin, ich hab jetzt schon den msdn - Artikel und die Language Specification durch, finde aber nicht, wie ich von einem Zahlendatentyp wie z.B. int in einen enum - Typen konvertiere. Andersrum gehts ja mit (ZielTyp)Enumname.Enummember. Ich finde nur nicht, wies so rum geht

05.03.2011, 15:42

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

Lehrbuch zu C#

ich kann dir auch Visual C# 2010 empfehlen, um dann evtl mit Professionell entwickeln mit Visual C# 2010 weiterzumachen, wo dann auch komplexere Sachen wie die TPL oder WCF behandelt werden.

26.02.2011, 14:50

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

Soll ich mir das Buch kaufen? (brauche nur Windows-Programmierung)

Datadidact ist ein Verlag, der Lehrwerke fürs Programmieren rausbringt. Ich hab 3 davon, zwei über C++ mit VCL (ja, das machen wir, in einer Version von 2002 -> argh!) und eins über Datenbanken. Ich wage mit Fug und Recht zu behaupten, dass ich beides nach dem Lesen weniger konnte als vorher, da diese Bücher zumindest bei mir mehr Fragen offen gelassen als beantwortet haben.

26.02.2011, 14:46

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

Soll ich schon mit windows programmieren anfangen?

Naja, man weiß ja dann, wie der ganze Kram intern abläuft. Ich vergleich das immer gern mit Assembler. Ist ja schön und gut, wenn man Funktionen programmieren kann und weiß, dass der Kram auf dem Stack landet. Aber es ist was ganz anderes, wenn man das Ganze schonmal in Assembler gemacht hat. Insofern ist WinAPI natürlich nützlich. Außerdem tauchen manche Konstrukte auch woanders wieder auf (Nachrichtenschleife in Direct3D z.B.), für das tatsächliche Programmieren eines einigermaßen aufwendigen ...

24.02.2011, 07:54

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

Soll ich mir das Buch kaufen? (brauche nur Windows-Programmierung)

Das ist ne gute Frage eine Anekdote dazu: Der Lehrer hat friends so erklärt, dass alle auf die öffentlichen (public) Member zugreifen kann, die Kinder auf die protected und nur die friends auf die privaten Dinge, wie zum Beispiel die Freundin, die Mutter, oder die jugendgefährdenden Inhalte jeglicher Art

23.02.2011, 11:59

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

[C# - WPF] Kalender in Silverlight einfärben

Ah, der Link sieht sehr brauchbar aus. Meine Anwendung fällt dann wohl unter Aufrufen eines Webdiensts in einer anderen Domäne. Da steht, ich soll einen Proxy benutzen. Genau das tue ich, sowohl in der Desktop-, als auch in der Silverlightanwendung. Der Unterschied ist nur, dass es in ersterer geht, in letzterer aufgrund des Fehlers nicht -.- Im Fehlertext stand auch, dass ich eine Richtlinie definieren soll. Ich nehme mal n, die web.config - Datei ist gemeint, oder? Dann versuch ich das mal und...

23.02.2011, 11:38

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

[C# - WPF] Kalender in Silverlight einfärben

Ah, ich habe einen Fehler gefunden. Bei der Ausführung tritt eine Exception auf. Wenn ich mit MessageBox.Show(e.Error.Message); die Fehlermeldung ausgeben lasse, leutet diese wie folgt: Fehler beim Senden einer Anforderung an den URI "http://localhost:49376/DB.svc". Ursache ist möglicherweise, dass ohne die entsprechende domänenübergreifende Richtlinie oder mit einer nicht für SOAP - Dienste geeigneten Richtlinie domänenübergreifend auf einen Dienst zugegriffen wurde. Möglicherweise müssen Sie s...

23.02.2011, 10:55

Forenbeitrag von: »verrueckt1993«

[C# - WPF] Kalender in Silverlight einfärben

Stimmt, das Vergleichen mit Equals sieht doof aus, nimmt sich aber ja funktional mit dem ==operator gar nix. Ich drücke auf F5 Ich sehe bei der Ausführung einen weißen Punkt mit einen kleinen gelben Dreieck, wo steht "Der Haltepunkt wird momentan nicht erreicht. Für dieses Dokument wurden keine Symbole geladen." Allerdingsd bin ich mir sicher, dass er die Funktion ausführt, da ich ja deutlich sehe, dass die Buttons generiert werden (ich hab den Haltepunkt bei Refresh gesetzt)

Werbeanzeige