Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Werbeanzeige

18.05.2019, 12:22

Forenbeitrag von: »Nox«

TCP-Verbindung - mehrere Packets auf einmal empfangen

Da TCP garantiert, dass alles ankommt kannst du eine einfache Paketstruktur einführen, welche z.b. nur aus der Paketgröße besteht. Man schickt dann immer die Paketgröße zu erst und danach die Daten. Sobald ein Paket komplett gelesen wurde, wartet man auf eine neue Paketgröße. Vgl hier: Quellcode 1 2 3 while(socket_open) if(bytes_to_read) recv(up_to_limit_equal_bytes_to_read) else bytes_to_read = recv(1) Natürlich kann man ein Paket auch beliebig kompliziert aufbauen. Oft wird z.b. eine PaketID m...

05.05.2019, 23:08

Forenbeitrag von: »Nox«

Pygame: Tick Tack Toe, was kann ich besser machen?

man kann auch spalten, zeilen und diagonalenweise prüfen man muss nur die indizes entsprechend berechnen. sprich "for row in range(3): blocks[row*3].state == blocks[row*3+1].state == blocks[row*3+2].state" etc. Zeile 37 bis 48 zeigt auch viel Redundanz. Einfach mal überlegen welchen Wert z.b. turn hat und ggf mit einem dict ala images = {"P1": img1, "P2":img2} kombinieren. Generell würde ich von strings als "zustandsvariable" eher abraten. Dafür gibt es Enum. Zeilen 23 bis 25 in Block.py kann ma...

04.04.2019, 01:28

Forenbeitrag von: »Nox«

Wo .py in C++ Projekt hin, damit ich mit pybind Zugriff darauf habe?

Du stellst deine Frage unglaublich seltsam bzw wird für mich nicht wirklich klar wo nun eigentlich genau dein Problem liegt bzw woran es nun scheitert.

02.04.2019, 22:34

Forenbeitrag von: »Nox«

Wo .py in C++ Projekt hin, damit ich mit pybind Zugriff darauf habe?

Und sonst? Bist mittlerweile weiter gekommen? Hat das Anschauen der exception bzw des tracebacks oder das aufspiltten der Aufrufe irgendwas gebracht?

02.04.2019, 20:01

Forenbeitrag von: »Nox«

Wo .py in C++ Projekt hin, damit ich mit pybind Zugriff darauf habe?

Moment stand da vorhin nicht was von error_already_set? Es ist schwierig ein bewegliches Ziel zu erwischen . Traceback kann man sich in python so anschauen: https://github.com/nmslib/nmslib/issues/327 (vgl dort gepostetes Beispiel). Ansonsten schaut dir genau an was in der exception steht. Ansonsten kannst du noch versuchen den Aufruf Stück für Stück zu machen. Sprich C-/C++-Quelltext 1 2 3 py::object pyObj1 = py::module::import("instagram_private_api"); py::object pyObj2 = pyObj1.attr("Client")...

11.03.2019, 21:07

Forenbeitrag von: »Nox«

'WTF'-Codeschnipsel

Zitat von »http://www.cplusplus.com/reference/cstdio/snprintf/« If the resulting string would be longer than n-1 characters, the remaining characters are discarded and not stored, but counted for the value returned by the function.

11.03.2019, 20:46

Forenbeitrag von: »Nox«

'WTF'-Codeschnipsel

Unter Beachtung einer möglichen (Re)codierung afaik. Sprich u.U. kann das glaube schon sinnvoll sein, oder übersehe ich was?

15.02.2019, 02:42

Forenbeitrag von: »Nox«

Das Ende von spieleprogrammierer.de

Danke für die (hoffentlich wirklich) aktuellste Fassung @muxe666. Zitat ‘online content sharing service provider’ means a provider of an information society service whose main or one of the main purposes is to store and give the public access to a large amount of copyright protected works or other protected subject-matter uploaded by its users which it organises and promotes for profit-making purposes. Ist es denn wirklich gegeben, dass ein Forum a) hauptsächlich b) urheberrechtlich oder sonstig...

14.02.2019, 20:07

Forenbeitrag von: »Nox«

Das Ende von spieleprogrammierer.de

Hat jemand die aktuelle Fassung zur Hand? Habe jetzt nur die gefunden: https://www.consilium.europa.eu/media/35373/st09134-en18.pdf . Falls das noch gilt würde ich sagen "ruhe bewahren". Zumindest gibt Artikel 13 paragraph 5.a) Anlass zur Vermutung, dass man als einzelner Betreiber eines Forums dass jetzt nicht gerade der Hort des unerlaubten Sharing ist, unter dem Radar bleibt (Ist ja die rede von "proportionate"). Wenn man ein "complain system" sowie entsprechende Warnungen beim Posten install...

29.01.2019, 13:15

Forenbeitrag von: »Nox«

Thread-Modell Server

Darum fragte ich ob es sich um eine Webanwendung handelt. In den genannten Specs steht auch nichts von wegen Webanwendung. Natürlich kann es vorteilhaft sein, diese Funktionalität anbieten zu können. Aber man muss sich auch der Frage stellen, ob man es braucht. Denn feature creep kann ganz schnell unangenehm werden. Auch kommen features oft nicht umsonst (overhead). Das mit der Portfreigabe ist übrigens ein amüsantes Argument. Immerhin muss der Port 80 bzw 8080 ja auch freigegeben werden. Was nu...

28.01.2019, 20:08

Forenbeitrag von: »Nox«

Thread-Modell Server

Ich kenne mich wie gesagt mit Java nicht aus und mit C# nur rudimentär, aber zumindest für C# (bzw genauer .NET) scheint es mit TcpClient/TcpListener und SslStream eine recht einfache Variante zu geben (so behauptet es zumindest Google). Ein kurzer Blick in die Doku scheint auch den Verdacht zu bestätigen, dass man damit auch asynchron bzw select artig arbeiten kann. Für java müsste ich eben nochmal google anschmeißen bzw auf java .net verweisen, aber ich glaube das kann auch jeder für sich selb...

27.01.2019, 21:49

Forenbeitrag von: »Nox«

Thread-Modell Server

Also geht es um eine Webanwendung? Weil soweit ich weiß ist nur in dem Fall Websocket wirklich sinnvoll. Für "native" Anwendungen ist die Verwendung von HTTP(S) um eine Dauerverbindung auszuhandeln nach meinem Kenntnisstand nur ein Umweg.

26.01.2019, 16:05

Forenbeitrag von: »Nox«

Thread-Modell Server

Kleiner Nachtrag auf die Gefahr hin, dass ich etwas unrelevantes sage, da ich mich mit JAVA nicht auskenne: Unter C++ hat sich (damals als ich es testete) die Verwendung von select für die Verbindungsverwaltung als am effizientesten herausgestellt. KA ob das auf Java übertragbar ist. Wegen der Geschwindigkeit der DB Zugriffe würde ich mir persönlich weniger sorgen machen, weil die eig dafür optimiert sind viele Anfragen in kurzer Zeit zu bearbeiten. Natürlich ist Parallelisierung auch da möglich...

29.12.2018, 00:30

Forenbeitrag von: »Nox«

FSM - Wie States verwalten?

unter der Annahme, dass ich dein Fragen und Problemstellung korrekt verstanden habe: zu a) kommt auf den Anwendungsfall bzw auch die "Mächtigkeit" der states an. Bei Spielen hält man typischerweise nur den Zustand im Speicher, der gerade aktiv ist. Je nach Platform und Anwendungsfall kann das aber stark variieren. zu b) klingt so direkt nach kompliziert und gefährlich; z.B.potenziell könnte dadurch das "Hauptmenü" zweimal existieren, wenn es dumm läuft. Was aber durchaus existiert ist das Konzep...

15.07.2018, 06:51

Forenbeitrag von: »Nox«

Steuerung einer RoRo-Fähre

Wenn ich das richtig sehe, geht die relative Position der Pods am Schiff garnicht in die Rechnungen mit ein, oder? Ich würde nach meinen Kenntnisstand aus klassischer Mechanik darauf tippen, dass man kaum darum kommt Drehmomente und Translationskräfte entsprechend zu berücksichtigen. Entsprechende Grundlagen dazu sollten sich im Inet genug finden lassen. Allerdings steckt der Teufel im Detail (gerade bei numerischen Problemen-nicht ohne Grund sind selbst nach Jahren der Entwicklung die Ergebniss...

27.06.2018, 18:55

Forenbeitrag von: »Nox«

Projekt abzugeben: Designer-Software für Shadowboards/Schaumstoffeinlagen

Und es soll vmtl alles aus einem Guss sein? Sprich eine entsprechende "Toolchain" wäre vmtl keine Option oder? Weil für viele der Teilaufgaben gibt es ja schon ziemlich gute Lösungen und es wird vmtl schwer/teuer/zeitaufwändig da ähnliches zu erreichen.

21.02.2018, 20:02

Forenbeitrag von: »Nox«

Hochauflösende Raster-Weltkarte (GeoTiff)

Okay super. Ansonsten gibt es hier noch die Möglichkeit an einen Datensatz zu kommen: https://maps-for-free.com/html/download.html . Darf man fragen was du vor hast? Ich hatte ja mal daran gedacht ein Strategiespiel zu entwickeln was auf "Potenzialen" statt festgelegten unterteilungen ala Sektoren, Provinzen etc passiert. Leider fand ich nie so recht die Zeit dazu.

21.02.2018, 09:48

Forenbeitrag von: »Nox«

Hochauflösende Raster-Weltkarte (GeoTiff)

Für ein früheres Projekt hatte ich mal einen Datensatz gefunden, der recht detailliert war und auch verschiedene Layer bot. Leider kann ich die Quelle nicht mehr ausfindig machen, aber die Daten von https://maps-for-free.com/ sehen sehr ähnlich dazu aus. Allerdings kann ich die Quellen dazu nicht wirklich wiedererkennen. Muss mal schauen ob ich nachher Hinweise auf die Herkunft meines alten Datensatzes finde.

Werbeanzeige