Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Werbeanzeige

25.11.2020, 08:43

Forenbeitrag von: »Jonathan«

OpenGL3: Diffuse lighting

Zitat von »Elmi« Beim Modellieren kann ich nichts berücksichtigen, da ich die Datenerzeugung nicht in der Hand habe. Wie sähe es denn für eine facettenartige Oberfläche aus? Du stellst hier eine Reihe an sehr grundlegenden Fragen aber mir ist nicht klar woran du eigentlich arbeitest. Es hört sich aber so an, als solltest du einfach mal ein vernünftiges Buch o.Ä. durcharbeiten, damit du zunächst einmal einen Grundüberblick über die Thematik bekommst. Dir hier mit so spezifischen Fragen irgendetw...

24.11.2020, 18:36

Forenbeitrag von: »Jonathan«

OpenGL3: Licht in Szene bringen

Hast du denn ein solides Verständnis davon, was die einzelnen Komponenten des Vektors überhaupt speichern? Wenn nicht wäre jetzt der richtige Zeitpunkt um es nachzuholen. Dann sollte auch direkt klar sein, wieso das Objekt ggf. transparent wird oder dunkel bleibt. Generell solltest du dir auch Swizzling mal anschauen. Damit kannst du sowas hier schreiben: C-/C++-Quelltext 1 vec3 result = ambient * inputColor.rgb; https://www.khronos.org/opengl/wiki/Data…GLSL)#Swizzling

10.11.2020, 22:39

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Zahlen komprimieren

Zitat von »MaxB96« 1)wähle das erste Zeichen aus der Zeichenfolge 2)zähle die Anzahl der nachfolgenden Vorkommen des ausgewählten Zeichens. 3)ersetze die Anzahl des Vorkommen des ausgewählten Zeichens durch Zahlen. 4)Falls das ausgewählte Zeichen keine nachfolgenden Vorkommen hat, dann schreibe 1 auf. 5)wähle dann das nächste Zeichen und wiederhole die Schritte 1-5 bis zum ende der Zeichenfolge. Kann ich das so schreiben? Ich soll den Algorithmus aufschreiben. Naja es geht in die richtige Richt...

09.11.2020, 09:59

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Zahlen komprimieren

@Schorsch: Man kann das nicht einfach weglassen: "213" -> "213" "223" -> "213" Wohl also eher: "213" -> "201030" "223" -> "2130"

06.11.2020, 22:27

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Studie über Onlineforen

Cool, dass die Arbeit fertig geworden ist, herzlichen Glückwunsch. Soweit ich mich erinnern kann, habe ich mich damals auch durch die Fragen geklickt, schön, dass das nützlich war. Ganz lesen werde ich die Arbeit wohl nicht, aber trotzdem nett, dass du sie hier teilst.

16.10.2020, 10:46

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Philosopher AI - coole Demo künstlicher Intelligenz (GPT-3)

https://www.heise.de/hintergrund/Blogger…it-4928468.html dystopisch...

27.09.2020, 12:07

Forenbeitrag von: »Jonathan«

C++ (LNK2001 Fehler) finde keine Lösung

Zitat von »Timmyew« Haben smart Pointer denn irgendwelche Nachteile was sich auf die Effizienz auswirkt? Ich sag jetzt einfach mal 'nein'. Auf Performance zu achten ist natürlich gut, aber das ist eben auch ein sehr kompliziertes Thema bei dem man auch sehr genau wissen muss was hinter den Kulissen passiert. Aber die high-level Designentscheidungen dürften sowieso einen viel größeren Einfluss auf die Geschwindigkeit, als die low-level Implementierungen. Ich würde dir raten erstmal einfach weite...

27.09.2020, 00:06

Forenbeitrag von: »Jonathan«

C++ (LNK2001 Fehler) finde keine Lösung

Zitat von »Schrompf« Der Code im Allgemeinen liest sich, als würdest Du aus der Java-Welt kommen. Beispiel: Du legst eine Entity mit new an, movest deren Inhalt dann in eine Instanz im Vector, und hast dann nicht die Entity wieder gelöscht. Die beiden Zeilen könnten mit einer Zeile zusammengefasst werden: Wenn man ein Objekt auf dem Stack erstellt und dann in den Container packt, besteht dann nicht dankt Konzepten wie Copy elision sowieso eine ziemlich gute Chance, dass es auf den selben Assemb...

24.09.2020, 11:13

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Out of Isolation - ein Projekt geschmiedet während schweren Zeiten

Hi, ich hab mal ein paar Level durchgespielt. Cooles Projekt aber ich glaube wenn man ein paar Kleinigkeiten verbessern würde, würde es das ganze noch viel runder machen. - Musik & Sound: Muss man ja nicht selber machen, es gibt genügend freie Ressourcen im Zwischennetz. Dank Godot sollte das Einbauen ja nicht weiter schwer sein, würde aber unfassbar viel zur Atmosphäre beitragen. Lohnenster Samstagnachmittag, würd ich sagen. - Die Steuerung ist etwas komisch, insbesondere das man nicht anhalten...

23.09.2020, 08:57

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Der Ameisenhaufen

Moin, Unity habe ich selbt nie verwendet, klingt von dem was ich gehört habe aber nach einer guten Wahl. Das Zweite: Gerade bei Hobbyprojekten ist der Programmierer mit Abstand die wichtigstes Person. Spieldesign kann sowieso irgendwie jeder ein bisschen, man schafft es auch ohne Künstler zu sein irgendwelche Platzhaltergrafiken in Paint zu malen und Soundeffekte braucht man erstmal nicht oder kann sie sich ausleihen. Aber ohne Code / Spiellogik hat man nicht ein schlechteres Spiel, sondern über...

16.09.2020, 22:43

Forenbeitrag von: »Jonathan«

The Mixture - 2,5D Side Scroller

IMHO: Man muss halt gucken was die Absprache ist und was die Motivation von jedem Teammitglied ist. Oder ob man überhaupt ein Team ist. Wenn es einem Grafiker hauptsächlich darum geht, Modelle zu erstellen und er eigentlich nur ein Framework sucht in dem er seine Ideen ausleben kann, ist es ein stückweit verständlich wenn er keinen Bock auf Unity hat. Find ich aber etwas merkwürdig, wieso sollte sich jemand sagen lassen, was er liefern soll, wenn er kein Interesse am Endprodukt (dem Spiel) hat? ...

07.09.2020, 11:47

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Marketing auf Twitter

Das hört sich in der Tat nach einem recht schlechten Schnitt an. Hat die Agentur denn ansonsten gute Referenzen? Wie laufen andere Projekte von ihnen? Ansonsten: Die Agentur kann natürlich auch nur mit dem arbeiten, was da ist. Ich habe mir mal auf YT den neusten Trailer von Cube Universe angeschaut. Hier ein paar, hoffentlich hilfreiche Beobachtungen: Nach den ersten zwei Sekunden denke ich mir "oha ein Minecraft-Clone". Ich selber habe es nie gespielt, aber natürlich ist es super populär. Aber...

03.09.2020, 16:26

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Philosopher AI - coole Demo künstlicher Intelligenz (GPT-3)

Code-Generator: https://twitter.com/sharifshameem/status/1284421499915403264

03.08.2020, 13:44

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Aktivität des Forums

Sehe ich ähnlich. Ich finde es aber auch schade, da ich so Forencommunities eigentlich sehr mag. Facebook und Twitter und all das ist irgendwie so absurd unübersichtlich. Ich finde man merkt das das Designziel sehr stark, den User einfach mit Inhalten zu überfluten um ihn möglichst lange auf der Seite zu lassen. Ihm nie das Gefühl zu geben jetzt mal alles gesehen zu haben sondern ihn dazu zu drängen immer weiter zu suchten. Hier im Forum ist alles schön strukturiert, ich klicke dreimal am Tag au...

03.08.2020, 13:34

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Devmania: Rebirth

Also realistisch gesehen fände ich es cool eine Devmania zu besuchen, wenn ich vorher nochmal ein bisschen aktiver wäre und selber ein paar Projekte raushauen könnte. Ich habe zwar derzeit quasi-aktive Projekte, aber komme da schon aufgrund anderer Verpflichtungen wenig zu und die Wahrscheinlichkeit das sich daran großartig etwas ändert sehe ich gerade nicht so hoch. Sprich: Wenn nächsten Monat Devmania wäre, würde ich dafür nicht quer durch die Republik fahren. Wenn ich aber nächstes Jahr ein c...

28.07.2020, 12:18

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Objekten von Listen Stack oder Heap? C++

Generell solltest du natürlich unterscheiden, wem die Objekte gehören. Vermutlich werden sie von der Liste bzw. dem Vektor verwaltet, du solltest demnach statt eines normalen Zeigers also einen std::unique_ptr oder ggf. einen std::shared_ptr speichern. Das Thema ist ein bisschen kompliziert, aber essentiell um sauberen und robusten Code zu schreiben. Eigentlich schade, dass ich dazu gerade keine Standardquelle zur Hand habe, aber vielleicht hilft das hier: https://www.murrayc.com/permalink/2016/...

23.07.2020, 00:04

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Handling von Listen und der allgemeinen Struktur von Spielen

Zitat von »Masi« Sonst stellt sich mir die Frage wann ich überhaupt Zeiger verwenden sollte. Beispielsweise wenn der Spieler einen Gegner anvisieren kann um in seine Richtung zu zielen. Du würdest dann einen Zeiger auf den Gegner speichern der sowohl Null sein kann, wenn gerade niemand in der Zielerfassung ist, als auch jederzeit geändert werden kann, wenn ein neuer Gegner anvisiert wird. Beides ist so mit Referenzen nicht möglich.

22.07.2020, 10:29

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Handling von Listen und der allgemeinen Struktur von Spielen

Also der Codeentwurf sieht eigentlich ok aus. Anmerkungen: - Statt Zeiger kannst du Referenzen verwenden. Die garantieren, dass sie initialisiert sind und sind ggf. besser zu lesen (nicht nur wegen . vs -> sondern auch weil man weiß dass Referenzen nicht NULL sind und damit keine optionalen Parameter sind) - Vielleicht sollte der Zeiger (die Referenz) direkt auf das Game Objekt zeigen. Es gibt ja später vielleicht noch mehr Manager als nur den Shot-Manager - Überlege dir statt std::list lieber s...

22.07.2020, 10:09

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Handling von Listen und der allgemeinen Struktur von Spielen

Ich würde von Singletons abraten. Es sind halt globale Objekte die garantieren, dass es nur genau eine Instanz von ihnen geben kann, aber in der Praxis habe ich diese Garantie noch absolut nie gebraucht. Man will vielleicht oft nur ein Objekt haben, aber es würde halt nicht unbedingt etwas schlimmes passieren, wenn man mehrere hätte, und man bezahlt damit halt mit einem irgendwie hässlichen Interface. Im obigen Beispiel spricht für mich wenig dagegen, wenn jedes Spielobjekt einen Rückzeiger auf ...

19.07.2020, 10:57

Forenbeitrag von: »Jonathan«

Laien-Frage zum Bereich des Game-Designs

Ich möchte an dieser Stelle einfach mal den Game Dev Podcast empfehlen: https://gamedevpodcast.de/ Die Jungs sind eigentlich ganz cool drauf und schnacken ein bisschen über den Alltag in der Spieleentwicklung. Das wird vermutlich deine Frage nicht direkt beantworten, aber du dürftest sehr viel besser verstehen, wie diese Spieleentwicklung eigentlich funktioniert.

Werbeanzeige