Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 927.

Werbeanzeige

01.03.2017, 00:29

Forenbeitrag von: »Harry222«

Einstieg in Haskell

Da du ja nach Tipps zum Ansatz und Stil gefragt hast hier einfach mal Dasselbse in meinem Stil: Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 import Data.Maybe find :: Eq a => [a] -> a -> Maybe Int find [] _ = Nothing find (x:xs) tkn | x == tkn = Just 0 | isNothing idx = Nothing | otherwise = Just ((fromJust idx) + 1) where idx = find xs tkn splitAt' :: [a] -> Int -> ([a],[a]) splitAt' l 0 = ([], l) splitAt' [] _ = ([], []) splitAt' (x:xs) idx = (x:x', xs') where...

22.01.2014, 21:45

Forenbeitrag von: »Harry222«

[Qt] Ausführen eines fertig kompilierten Programms ohne Qt-Umgebung

Zitat von »Paulm« Ich benutze mingw 4.8 Dann dürfte der Ordner in dem entsprechenden Versionsordner so ähnlich heißen, musst du mal gucken! Zitat von »Paulm« Ja macht sinn wollte es nur sicher wissen Generell könnte es gehen, denke ich... habs noch nicht ausprobiert, da es einfach nichts bringt. Wenn du VS nehmen willst nimm aktuell einfach VS2012. Mfg Harry222

22.01.2014, 21:39

Forenbeitrag von: »Harry222«

[Qt] Ausführen eines fertig kompilierten Programms ohne Qt-Umgebung

Zitat von »Paulm« Eig programmiere ich mit Qt-Creator [...] Welchen Compiler benutzt du denn im Creator? (Sprich welches Kit?) Findest du unter Build -> Open Build and Run Kit Selector... Zitat von »Paulm« lässt sich dasselbe Verzeichnis aauch unter VS2013 Express nutzen? Nein, deswegen heißt es auch msvc2012! Qt für VS2013 gibt es noch nicht! Mfg Harry222

22.01.2014, 20:58

Forenbeitrag von: »Harry222«

[Qt] Ausführen eines fertig kompilierten Programms ohne Qt-Umgebung

Hallo, Paulm! Es wäre erst einmal interessant zu wissen, womit du Programmierst. In meinem Fall (Visual Studio 2012) wird in die Environment-Variable in den Projekteinstellungen $(QTDIR)\bin mit einbezogen. Bei mir wäre das dann z.B. (Qt Installationsverzeichnis)\5.2.0\msvc2012\bin. (bzw. msvc2012_64\bin für die 64bit-Version ) D.h. du musst für dein fertiges Projekt alle benötigten Qt-Dlls dazukopieren. Da das normalerweise eine Release-Version ist, musst du die Dlls ohne 'd' am Ende nehmen. Im...

09.11.2013, 15:53

Forenbeitrag von: »Harry222«

Jubel, Jubel, Freu, Freu... der glückliche Thread

Darf jetzt seit Dienstag das Nexus 5 mein Eigen nennen. Geniales Smartphone! Ich sag nur: "Have a break! Have an Android!"

17.07.2013, 23:22

Forenbeitrag von: »Harry222«

Visual C++ 2010 spackt rum

Einfach mal alle Debug und Release (sprich Ausgabeordner) aus deinen Projekten löschen und dann neu erstellen! Das könnte das Problem lösen. Und sonst musst du mal gucken, welche Dateien es gibt, die in allen den Projekten verwendet werden, die nicht laufen. Eine komplette Kompilerausgabe wäre auch nett! Das wären in so einem Fall meine ersten Versuche! Mfg Harry222

26.05.2013, 12:29

Forenbeitrag von: »Harry222«

Kennt sich jemand mit der CryEngine aus?

Mach für mich den anschein, als ob du dich da noch nicht wirklich informiert hast, aber ich will mal nicht so sein. Zuerst einmal ist es meines Wissens nach sehr wohl möglich mit der kostenlosen Version eine ausführbare Datei zu erstellen. Ich hab die Engine jetzt noch nie benutzt, aber wenn ich das richtig verstanden hatte gibt es da dann immer eine Laucher.exe und eine Game.dll, die dein Spiel enthält. Und zu der kommerzielen Version: nein! Es ist ganz klar von Crytek erlaubt, Spiele mit der k...

22.05.2013, 17:49

Forenbeitrag von: »Harry222«

CryEngine, wie programmiert man damit ?

Nach 10 Sekunden (!) googlen bin ich hier drauf gekommen: http://freesdk.crydev.net/dashboard.action und http://freesdk.crydev.net/display/SDKDOC5/Home und das sieht für mich nach eine Dokumentation aus! Mfg Harry222

22.05.2013, 17:01

Forenbeitrag von: »Harry222«

Unity3D Basic Mobile Lizenzen kostenlos

Für mich sind das auch großartige News. Ich hatte zwar schonmal Android Basic, aber das war noch vor v4 bei einem Spezialangebot, wo es das kostenlos gab. Also war die Lizenz eh schon nichtmehr gültig. So muss man sich jetzt als Hobbyentwickler, der auch gern mal auf Unity zurückgreift, noch weniger Sorgen über Erweiterbarkeit bezogen auf Unity machen! Jetzt muss nurnoch das GUI-System fertig werden! Mfg Harry222

04.05.2013, 10:42

Forenbeitrag von: »Harry222«

Marble Theory - Release der Finalversion

Endlich! Gleich mal runtergeladen, installiert und einen Online-Highscore im zweiten Level geschafft! Wirklich ein super Spiel geworden! Mal sehen, ab welchem Level ich nichtmehr weiterkomme... Mfg Harry222

03.05.2013, 23:32

Forenbeitrag von: »Harry222«

Der depri Thread

Zitat von »Architekt« Iron man 3... Ich war glaub seit District 9 oder Beowulf nicht mehr so enttäuscht über einen Film. Zwischenzeitlich kam ich mir vor wie in einen neuen Teil von Scary Movie. Tja, immer schön Kritiken ansehen! Ich hab nach der Bewertung von meinem Liebslingsfilmkritiker meine Erwartung bereits runtergeschraubt! Ich persönlich freue mich auf Star Trek: Into Darkness! Da hab ich gehört, dass der richtig gut sei! Mfg Harry222

20.04.2013, 19:27

Forenbeitrag von: »Harry222«

Entwicklungskosten und Gewinn von Indiespielen

Ich hatte das auchschon gesehen und auch durchgelesen. Und die haben ja auch geschrieben, dass sie selbst mit den 100k am Ende einen Schlussstrich ziehen mussten, ab dem wieder was reinkommen musste. Ich fand es auch beeindruckend, was das Humble Bundle ausgemacht hat. Das hat wirklich mehr als die einzelnen Steam-Sales gebracht! Auch wenn die Entwickler beim Humble Bundle oft nur < 1$ pro Bundle bekommen, ist das bei der Menge an Bundles viel! Mfg Harry222

12.04.2013, 22:11

Forenbeitrag von: »Harry222«

Unser erstes Spiel: ToruSweep - Minesweeper für Android

Zitat von »mrDoki« -Werbung raus: Hand auf's Herz: Bei der Entwicklung von TS ging es vorrangig Teil darum, die Entwicklung von Android-Apps zu lernen und Erfahrung für größere Projekte zu sammeln. Wir glauben, dass diese Erfahrung Gewinn genug ist, und haben deshalb die (zugegebenermaßen störende) Werbung aus TS entfernt. Das alleine ist schonmal ein sehr guter Schritt! Viele Entwickler verderben es sich mit den Usern, da sie ihre Apps mit Werbung vollstopfen. Der Rest sieht auf den ersten Bli...

Werbeanzeige