Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 668.

Werbeanzeige

07.07.2014, 21:02

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

[Android] Canvas in while-loop zeichnet nicht.

run() ist eine Methode der Klasse GameLoopThread (extends Thread). Eine Instanz dieser wird in der Klasse GameView erzeugt und run entsprechend aufgerufen (nachdem running entsprechend gesetzt wurde).

07.07.2014, 16:24

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

[Android] Canvas in while-loop zeichnet nicht.

Hallo Menschen, ich bin gerade am versuchen, den Code diverser Tutorials zu befolgen (Beispiel ), weil mein eigener Code nicht funktionierte. Wie sich herausstellt, existiert selbiges Problem auch hier: Ich versuche, in meiner main loop in ein Canvas zu zeichnen. Hier die run-Methode meiner GameLoopThread-Klasse: Quellcode 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 @Override public void run() { long ticksPS = 1000 / FPS; long startTime; long sleepTime; wh...

02.08.2013, 23:59

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

Haftung im Play Store / Unternehmensgründung

Und wenn nicht, dann habe ich als Privatmensch nichts zu befürchten? Also liegt als "normaler" (nicht bösartiger) Programmierer die Gefahr lediglich bei Urheberrechtsverletzungen höher als bei einer UG (haftungsbeschränkt) / GmbH?

01.08.2013, 21:49

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

Haftung im Play Store / Unternehmensgründung

Durchaus, BlueCobolds Link (Danke dafür ) lindert die Sorgen ein wenig. Und es stimmt, dass mich ein Haftungsausschluss nicht vor Urheberrechtsverletzungen schützt, aber habe ich eine UG (haftungsbeschränkt) angemeldet, hafte ich nur mit Gewerbebesitz, verliere also keinen Privatbesitz, sofern ich das richtig verstanden habe.

01.08.2013, 18:37

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

Haftung im Play Store / Unternehmensgründung

Genau um diese Art der Haftung geht es mir. Manchmal ist es schwer, urheberrechtlich korrekt zu handeln, aber es ist dennoch machbar. Ein Haftungsausschluss im Sinne von: App funktioniert nicht richtig. Da liegt wohl das größte Risiko. Und hier bin ich am Zweifeln....

31.07.2013, 22:35

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

Haftung im Play Store / Unternehmensgründung

Ja, SupremeDeveloper, das stimmt so weit ich weiß bundesweit. Spiele habe ich vorerst nicht vor zu vertreiben. Es ging mir eher um irgendwelche Tools und ähnliches. Festlegen würde ich mich da natürlich nicht. Mein Plan war aber bevor ich ein Gewerbe anmelde, komplett kostenlose und werbefreie Apps zu veröffentlichen um quasi ein bisschen "reinzuschnuppern" (Downloadzahlen etc.). Das einzige was mich hieran hindert ist aber meine Angst vor einer rechtlichen Auseinandersetzung....

29.07.2013, 14:14

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

Haftung im Play Store / Unternehmensgründung

Danke, leider bin ich jetzt bezüglich der Haftung nicht schlauer als vorher.

28.07.2013, 21:48

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

Haftung im Play Store / Unternehmensgründung

Danke, für die schnelle Antwort. Der Wiki-Artikel ist bezüglich meiner beiden Fragen leider nicht sehr hilfreich. Trotzdem gut, dass du auf ihn verweist. Für die Gründung des Gewerbes gibt es soweit ich weiß keinen Freibetrag, nur für die Gewerbesteuer. Aber da will ich mich nicht festlegen. (17500€?)

28.07.2013, 20:01

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

Haftung im Play Store / Unternehmensgründung

Hallo Forum, ich hoffe, dieser Thread ist im richtigen Subforum. Zunächst: Ich weiß, dass Antworten in einem Forum keinerlei eine kompetente Rechtsberatung ersetzen können. Vielmehr hoffe ich hier nur auf Erfahrungsberichte o.ä. Außerdem bin ich noch minderjährig. Seit einiger Zeit programmiere ich ein paar Android-Apps. Nun stellte sich mir die Frage, was es zu beachten gibt, wenn ich diese im Play Store vertreiben will. So muss ich, sobald ich eine Gewinnabsicht habe (also durch Werbung oder k...

24.07.2013, 16:22

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

Die Frage der Fragen.

Mobil benutze ich Android. Was ich interessant finde, ist das Ubuntu Edge, welches momentan via Indiegogo finanziert werden soll. Das Smartphone soll nicht nur hammer Hardware (128GB Speicher, 4GB RAM, Saphirkristalldisplay, etc.) haben, sondern auch einen Dual-Boot mit mobiler Ubuntuversion und Android. Steckt man das Handy in ein Dock hat man sogar ein vollwertiges Desktop-Ubuntu. Mal gespannt was daraus wird und ob ich mir so ein Ding 2014 gönne. Habe nämlich erst vor relativ kurzem ein Samsu...

23.07.2013, 13:38

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

Welchen Linux-Desktop bevorzugt ihr?

Hallo, wäre mal interessant welchen Desktop ihr unter Linux weshalb bevorzugt. Ich hoffe ihr seid mir nicht böse, dass ich "Konsole" mal weggelassen habe. Ich persönlich verwende die KDE.

23.07.2013, 13:21

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

Die Frage der Fragen.

Mittlerweile verwende ich Windows 7 und Ubuntu auf dem Desktop, Windows 7 und Arch Linux auf dem Laptop und arbeitsmäßig hab ich hier noch einen Mac mini rumstehen, auf dem logischerweise Mac OS X läuft. Mit Windows arbeite ich eigentlich kaum noch. Am liebsten habe ich es mit Arch zu tun.

17.04.2013, 13:33

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

[SOLVED] OpenGL / GLSL spielt verrückt....

Hallo, danke für eure Antworten. Es lag tatsächlich daran, dass ich an der falschen Stelle gelinkt habe. Das mit dem varying hatte ich nur noch eingebaut, weil ich verschiedenes ausprobiert habe. Danke für eure Hilfe!

16.04.2013, 22:13

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

[SOLVED] OpenGL / GLSL spielt verrückt....

Hallo allerseits, ich habe eine simple OpenGL-Anwendung auf meinem Linux-Laptop geschrieben, in welcher ein simples farbiges Dreieck gerendert werden soll. Es sollen keine Funktionen der FFP verwendet werden. Leider kommt dabei etwas Müll raus, mehr dazu weiter unten. Relevanter C++-Code: C-/C++-Quelltext 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 GLuint VertexArrayID; glGenVertexArrays(1, &Ve...

09.01.2013, 20:47

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

OpenGL - "Schwarzes" Fenster unter Linux

Ich meinte nicht die FFP. Jedenfalls verwende ich sicher 3.2 core und bei jedem Start hatte es funktioniert. Ist aber unerheblich, wer schreibt denn ein OpenGL-Programm mit modernem OGL ohne Shader? Weiße Programme sind nämlich nicht wirklich hübsch

09.01.2013, 20:27

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

OpenGL - "Schwarzes" Fenster unter Linux

Wilde Spakulation: Aber vielleicht hat OpenGL irgendeinen MEchanismus, der eine Art "Standard-Shader" verwendet, wenn keiner verwendet wurde.... Aber jetzt verwende ich ja eh einen.

09.01.2013, 19:27

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

OpenGL - "Schwarzes" Fenster unter Linux

Kein VAO gebunden. Manchmal gibt's Momente.... Dankeschön für deine Hilfe, was die Shader betrifft muss ich dich allerdings korrigeren: Du brauchst absolut keinen Shader, um ein weißes Dreieck darzustellen. Vielen Dank nochmal, manchmal macht man aber auch doofe Fehler. Gruß, Soundi

09.01.2013, 18:59

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

OpenGL - "Schwarzes" Fenster unter Linux

Das Programm verwendet OpenGL 3.2 core. Ich habe es sowohl mit minimalistischen Shadern probiert, welche zweifelsfrei korrekt sind, als auch ohne. Ohne Shader müsste das Dreieck einfach weiß gemalt werden. glGetError() sagt GL_NO_ERROR. Werde das aber nochmal prüfen. [EDIT]: Bei glVertexAttribPointer(...) liefert er tatsächlich 1282, also GL_INVALID_OPERATION.

09.01.2013, 18:11

Forenbeitrag von: »Sound~Wave«

OpenGL - "Schwarzes" Fenster unter Linux

Hallo, ich habe eine minimalistische OpenGL-Anwendung unter Linux geschrieben. C-/C++-Quelltext 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 int main() { Window win("Title", 800, 600, false, true, 8); win.setColor(Types::Color(100,200,255)); GLuint vbo_triangle; GLfloat triangle_vertices[] = { -1.0f, -1.0f, 0.0f, 1.0f, -1.0f, 0.0f, 0.0f, 1.0f, 0.0f, }; glGenBuffers(1, &vbo_triangle); glBindBuffer(GL_ARRAY_BUFFER, vbo_triangle); glBufferData(GL_ARRAY_BUFFER,...

Werbeanzeige