Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Werbeanzeige

19.11.2017, 11:23

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

C++ Eine Frage bezüglich Zeigern

Wenn der im Stack liegt und nicht selbst wieder in einem Vector, ja.

19.11.2017, 11:08

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

C++ Eine Frage bezüglich Zeigern

Du musst bei einem Vector nur aufpassen keine Referenzen der Objekte darin nach außen zu reichen, weil ein Vector seine Elemente im Speicher verschiebt, wenn es notwendig ist. Danach würden deine Referenzen nur noch Käse referenzieren.

18.11.2017, 12:14

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

C++ Eine Frage bezüglich Zeigern

Du kannst auch wenn du einen unique_ptr<T> hast nur eine Referenz auf T als Parameter übergeben. Das ist überhaupt kein Problem. Eine Referenz auf den unique_ptr sollte man natürlich niemals als Parameter herumreichen, das ist schon richtig.

18.11.2017, 11:36

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

C++ Eine Frage bezüglich Zeigern

Zitat von »Wheee321« Falls ich das richtig verstanden habe Nein, das hast du falsch verstanden. Es gibt außerdem sehrwohl Probleme, die du mit einer Referenz nicht (sinnvoll) lösen kannst. Zum Beispiel einen optionalen Parameter.

18.11.2017, 10:18

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

C++ Eine Frage bezüglich Zeigern

Die Sache ist, dass du den Heap brauchst, solange du nicht mehr genau sagen kannst wie viele Objekte du mal haben wirst.

06.11.2017, 19:24

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

Bewerbung für eine Ausbildung mit einer 4 in Mathe

Wir haben keine Medieninformatiker als Entwickler, glaube ich.

05.11.2017, 14:49

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

scanf Eingabe als Sprache ausgeben

Dann musst du dir leider eine Text-to-Speech Bibliothek suchen und eine Audio-Bibliothek zur Ausgabe von Sound. C++ selbst bringt sowas nicht von Haus aus mit.

05.11.2017, 13:45

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

scanf Eingabe als Sprache ausgeben

C-/C++-Quelltext 1 2 3 std::string name; std::cin >> name; std::cout << "Spieler " << name << " ist am Zug"; Oder meinst du tatsächlich mit "als Sprache" auch vorlesen als Audio?

02.11.2017, 08:27

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

Testspieler für Arcade-Game CYPEST gesucht

Das ist irgendwie an mir vorbeigegangen. Sieht gar nicht so übel aus. Bin mir nur nicht sicher, ob der Grafikstil wirklich einheitlich ist, da würde ich vielleicht ein paar der Items tauschen. Ich schau mir auf jeden Fall die Public Beta an, sofern sie kommt.

02.11.2017, 06:50

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

Kristall Reflexionen in der Unreal Engine möglich?

Stichwort Caustics. Ich fürchte aber da wirst du eher mit irgendeiner animierten Textur oder sowas schummeln müssen. Wie bei 'ner Disco-Kugel.

28.10.2017, 17:03

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

Hospital Management: Stellensuche / Spieleentwicklung

Ganz ehrlich, ich glaube weder daran, dass es im Hobby-Umfeld nötig oder sinnvoll ist ein GDD zu verfassen, noch dass es irgendwen hier eher überzeugt ihm zu helfen.

27.10.2017, 08:14

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

2D-Ansicht aus 3D-Modell erstellen

Du kannst natürlich machen, was du willst. Du musst dir halt nur bewusst sein, dass es eventuell wesentlich schneller ist das Ding zu zeichnen als das Polygon umzurechnen.

26.10.2017, 14:22

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

2D-Ansicht aus 3D-Modell erstellen

Zitat von »Elmi« Der Punkt ist, dass die 3D-Modelle vom Benutzer vorgegeben werden und tatsächlich extrem komplex werden können. Weiterhin ist nicht davon auszugehen, dass der Rechner auch immer eine Mördermonstergaming-GraKa hat, die das alles auch wirklich schnell anzeigen kann, so dass es sich tatsächlich lohnt, eine einfachere Variante berechnen zu lassen (dass CPU-Rechenleistung vorhanden ist, gilt für diese Applikation als Grundvoraussetzung). Ich bevorzuge es trotzdem einmalig in sagen w...

25.10.2017, 15:28

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

2D-Ansicht aus 3D-Modell erstellen

Dann würde ich mir ehrlich gesagt die Mühe gar nicht machen, sondern einfach eine entsprechende Ortho-Perspektive als Kamera setzen und das Ding rendern wie es ist. Oder hat das mehrere Millionen Polygone und ist daher von der Performance her ungut? Wobei dann sicher auch eine Mesh-Verschmelzung keine so geil schnelle Variante ist.

25.10.2017, 08:13

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

2D-Ansicht aus 3D-Modell erstellen

Ich würde mal die Frage in den Raum werfen, wofür er das eigentlich meint zu brauchen, sprich was das eigentliche Ziel von dem ganzen Spaß ist.

21.10.2017, 13:30

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

Punkt innerhalb eines Quadrates

Lässt man jetzt noch die Wurzeln weg, ist es sogar auch noch schnell.

20.10.2017, 18:29

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

Account löschen

Warum folgst du dann nicht dem Hinweis David anzuschreiben?

09.10.2017, 15:43

Forenbeitrag von: »BlueCobold«

Netzwerk

Zitat von »shade1990« Aber würde das Magnetfeld nicht größer werden, je schneller man wird? So weit ich mich erinnere fließt Strom sowieso immer mit derselben Geschwindigkeit... unabhängig von der Amplitude des Signals.

Werbeanzeige