Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Werbeanzeige

26.03.2017, 22:08

Forenbeitrag von: »David Scherfgen«

A* - Algorithmus auf isometrischer Karte

Was meinst du mit “läuft sehr eingeschränkt“?

22.03.2017, 13:02

Forenbeitrag von: »David Scherfgen«

Geteilter Speicher (RAM) in höheren Programmiersprachen?

Ja, das nennt sich Shared Memory. Wie du das konkret umsetzt, ist abhängig von Programmiersprache und ggf. Betriebssystem. Für C++ gibt es in Boost eine entsprechende Bibliothek.

22.03.2017, 00:08

Forenbeitrag von: »David Scherfgen«

Ferngesteuerte Raketen

Du solltest nicht so ungeduldig sein und schon nach einer Stunde nachfragen, ob "wirklich keiner was weiß". Ich frage mich, warum dein Code überhaupt kompiliert, da an einer Stelle Atarget_angle steht, was gar nicht definiert ist. Die Fließkommaberechnungen in deinem Programm finden übrigens auf der CPU statt, nicht auf der Grafikkarte. Aber ja, die sind heute unglaublich schnell. Ich habe früher selber viel mit Allegro gearbeitet, aber heutzutage gibt es meiner Meinung nach viel bessere Bibliot...

21.03.2017, 16:10

Forenbeitrag von: »David Scherfgen«

Projektvorstellung eines Backupmanagers

Werden Attribute (Zeitstempel, Schreibschutz, Zugriffsberechtigungen, NTFS alternative data streams, etc.) von Dateien mitgesichert und auch entsprechend wiederhergestellt? Werden symbolische Links unterstützt?

06.03.2017, 22:30

Forenbeitrag von: »David Scherfgen«

Mystery Outback ein kostenfreies Open World 3D RPG Abenteuer

Wie viele Instanzen eines Objekts es gibt, sollte eigentlich so gut wie keinen Einfluss auf den Speicherverbrauch haben. Das Modell und die Textur für z.B. eine Tanne hast du ja (hoffentlich) nur einmal im Speicher, und nicht 100x, wenn es 100 Tannen gibt.

06.03.2017, 20:10

Forenbeitrag von: »David Scherfgen«

Mystery Outback ein kostenfreies Open World 3D RPG Abenteuer

Brauchst du echt so viel Grafikspeicher? Das wäre enorm für so ein "kleines" Spiel ...

01.03.2017, 11:36

Forenbeitrag von: »David Scherfgen«

Eure Pseudonyme

Google-Bildersuche hilft: http://demo-wp.theme6.com/nishita/2007/0…f-song-hye-kyo/

24.02.2017, 16:48

Forenbeitrag von: »David Scherfgen«

Mystery Outback ein kostenfreies Open World 3D RPG Abenteuer

Hast du die Serie LOST gesehen? Davon könnte man sich auch inspirieren lassen ...

24.02.2017, 14:26

Forenbeitrag von: »David Scherfgen«

Mystery Outback ein kostenfreies Open World 3D RPG Abenteuer

Guck dir mal den Helligkeitsverlauf auf der einen Seite des Turms an. Die Oberfläche sollte eigentlich überall dieselbe Ausrichtung (Normalenvektor) haben, aber stattdessen verändert sie sich, und dadurch werden einige Teile dunkler dargestellt. Das entsteht normalerweise dadurch, dass man Vertices verschmilzt, die zu verschieden ausgerichteten Faces gehören.

24.02.2017, 11:10

Forenbeitrag von: »David Scherfgen«

Javascript Brwoser und Arbeitsspeicher

Ich war davon ausgegangen, dass das ohne Interaktion/Bestätigung durch den Benutzer gehen soll. Denn wenn das ginge, dann könnte man ja einfach eine bösartige ausführbare Datei in den Autostart-Ordner des Benutzers speichern.

24.02.2017, 00:19

Forenbeitrag von: »David Scherfgen«

Javascript Brwoser und Arbeitsspeicher

Natürlich nicht! Das wäre doch eine katastrophale Sicherheitslücke, wenn das ginge.

19.02.2017, 10:34

Forenbeitrag von: »David Scherfgen«

Mystery Outback ein kostenfreies Open World 3D RPG Abenteuer

Das Spiel lädt jetzt auch bei mir viel schneller. Kein Grund mehr zu meckern! Was den Grafikfehler in den Ecken angeht: Ich vermute, dass dort die Sky-Box zu weit von der Kamera entfernt ist, also hinter der Far-Plane liegt, und dementsprechend gar nicht gezeichnet wird. Darum sieht man dort Reste vom vorherigen Frame. Tipp: Erst den Z-Buffer leeren, dann die Sky-Box ohne Z-Buffer (Z-Test abgeschaltet, Z-Write abgeschaltet) rendern und ihre physikalische Größe deutlich reduzieren.

17.02.2017, 18:27

Forenbeitrag von: »David Scherfgen«

Mystery Outback ein kostenfreies Open World 3D RPG Abenteuer

Nochmal ne andere Sache: Kann es sein, dass das Laden so lange dauert, weil du für jedes Objekt das Modell und die Texturen neu lädst (also wenn es z.B. 100 Grasbüschel gibt, lädst du dann 100-mal das entsprechende Modell + Textur?). Ich habe einen ziemlich leistungsstarken Rechner und eine SSD, das darf eigentlich nicht so lange laden.

17.02.2017, 13:04

Forenbeitrag von: »David Scherfgen«

Mystery Outback ein kostenfreies Open World 3D RPG Abenteuer

Warum dauert das Laden eigentlich so lange? Du meintest doch, mit dem Mausrad kann man schneller laufen. Aber das tut's bei mir nicht, das fährt nur die Kamera näher an den Spieler heran bzw. weiter von ihm weg.

Werbeanzeige