Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

DeKugelschieber

Community-Fossil

Beiträge: 2 621

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

Schorsch

Supermoderator

Beiträge: 5 114

Wohnort: Wickede

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

112

14.11.2016, 14:43

Möchte sich der Herr Präsident vielleicht äußern? Nicht unbedingt in Bezug auf mich als vorgeschlagenen Kandidaten als vielmehr zur gesamten Situation?
„Es ist doch so. Zwei und zwei macht irgendwas, und vier und vier macht irgendwas. Leider nicht dasselbe, dann wär's leicht.
Das ist aber auch schon höhere Mathematik.“

Sacaldur

Community-Fossil

Beiträge: 2 280

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

113

15.11.2016, 09:55

Sehr geehrte Damen und Herren,

die letzten Tage war ich leider zeitlich etwas eingeschränkt, seien Sie aber versichert, dass ich die Protokolle erhalten und gelesen habe. Ich habe zwar bereits einen Kandidaten für die nächste Präsidentschaftswahl vor Augen, allerdings wollte ich erst die allgemeine Stimmung im Saal abwarten und schauen, ob die Allgemeinheit hier für einen bestimmten Kandidaten. Um den ganzen Prozess nicht zu lange aufzuhalten, werde ich also spätestens morgen den Kandidaten offiziell ernennen.
Sollten Sie einen Kandidaten vorschlagen, bedenken Sie bitte, ihren Vorschlag zu begründen.

Sacaldur
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

Sacaldur

Community-Fossil

Beiträge: 2 280

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

114

16.11.2016, 12:15

Wie bereits angekündigt werde ich den Kandidaten ernennen, damit die weiteren Abläufe nicht länger aufgehalten werden. Da in der Zwischenzeit keine, aus meiner Sicht ausreichend begründeten, alternativen Vorschläge kamen, wähle ich den Kollegen, mit dem bereits ein liberales Gesetz zu Stande kam:
Ich nominiere hiermit Schorsch als Kanzlerkandidat.
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

Schorsch

Supermoderator

Beiträge: 5 114

Wohnort: Wickede

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

115

16.11.2016, 12:53

Vielen Dank für Ihr Vertrauen Herr Kollege.
„Es ist doch so. Zwei und zwei macht irgendwas, und vier und vier macht irgendwas. Leider nicht dasselbe, dann wär's leicht.
Das ist aber auch schon höhere Mathematik.“

TGGC

1x Rätselkönig

  • »TGGC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 787

Beruf: Software Entwickler

  • Private Nachricht senden

116

17.11.2016, 10:28

Werte Anwesende, der Kollege Schorsch wurde als Kanzlerkandidat vorgeschlagen.

Ich erwarte von allen acht Mitglieder des Parlaments ihre Stimme per PN an mich. Diese Entscheidungen werden nach dem Wahlgang hier veröffentlicht.

Der Präsident (Sacaldur) fügt seiner Nachricht ebenfalls seine Entscheidung hinzu, sollte er eine Kombination aus 1x liberal + 2x faschistischer Vorschlag oder 2x liberal + 1x faschistischer Vorschlag erhalten, welcher Gesetzesvorschlag abgelegt werden wird. Der Kanzlerkandidat (Schorsch) fügt seine Entscheidung hinzu, sollte er 1x liberal + 1x faschistischer Vorschlag vom Präsident enthalten, welchen Vorschlag er zu einem Gesetz ermächtigen möchte.

Für genauer Informationen verweise ich erneut auf unsere Geschäftsordnung: neues Forenspiel - der Politthriller (Teilnehmerliste)

TGGC

1x Rätselkönig

  • »TGGC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 787

Beruf: Software Entwickler

  • Private Nachricht senden

117

22.11.2016, 16:38

Hiermit verkünde ich das offizielle Ergebnis der aktuellen Kanzlerwahl:

  • Schorsch - ja
  • Techel - nein
  • Wirago - ja
  • Sacaldur - ja
  • DeKugelschieber - ja
  • MitgliedXYZ - ja
  • Goldwing Studios - ja
  • KeksX - ja

Damit ist Schorsch als Kanzler bestätigt.

Präsident Sacaldur hat nun von mir drei Gesetzesvorschläge erhalten und einen davon abgelegt. Die anderen zwei Gesetzesvorschläge hat Kanzler Schorsch erhalten. Auch er hat davon einen abgelegt und den anderen als Gesetz verabschiedet. Damit verbleiben auf meinem Stapel noch 11 Gesetzesvorschläge. In der Ablage befinden sich aktuell 8.

Das neue verabschiedete Gesetz ist liberal.

In der nächsten Amtsperiode wird nun Kollege DeKugelschieber das Amt des Präsidenten übernehmen. Seine Aufgabe ist es einen weiteren Kanzlerkandidaten festzulegen. Momentan sind Kollege Sacaldur und Kollege Schorsch nicht als Kanzlerkandidaten zulässig.

Als Erinnerung: falls ein weiteres faschistisches Gesetz verabschiedet wird, bekommt der Präsident eine Aktion aus der folgenden Auflistung: Untersuchung, Sondersitzung, Spionage und Sabotage.

DeKugelschieber

Community-Fossil

Beiträge: 2 621

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

118

22.11.2016, 17:39

Ausgezeichnet meine Herren. Nun hoffe ich, dass ich meinen Beitrag zum Sieg der Demokratie beitragen kann.
Herr Schorsch, Herr Sacaldur, dürfte ich Sie Fragen welche Karten Sie zur Auswahl hatten? Eine reine Formalität.
Außerdem wäre es interessant zu wissen warum Herr Techel mit nein gestimmt hat. Wollten Sie die Wahl eines liberalen Politikers verhindern? Sie sind mir in meinen Aufzeichnungen schon negativ aufgefallen. Diese Situtation macht es nicht besser.

Allgemein werde ich vermutlich einen bereits bekannten Kanzler mit positivem Eindruck vorschlagen, welche möglich sind entnehmen Sie bitte meinen Unterlagen. Aber ich möchte erst Ihre Einschätzung hören.

MitgliedXYZ

Alter Hase

Beiträge: 1 369

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

119

22.11.2016, 19:08

Die Begründung von Techel wäre interessant, warum er Schorsch nicht als guten Kanzler vermutet.

Sacaldur

Community-Fossil

Beiträge: 2 280

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

120

22.11.2016, 21:49

Herr Schorsch, Herr Sacaldur, dürfte ich Sie Fragen welche Karten Sie zur Auswahl hatten?
2 faschistische und 1 liberales Gesetz.
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

Werbeanzeige