Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1 731

02.01.2018, 13:09

ui das ist ärgerlich mit dem Display... ich persönlich habe seit Jahren einen Blackberry (mittlerweile 5. Generation) und bin sehr zufrieden, ich nutze aber auch den ganzen Socialkram nicht und spiele nicht mit dem Teil, ist nur zur Kommunikation gedacht, und das kann es super ;)

Wenn du auf Spiele und Socialkram wert lägst, würde ich dir ein Samsung empfehlen, die bauen richtig gute Geräte zu einem vernünftigen Preis. Apple hingegen baut mittelmäßige Geräte die überteuert an den Mann/Frau gebracht werden, z.B. das iPhone X: Produktionskosten von 355 Euro vs. Verkaufspreis 1.319 Euro... da muss man nicht viel zu sagen, außer Abzocke, sicher ist der Service ganz gut und sie tauschen das Gerät aus wenn es defekt ist, aber man muss auch immer im Hinterkopf haben, das man als Austausch kein neues Gerät erhält sondern ein repariertes bzw. überarbeitetes Teil :thumbdown: kannst ja mal berichten für was du dich entschieden hast und ob du zufrieden bist ;)

MfG

Sylence

Community-Fossil

  • »Sylence« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 668

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

1 732

02.01.2018, 13:33

z.B. das iPhone X: Produktionskosten von 355 Euro vs. Verkaufspreis 1.319 Euro...


Und wie immer werden die R&D Kosten natürlich nicht mit reingerechnet.
Software documentation is like sex. If it's good you want more, if it's bad it's better than nothing.

Nimelrian

Alter Hase

Beiträge: 1 252

Beruf: Softwareentwickler (aktuell Web/Node); Freiberuflicher Google Proxy

  • Private Nachricht senden

1 733

02.01.2018, 13:44

z.B. das iPhone X: Produktionskosten von 355 Euro vs. Verkaufspreis 1.319 Euro...


Und wie immer werden die R&D Kosten natürlich nicht mit reingerechnet.

In Produktionskosten sind R&D und Work normalerweise mit drin (im Gegensatz zu Materialkosten).
Der R&D-Anteil geht natürlich auch mit jeder produzierten Unit runter
Ich bin kein UserSideGoogleProxy. Und nein, dieses Forum ist kein UserSideGoogleProxyAbstractFactorySingleton.

Julién

Alter Hase

Beiträge: 712

Wohnort: Würzburg

Beruf: Student / Junior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

1 734

03.01.2018, 22:05

Wenn du auf Spiele und Socialkram wert lägst, würde ich dir ein Samsung empfehlen, die bauen richtig gute Geräte zu einem vernünftigen Preis.


Bevor die explodiert sind?
Das war ein relativ neues Samsung Gerät...
Dir hat dieser Post gefallen? Dann schau doch bei mir auf Twitter vorbei!

Martin Mundorf

Treue Seele

Beiträge: 214

Wohnort: Waldorf, Kr. Ahrweiler

Beruf: Althistoriker

  • Private Nachricht senden

1 735

26.01.2018, 17:35

Mr. 80%

ich möcht mich Mr 80% nennen...

ich hatte ne Idee, einen Level-Quest-Manager zu bauen, der die offenstehenden/erfüllten Quests in meinem Spiel verwaltet.
Aber wie so oft: ich bekomm es nur zu 80 Prozent hin, und irgendwann reißt mir der rote Faden der Konzentration, und ich blicke selbst nicht mehr durch, obwohl ich das ganze schön sauber strukturiert habe :(

Und wie so oft vermisse ich jemanden, der mit ein bißchen Zeit, Ahnung und Hilfbereitschaft mir mal hilft. Oder mit dem ich mich mal wenigsten austauschen kann.
Es melden sich zwar hin und wieder welche, die mir helfen möchten (zB vor ein paar Tagen jemand anonym(?!), aber die melden sich dann nicht mehr. am liebsten würde ich ja mit jemandem skypen, den hier im Forum Text uz schreiben ist doch recht "statisch".

beim konkreten Problem, bin ich mir ziemlich sicher, es liegt nur an Kleinigkeiten, die ich einfach übersehe ("Wald vor lauter Bäumen"), aber da außer David vermutlich eh niemand in meinen Projektthread reinguckt, trau ich mich schon gar nicht mehr, dort mein Problem zu erläutern - so sitz ich denn hier, vor meinem Problem, und weiß mal wieder nicht weiter. gerade mal 20% vom Erfolg entfernt.
Das ist deprimierend.
"Eine Signatur ist das Buchstaben-Zahlen-Zettelchen unten an ein einem Buch in der Bibliothek!"



was ich zur Zeit ausprobiere: 3rd person Shooter <- hierfür suche ich noch Unterstützung.


"Lehrjahre": Im Lande der Hasen
mein ewiges Spielprojekt "Straights & Rows".
meine Grafiken "ohne Verwendungszweck"

David Scherfgen

Administrator

Beiträge: 10 089

Wohnort: Bonn

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

1 736

26.01.2018, 18:34

Beschreibe ruhig dein Problem, ich werde sehen, ob ich helfen kann.

Martin Mundorf

Treue Seele

Beiträge: 214

Wohnort: Waldorf, Kr. Ahrweiler

Beruf: Althistoriker

  • Private Nachricht senden

1 737

26.01.2018, 20:26

nuja, es ist so:

meine Quests eine simple Liste an Gameobjekten, die mit der Art der Aufgabe (finden, zerstören, zu Zone bringen) an den Levelcontroller übergeben werden.
Gleichzeitig hat der Levelcontroller diverse Listen, auf denen die unterschiedlichen Quests dann gespeichert werden. wenn der Quest dann erfüllt ist, wird in der betreffenden Liste -=1 runtergerechnet - bis "alle Aufgaben" = 0 ist.
(dann Mission: geschafft).

natürlich soll das auch so funktionieren, das nicht bloß -1 gerechnet wird, sondern nur da, wenn auch tatsächlich dieser Quest erledigt wurde. das scheint auch zu funktionieren.

Aber hinzu kommt: was, wenn ich ein Objekt schon vor Annahme des Quests gefunden oder zerstört habe? (was ja passieren kann) Lösung: dann löscht der Quest sich selbst. Aber nach der Annahme des Quests (mal angenommen ich soll einen heiligen Stein finden, nehme den Quest an, zerstöre den Stein aber, bevor ich ihn gefunden habe? Dann müßte sich der Quest auch löschen, und dann mein Levelcontroller die Listen nochmal neu durchlaufen - auch das müßte eigentlich funktionieren.

wichtiger KasusKnacktus ist aber: diese Quests werden mir von NPCs angeboten.
ich kann aber in meinem Levelcontroller auch von vorneherein Aufgaben an den Spieler stellen... ohne, das ein Quest (-Objekt) dafür nötig ist... und irgendwie zerhackts mir da meine Prüfziffer- ints :hmm:
"Eine Signatur ist das Buchstaben-Zahlen-Zettelchen unten an ein einem Buch in der Bibliothek!"



was ich zur Zeit ausprobiere: 3rd person Shooter <- hierfür suche ich noch Unterstützung.


"Lehrjahre": Im Lande der Hasen
mein ewiges Spielprojekt "Straights & Rows".
meine Grafiken "ohne Verwendungszweck"

1 738

26.01.2018, 20:48

Direkt zum Problem selbst kann ich die nicht weiter helfen, aber ich finde das System etwas blöd:
1.) Was machst du, wenn darauf folgende Quests auf dieser einen Quest basieren? Löschst du dann alle?

2.) Damit dadurch das Spiel nicht kürzer wird, nur weil man davor einen “unbedeutenden“ Stein zerstört hat, bräuchte man zumindest eine Ersatzquest, und das wird dann aufwendig zum Programmieren.

Ich würd das ganze so machen:
Wenn eine Quest schon vorher erfüllt wird (z.B.: einen bestimmten Gegner besiegen), merkt sich der Computer das, und die Quest ist dann sofort erledigt, wenn sie dran kommt.
Und die Dinge zum finden einfach unzerstörbar machen, oder noch gar nicht zugänglich, bevor die Quest nicht an der Reihe ist (z.B.: Tür lässt sich nicht öffnen, oder der Stein existiert noch gar nicht).

Bitte bessert mich aus, wenn ich Blödsinn erzähle.
Albert Einstein sagte: "2 Stunden mit einem netten Mädchen fühlen sich an wie 20 Minuten, 20 Minuten auf einem heißen Ofen fühlen sich an wie 2 Stunden. - Das ist Relativität"

Martin Mundorf

Treue Seele

Beiträge: 214

Wohnort: Waldorf, Kr. Ahrweiler

Beruf: Althistoriker

  • Private Nachricht senden

1 739

26.01.2018, 22:05

Hallo Patrick,

gelöscht wird nur der eine quest.
und das mit dem "ersatz": bei Punkte wertungen ist es so, das man Zb in einem Level einen gewissen Stand erreichen soll - zerstört man den heiligen Stein, kann alternativ das auffinden eines heiligen Buches die Punktzahl bringen. dafür brauche ich aber keinen eigenen Quest, sondern muß genug Alternativen im Level verstecken... :hmm:

so hatte ich das auch angedacht, wie du das beschreibst(also schon erledigte Sachen merken). aber da verheddere ich mich ebenfalls in meinen Listen.
Der zweite Punkt (unzerstörbar bzw. noch nicht existent) habe ich umgesetzt: je nach Quest werden die benötigten Dinge erst bei Annahme aktiviert.

(aber das hier kommt vom thread-Thema ab. vielleicht könnten dieser und der vorige Post administrativerweise in den Projektthread verschoben werden?)
"Eine Signatur ist das Buchstaben-Zahlen-Zettelchen unten an ein einem Buch in der Bibliothek!"



was ich zur Zeit ausprobiere: 3rd person Shooter <- hierfür suche ich noch Unterstützung.


"Lehrjahre": Im Lande der Hasen
mein ewiges Spielprojekt "Straights & Rows".
meine Grafiken "ohne Verwendungszweck"

Schorsch

Supermoderator

Beiträge: 5 082

Wohnort: Wickede

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

1 740

27.01.2018, 14:23

aber da außer David vermutlich eh niemand in meinen Projektthread reinguckt

Das ist ja nicht richtig :) Ich verfolge dein Projekt auch. Ich melde mich zwar nicht groß zu Wort, lese aber mit. :) Ich Antworte dir zu deinem Problem in deinem Projekt-Thread.
„Es ist doch so. Zwei und zwei macht irgendwas, und vier und vier macht irgendwas. Leider nicht dasselbe, dann wär's leicht.
Das ist aber auch schon höhere Mathematik.“

Werbeanzeige