Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Task-Manager

Alter Hase

Beiträge: 1 094

Wohnort: am PC

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

1 701

13.10.2017, 16:26

Per Anhalter durch die Galaxis ist eine super Idee! ich habe das erste Buch geliebt (vor zig Jahren mal auf englisch gelesen). Ich laufe heute/morgen mal in die Bib und gucke ob ich da die nächsten Teile finde

Auf englisch sind die Bücher oft um einiges günstiger. Ich habe mal einen Sammelband mit allen Anhalter Büchern verschenkt. Der hat glaube ich um die 10-15€ gekostet. Die beiden Dirk Gently Bücher fand ich aber noch besser als die Anhalter Reihe. Da solltest du auch unbedingt rein gucken/lesen.


Danke, wollte morgen sowieso in die Bibliothek. Dann nehme ich es gleich mit :D
falls ichs i-wo vergessen hab:

mfg
Task-Manager

Rechtschreibfehler sind mein Eigentum und gewollt!

Martin Mundorf

Treue Seele

Beiträge: 262

Wohnort: Waldorf, Kr. Ahrweiler

Beruf: Althistoriker

  • Private Nachricht senden

1 702

19.11.2017, 22:26

nicht hü und nicht hott

Es tut mir Leid, das ich manchmal etwas aufbrausend (zB hier im Forum) bin -

ich weiß nicht, wie ichInteresse für mein derzeitiges Projekt wecken soll, ohne nervig zu sein. Dringend bräuchte ich mal ein feedback des Entwicklungsstandes.
Außerdem Liebt mich DIE Frau nicht so zurück, wie ich das gerne hätte, dafür eine andere um so mehr. Weiterhin würde ich endlich gern mal arbeiten gehen, aber von meinen Bewerbungen kommen immer nur Absagen zurück. Selbst als Verkäufer an der tankstelle hab ich mich beworben - würd mich nicht wundern, wenn ich zu überqualifiziert wär. Und während ich so Tag ein, Tag aus, mich hier in meiner Wohnung entsetzlich langweile, bastel ich an diesem blöden Spiel herum.
Es ist alles sehr, sehr gnarf!! ;( :S
"Eine Signatur ist das Buchstaben-Zahlen-Zettelchen unten an ein einem Buch in der Bibliothek!"



was ich zur Zeit ausprobiere: 3rd person Shooter <- hierfür suche ich noch Unterstützung.


"Lehrjahre": Im Lande der Hasen
mein ewiges Spielprojekt "Straights & Rows".
meine Grafiken "ohne Verwendungszweck"

Schrompf

Alter Hase

Beiträge: 1 401

Wohnort: Dresden

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

1 703

20.11.2017, 10:15

Als Vielnutzer des Nicknames "Gnarf" widerspreche ich dieser Darstellung. Ansonsten aber mein Beileid. Das Publikum ist heutzutage völlig übersättigt, da ist es unglaublich schwer, ein eigenes Werk interessant genug zu gestalten, dass irgendwer überhaupt Zeit dafür investiert.
Häuptling von Dreamworlds. Baut aktuell an nichts konkretem, weil das Vollzeitangestelltenverhältnis ihn fest im Griff hat. Baut daneben nur noch sehr selten an der Open Asset Import Library mit.

@zimmer

Alter Hase

Beiträge: 1 150

Wohnort: NRW Germany

  • Private Nachricht senden

1 704

20.11.2017, 14:11

frag doch Reggi vielleicht würde sie ein letsplay machen

Schorsch

Supermoderator

Beiträge: 5 198

Wohnort: Wickede

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

1 705

20.11.2017, 15:07

Reggi schreibt bei den Anforderungen aber dass sie Spiele möchte die wirklich fertig sind.
@Martin, ich wünsche dir echt Glück dass die Zeit vorbei geht und es wieder Berg auf geht. Ich bin seit einigen Wochen krank geschrieben und gehe mir schon selbst auf den Keks. Bei dir ist es eine viel längere Zeit. Da fühle ich echt mit dir.
„Es ist doch so. Zwei und zwei macht irgendwas, und vier und vier macht irgendwas. Leider nicht dasselbe, dann wär's leicht.
Das ist aber auch schon höhere Mathematik.“

1 706

05.12.2017, 12:52

@Martin, manchmal ist alles kacke, aber wichtig ist das es weiter geht ;) ich kann dir nur raten, wenn du dich auf einen Job bewirbst, bei dem du überqulifiziert bist, gehe persönlich hin und rede mit dem Chef, gerade an der Tankstelle sind sie es gewohnt das niemand wirklich länger als 1-2 Jahre dort arbeitet, neben dem Studium oder weil die alte Firma gerade krachen gegangen ist... was auch immer.

Und bei der Frau musst du auf dein Herz hören nicht auf den Verstand! Wenn sie ich nicht mehr lieb hat, stell sie zur rede und frag was los ist... Kommunikation ist alles in einer Beziehung :grumble: :pillepalle: :miffy:

Julién

Alter Hase

Beiträge: 723

Wohnort: Bayreuth

Beruf: Student | Hilfswissenschaftler in der Robotik

  • Private Nachricht senden

1 707

14.12.2017, 05:25

Bei jedem sch**ßdreck darf ich mein iCloud-Passwort ändern.
Firmenlaptop anmelden? - "Your account has been locked due to security issues."
Mac anmelden? - "Your account has been locked due to security issues."
Vom Kauf eines iPhones träumen - "Your account has been locked due to security issues."

Die haben doch den *rsch offen bei jeder Kleinigkeit darf ich mir ein PW aus dem Finger ziehen,
dass einen Buchstaben, eine Zahl, ein Sonderzeichen, ein Weisenkind, eine Anleitung zum Kochen von Meth und das Blut von 72 Jungfrauen enthält. FFS
I write my own game engines because if I'm going to live in buggy crappy filth, I want it to me my own - Ron Gilbert

Wirago

Alter Hase

Beiträge: 1 210

Wohnort: Stockerau

Beruf: CRM Application Manager

  • Private Nachricht senden

1 708

14.12.2017, 09:41

Verwende halt anständige Software :P

Julién

Alter Hase

Beiträge: 723

Wohnort: Bayreuth

Beruf: Student | Hilfswissenschaftler in der Robotik

  • Private Nachricht senden

1 709

02.01.2018, 06:40

War's ja eigentlich früher auch mal...

Apropos, welche Marken produzieren anständige Smartphones?
An Neujahr hat's irrwitzigerweise mich und 'nen Kollegen getrofften: Totaller Displayschade von Innen, paar Tage nach dem die Garantieabgelaufen ist.
Obsolenz 1, Konsument 0.
I write my own game engines because if I'm going to live in buggy crappy filth, I want it to me my own - Ron Gilbert

1 710

02.01.2018, 13:09

ui das ist ärgerlich mit dem Display... ich persönlich habe seit Jahren einen Blackberry (mittlerweile 5. Generation) und bin sehr zufrieden, ich nutze aber auch den ganzen Socialkram nicht und spiele nicht mit dem Teil, ist nur zur Kommunikation gedacht, und das kann es super ;)

Wenn du auf Spiele und Socialkram wert lägst, würde ich dir ein Samsung empfehlen, die bauen richtig gute Geräte zu einem vernünftigen Preis. Apple hingegen baut mittelmäßige Geräte die überteuert an den Mann/Frau gebracht werden, z.B. das iPhone X: Produktionskosten von 355 Euro vs. Verkaufspreis 1.319 Euro... da muss man nicht viel zu sagen, außer Abzocke, sicher ist der Service ganz gut und sie tauschen das Gerät aus wenn es defekt ist, aber man muss auch immer im Hinterkopf haben, das man als Austausch kein neues Gerät erhält sondern ein repariertes bzw. überarbeitetes Teil :thumbdown: kannst ja mal berichten für was du dich entschieden hast und ob du zufrieden bist ;)

MfG

Werbeanzeige