Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

701

16.08.2011, 17:16

Hattest du das SSD übersehen, drakon?
fka tm

drakon

Supermoderator

Beiträge: 6 524

Wohnort: Schweiz

Beruf: Entrepreneur

  • Private Nachricht senden

702

16.08.2011, 17:18

Ne. Durchaus nicht (was du an meiner Bemerkung mit dem schnell starten sehen kannst). ;)
Ich habe ne 128GB SSD + 2TB HD. Und meine SSD ist schon knapp. Ich würde mir Heute wahrscheinlich gleich 256 zu tun.

703

16.08.2011, 17:22

Naja, schnell starten muß bei dir ja nix heißen.
Schließlich warst du auch mal anders unterwegs.
Aber seitdem du zum Geldsack mutiert bist... ;)
fka tm

Sylence

Community-Fossil

Beiträge: 1 667

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

704

16.08.2011, 17:23

128er SSDs sind doch bezahlbar geworden. Hab mir letzte Woche erst eine für 150 gekauft !?
Software documentation is like sex. If it's good you want more, if it's bad it's better than nothing.

drakon

Supermoderator

Beiträge: 6 524

Wohnort: Schweiz

Beruf: Entrepreneur

  • Private Nachricht senden

705

16.08.2011, 17:38

Aber seitdem du zum Geldsack mutiert bist

^^ - Ok, mein aktuelles System habe ich mir einiges kosten lassen. Hat sich aber auch sehr gelohnt.

@Sylence:
Sehe ich auch so. Ich finde z.B diese hier auf den ersten Blick eigentlich recht gut.

DasBlub

Alter Hase

Beiträge: 803

Wohnort: Schweiz

Beruf: Programmierer

  • Private Nachricht senden

706

16.08.2011, 17:49

128er SSDs sind doch bezahlbar geworden. Hab mir letzte Woche erst eine für 150 gekauft !?

ich würde keine SSD mit SATA anschluss nehmen, da diese meist "nur" ~300MB/s haben. ich hatte mir lieber gleich 'ne richtige PCIe SSD geholt (mit 540MB/s): http://shop.stegcomputer.ch/shop.asp?prodid=414435
es gibt davon jetzt sogar noch eine neue version mit 720MB/s (und doppelt soviel platz), ist aber auch entsprechend teurer: http://shop.stegcomputer.ch/shop.asp?prodid=101598

der leistungsunterschied ist deutlich spürbar ;)
und wer zuviel geld hat kann sich sonst gleich noch 'ne grössere version von OCZ holen, die haben SSDs bis zu 2TB und > 1GB/s ;)
(ja, GB/s, nicht GBit/s ;))

Harry222

Alter Hase

Beiträge: 864

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

707

16.08.2011, 18:08

Ich hab mal gehört, dass SSDs schnell kaputt gehen würden...
Ist das eigentlich wirklich so?

Mfg Harry222

CBenni::O

1x Contest-Sieger

Beiträge: 1 146

Wohnort: Stuttgart

  • Private Nachricht senden

708

16.08.2011, 18:41

@MCP: etwas mehr als 1.1k, mit zusammenbau, os, treiber und diverse programme (java etc.), klar, in der nächsten zeit wird eine neue Graka fällig, aber vorerst reicht diese hier, auch wenn sie jetzt mein Bottleneck ist ^^

Und zu der SSD: ja, ich habe auch bemerkt, dass 80gb nicht so wahnsinnig viel ist, ich habe auch "nur" noch 29.3 GB frei... Notfalls werde ich nochmal nachrüsten müssen -.-

@Harry222: naja, kommt auf die qualität drauf an. "Handverlesene" Chips halten mehrere millionen schreibzyklen durch, das sollte reichen. Die SSD die ich habe, ist eine der qualitativ hochwertigsten auf dem freien Markt, geht daher (hoffentlich) nicht so schnell den Keller runter;
Das Problem ist, dass beim Löschen/Schreiben eines Bits ein Strom durch die SiO2-Schicht der FGFETs fließt, dadurch degeneriert diese Schicht und der FET wird nutzlos, sprich, die Festplatte geht nicht kaputt, sondern sie wird kleiner. Pro kaputtem bit geht also ein ganzer 4k-block flöten :(
Aber SSDs gibt es nun schon so lange, dass das Problem immer weiter gebannt wurde, ich denke nicht, dass mir das Probleme bereiten wird. Und bis die Platte kaputt ist, ist mein PC sowieso schon veraltet.

mfg CBenni::O
Ein Mitglied der VEGeiCoUndGraSonMaWiGeS Bewegung.
42!
Aufräumen kann jeder, nur das Genie überblickt das Chaos!
Metal will never die!
1. Sppro Gamecontest - mein Beitrag

Harry222

Alter Hase

Beiträge: 864

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

709

16.08.2011, 18:47

@ CBenni::O
Gut zu wissen! :D

Hatte das halt mal vom wem gehört, der sich ne SSD gekauft hat und die dann aber auch relativ schnell schrott war! ;)

Mfg Harry222

710

16.08.2011, 19:29

@MCP: etwas mehr als 1.1k, mit zusammenbau, os, treiber und diverse programme (java etc.), klar, in der nächsten zeit wird eine neue Graka fällig, aber vorerst reicht diese hier, auch wenn sie jetzt mein Bottleneck ist ^^
1100€? Das klingt für den Rechner (ohne Grafikkarte) nach ziemlich viel, wo hast Du denn bestellt?

128er SSDs sind doch bezahlbar geworden. Hab mir letzte Woche erst eine für 150 gekauft !?

ich würde keine SSD mit SATA anschluss nehmen, da diese meist "nur" ~300MB/s haben. ich hatte mir lieber gleich 'ne richtige PCIe SSD geholt (mit 540MB/s): http://shop.stegcomputer.ch/shop.asp?prodid=414435
es gibt davon jetzt sogar noch eine neue version mit 720MB/s (und doppelt soviel platz), ist aber auch entsprechend teurer: http://shop.stegcomputer.ch/shop.asp?prodid=101598
300 Mb/s haben meist eher SATA2-SSDs, da damit ja maximal nur 3 Gbit/s möglich sind. Bei SATA3 (6 Gbit/s) gibt es auch schon schnellere SSDs. Und laut Tests sollen die RevoDrives auch nicht spürbar schneller sein, die normale RevoDrive hat als Herstellerwert auch 540 Mb/s lesen (sequentiell), im Test dann aber nur ca. 390 Mb/s, da waren die SATA SSDs kaum langsamer. Und in den Praxistests gaben sich beide nichts. Die OCZ Vertex 3 hat auch höhere Herstellerwerte (eben Maximalwerte), die in der Praxis aber kaum erreicht werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Codevine« (16.08.2011, 19:39)


Werbeanzeige