Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

FSA

Community-Fossil

Beiträge: 1 931

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

1 021

03.07.2012, 22:50

Nö Windows :thumbsup: Mac is the best antivirus program :thumbup:

Zitat

Der RCCSWU (RandomCamelCaseSomtimesWithUndersquare) Stil bricht auch mal mit den veralteten strukturierten Denkmustern und erlaubt dem Entwickler seine Kreativität zu entfalten.

Beiträge: 1 235

Wohnort: Deutschland Bayern

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

1 022

03.07.2012, 23:12

Zitat

Mac is the best antivirus program

Linux is the best antivirus programm. :this:

1 023

03.07.2012, 23:42

Ich benutze unter Windows und Mac OS X schon seit Jahren kein AntiVir-Tool und hatte bisher noch keine Probleme. D=

Harry222

Alter Hase

Beiträge: 864

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

1 024

04.07.2012, 06:31

WTF? 1990?
Nö Windows :thumbsup: Mac is the best antivirus program :thumbup:
Lag einfach daran, dass jede Sicherheitslücke, die am Anfang in Windows drin war, eben noch drin war! ^^
Ist klar, dass der Computer dann ziemlich ungeschützt ist!
Wenn man alle Updates drauf hat läufts wunderbar!

Zu den Antivirenprogrammen:
Keins benutzen würde ich nicht machen. Wäre mir viel zu unsicher... ;)
Und Mac ist auch nichtmehr so Virenfrei, wie es mal war! Nur als Hinweis!
Ich benutze Avast als Antivirenprogramm und Comodo als Firewall. :D

Linux is the best antivirus programm. :this:
DESINFEC'T :D
Wer's nicht kennt: Linuxantivirensystem von c't mit meistens vier Virenscanner (jährlich neu ; aktuell mit Avira, BitDefender, ClamAV und Kaspersky)

Heute BF3 installiert und nach 3 stündigem Hin und Her endlich ein bischen Ablenkung. Und das ganze dank meiner neuen GraKa in FullHD alles auf Ultra, sieht beeindruckend aus.
Kann ich mir denken! :D
Meine Graka ist leider immernoch die alte und mit 7,0 das niedrigste im Windows Leistungsindex (Prozessor und RAM jeweils 7,7 und Festplatte 7,9 (:D :D))

Mfg Harry222

1 025

04.07.2012, 08:52


Zu den Antivirenprogrammen:
Keins benutzen würde ich nicht machen. Wäre mir viel zu unsicher... ;)
Und Mac ist auch nichtmehr so Virenfrei, wie es mal war! Nur als Hinweis!
Ich benutze Avast als Antivirenprogramm und Comodo als Firewall. :D

Antivirenprogramme laden leider dazu ein zu glauben man sei sicher. Wovor sie schützen sind Leute am Anfang ihrer Karriere. Seine Software gegen AV-Programme zu testen ist der erste Schritt, den man lernt. Also behandle deinen PC trotzdem lieber so als sei er unsicher.
Auch Mac und Linux sind nicht sicher. Als Privatanwender aber noch kein attraktives Angriffsziel. Wobei sich das demnächst ändern könnte.

babelfish

Alter Hase

Beiträge: 1 225

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Private Nachricht senden

1 026

04.07.2012, 10:32

AVG Free reicht mir, er nervt nich wie Antivir und macht seinen Job.
Ich habe damit noch nie irgend nen Virus bemerkt, bis letze Woche. Da hatte sich scheinbar so ein "Security Programm" automatisch installiert.
Dachte mir mal "lass mal später schauen", und AVG hat ihn nach 2 Minuten automatisch abgewürgt.

1 027

04.07.2012, 11:53


Zu den Antivirenprogrammen:
Keins benutzen würde ich nicht machen. Wäre mir viel zu unsicher... ;)
Und Mac ist auch nichtmehr so Virenfrei, wie es mal war! Nur als Hinweis!
Ich benutze Avast als Antivirenprogramm und Comodo als Firewall. :D

Comodo habe ich auch mal genutzt, dann allerdings keinen Sinn mehr darin gesehen. Mir reicht die Windows Firewall. Avast geht mit der Werbung stark auf die Nerven, dann lieber Microsoft Security Essentials oder was anderes.

Und ja, beide Systeme sind nicht sicher und man kann sich Viren oder anderes einfangen, ich denke aber, dass man dafür schon etwas mehr tun muss. Die Zeiten, dass man lustig im Internet surft und dann der ganze PC verseucht ist, sind mMn vorbei, da muss man sich schon eher ein Bild runterladen, welches eigtl. eine .exe/.app ist und diese dann ausführen. Deswegen würde ich beim normalen PC-Anwender auch eine Anti-Viren-Software installieren (allerdings keine Extra-Firewall, die verwirrt dann mehr mit ihren Meldungen).

1 028

04.07.2012, 12:24

Nur seh ich auch, dass viele Leute die es besser wissen könnten und sollten jegliche Sicherheit auf das Antivirenprogramm schubsen und glauben ihnen könnte nichts passieren. Und genauso oft wird darauf herum geritten, dass es für Linux ja keine Viren gäbe. Auch Sätze wie Viren für Linux/Mac seien unmöglich habe ich schon erlebt.

Vielleicht ist auch nur meine Definition von Leuten "die es besser wissen könnten/sollten" falsch

Sacaldur

Community-Fossil

Beiträge: 2 326

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

1 029

04.07.2012, 12:49

Die Zeiten, dass man lustig im Internet surft und dann der ganze PC verseucht ist, sind mMn vorbei, da muss man sich schon eher ein Bild runterladen, welches eigtl. eine .exe/.app ist und diese dann ausführen.

es gibt aber noch einige andere Möglichkeiten, wie man an seine Viren kommen kann:
per E-Mail verschickte PDF-Dokumente, die schadhaften ausführbaren Code enthalten, welcher dafür sorgt, dass das eigentliche Schadhafte Programm ausgeführt wird
per persistentem XSS könnten in einer starkbesuchten, vertrauenswürdigen Seite schadhafter Code eingebettet werden
es gibt noch die Möglichkeit, "normales" XSS zu verwenden und entsprechende Links zu verschicken
oder es verbreiten sich Viren über angeschlossene externe Datenträger

es gibt schon noch die einen oder andere Möglichkeiten mehr, an Viren zu kommen...


zurück zum eigentlichen Thema:
ich habe gestern Ys Origin mit dem ersten Charakter durch und mit dem 2. angefangen
wie ich mir schon gedacht habe, unterscheidet sich die Story mit dem 2. Charakter leicht von der mit dem 1.
als ich sie mit dem 1. durch hatte, habe ich aber gleichzeitig einen 3. Charakter freigeschaltet
diesen habe ich im Spielverlauf aber fast gar nicht gesehen, weshalb die Handlung mit diesem noch interessant werden könnte =)
(beispielsweise war fast jeder vor dem letzten Bosskampf zu sehen, abgesehen von dem 3. spielbaren Charakter...)
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

Madmaster

Frischling

Beiträge: 24

Wohnort: Wittstock/Dosse

Beruf: Azubi Mechatroniker

  • Private Nachricht senden

1 030

04.07.2012, 14:22

Was ist denn Ys Origin? :o
Theory is when you know something, but it doesen't work. Practice is when something works, but you don'tknow why. Programmers combine Theory and Practice: Nothing works and they don't know why.

Werbeanzeige