Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

41

23.08.2017, 02:40

Ich glaube, dass man sich in erster Linie klar machen sollte, ob es einen höheren Sinn hinter dieser lokalen Veranstaltung gibt. Nostalgie ist wundervoll, aber leider auch oft nur für einen Augenblick. Ich finde, dass dieses Forum den Geist der DevMania gut verkörpert, auch wenn es sie nicht ersetzen kann. Man erhält hier Informationen, kann Kontakte knüpfen, es werden Spiele vorgestellt, Rätsel oder Programmiercontests werden durchgeführt und irgendwie gibt es auch hier eine feste Vereinigung.

Lokale Veranstaltungen verbrauchen immer sehr viel Organisation und oftmals finden sie an ungünstigen Orten statt. Es gibt immer Besucher, die einen langen Anfahrtsweg haben und schon dies kann ein Grund sein, nicht zu solch einer Veranstaltung zu fahren. Man könnte das aber als Anlass nehmen und die DevMania mit einer Veranstaltung verbinden, zu der auch die meisten fahren.

Man könnte aber auch die Frage stellen, warum sollte es jährlich eine DevMania geben?

Es gab kürzlich erst wieder eine Anfrage für einen Stammtisch. Werden denn lokale Stammtische gut genutzt? Vielleicht dienen sie als Indikator, ob die Bereitschaft groß ist, Treffen lokal abzuhalten.

Dies sind alles Fragen, die vielleicht nur erfahrene Forennutzer beantworten können. Es ist immer traurig, wenn ein leidenschaftliches Projekt stirbt aber oft unausweichlich, wenn die Flamme erloschen ist.

Thoran

Alter Hase

Beiträge: 508

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

42

23.08.2017, 08:52

Meine Meinung dazu:
  • Ein Forum kann Veranstaltungen der Art DUSMania oder Devmania nicht ersetzen. Es ist etwas anderes über 1-2 Tage mit den Leuten im direkten Kontakt sich auszutauschen als das in einem Forum zu machen.
  • Stammtische werden meiner Erfahrung nach gut angenommen. Es steht und fällt aber immer mit jemandem, der das zuverlässig organisiert :whistling:
  • Veranstaltungen sind immer für irgend jemanden zu weit entfernt. Wobei ich mal auf die DUSMania, ich glaube 2004, hinweise, als ein Hobbyentwickler mit einem Civ-ähnlichen Spiel aus Italien angereist ist.
  • Letzten Endes kommt es auf die persönliche Erwartungshaltung an, ob man solche Treffen mag oder nicht. Für mich war die Teilnahme aus familiären Gründen in den letzten Jahren nicht möglich, sonst wäre ich gerne mal wieder dabei gewesen.
Ich hätte es ja begrüßt wenn wir auf eine Spur ähnlich der Evoke gekommen wären, zumal es ja anscheinend einen Verein gibt, der die Devmania tragen könnte und sowieso in D jeder jammert das die Spieleindustrie zu wenig gefördert wird. Der Anfang der Förderung liegt mMn nun mal im Nachwuchs bzw. Hobbybereich
Mein Entwicklertagebuch
Aktuelles Projekt: Universum Espionage
Eingestellt:Spieleengine SilverCore
Organisator "Spieleentwickler Stammtisch Stuttgart"

Schrompf

Alter Hase

Beiträge: 1 294

Wohnort: Dresden

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

43

24.08.2017, 07:54

Wir aus Dresden hatten 5h Anfahrt in Kauf genommen. Weil's die Devmania war. Labern mit Leuten, Projektvorstellungen, übernächtigtes Coden. Ich fand, das hat gerockt. Daher würde ich mir schon wünschen, das es weitere Devmanias gibt. Es ist natürlich ein ordentlicher Packen Arbeit, aber das war's wert.
Häuptling von Dreamworlds. Baut aktuell an nichts konkretem, weil das Vollzeitangestelltenverhältnis ihn fest im Griff hat. Baut daneben nur noch sehr selten an der Open Asset Import Library mit.

TGGC

1x Rätselkönig

Beiträge: 1 801

Beruf: Software Entwickler

  • Private Nachricht senden

44

24.08.2017, 09:51

Ich fands auch immer schoen, weiss aber nicht ob ich die Energie aufbringen koennte es persoenlich zu unterstuetzen. Ich hab meist 10 Euro gespendet beim Eintritt zahlen.

45

24.08.2017, 19:28

Es scheinen ja doch noch aktive Funken zu geben. Ob wir daraus noch ein Feuer entfachen können? ;)

Ich kenne leider weder die DusMania noch die DevMania und kann daher nicht sagen, wie das alles organisiert werden muss. Wir bräuchten unbedingt jemand, der die DevMania schon aktiv mitorganisiert hatte und uns mit Informationen zur Organisation unterstützt und auch etwas leitet. So kann der Staffelstab an die nächste Generation weitergegeben werden.

Faule Socke hatte ja geschrieben, dass er Interessenten für die Organisation sucht. Vielleicht ist die Organisation selbst, nicht so schwer, wie man es annimmt. Je mehr Helfer es gibt, desto weniger haben die Übrigen zu tun.

Mir stellt sich auch die Frage, ob es vielleicht sinnvoll wäre eine Art Sponsor für die Veranstaltung zu suchen. Eine Firma, die mit Gaming zu tun hat, also selbst Spiele programmiert. Die Idee mit Nachwuchs fördern ist gar nicht so schlecht. Mit solch einer Veranstaltung kann man Leidenschaft entfachen und wie schon erwähnt wurde, können auch Kontakte geknüpft werden. Die Firma kann bei der Organisation unterstützen und fördern.

Ich finde das Thema sehr spannend, da es sich auch um etwas Handfestes handelt und eine Tradition fortführt.

Mirlix

Supermoderator

Beiträge: 452

Beruf: Developer Advocate

  • Private Nachricht senden

46

24.08.2017, 23:00

Aus jahrelanger OrgaErfahrung der Devmania kann ich sagen das es auf keinen Fall als CommunityEvent zu organisieren ist, man braucht 2-3 Leute die die Hauptverantwortung übernehmen und im Zweifel auch einfach mal was entscheiden. Übers Jahr gesehen ist es kein großer Aufwand, aber die 2 Wochen vor dem Event sind schon viel, das lässt sich schwer mit einem Vollzeitjob machen, als Student war es damals optimal. Falls jemand dieses oder nächstes Jahr etwas organisieren will kann ich gerne mit Erfahrungswerten und Tipps etc. helfen, so ist ja damals auch die Devmania entstanden. Man sollte aber mindestens 6 Monate Vorlaufzeit einplanen, auch damit Leute eine Chance haben sich Urlaub zu nehmen und die Anreise zu organisieren.

Die Hauptaufgaben sind:
-Veranstaltungsort finden der gut und günstig ist (Das ist nicht einfach und wir hatten mit dem Haus der Jugend echt Glück)
-Anmeldung erstellen und Vorauszahlungen managen
-Benötigtes Material wie Badges etc. bestellen
-Vorträge und Projektvorträge organisieren(Das ist das einfachste)
-Pokale etc bestellen
-Die Woche davor das Programm erstellen, alle Hinweisschilder und Preislisten drucken
-Badges drucken
-Am Tag vorher die Übergabe des Veranstaltungsortes organisieren
-Zum nächsten Großhandel fahren und Essen kaufen und danach zum Veranstaltungsort bringen
-Morgens beim Ort sein und die Getränkelieferung annehmen
-Alle Schilder aufhängen, Getränke kaltstelle
-Wenn erste freiwillige Helfer kommen den Aufbau organisieren(Hier noch mal vielen Dank an all die Helfer der letzten Jahre)
-Kasse aufbauen und betreuen für den Einlass
-Gleichzeitig die Küche besetzen und Essen organisieren
-Veranstaltung eröffnen und dafür sorgen das das Programm läuft
-Aufsichtspflicht für Minderjährige erfühlen, das heißt auch die ganze Nacht vor Ort sein und aufpassen das keiner verloren geht
-Am Ende vom Programm die Abstimmung organisieren
-Morgen frische Brötchen vom Bäcker holen
-Frühstück verkaufen/verteilen
-Preise verleihen
-Veranstaltung beenden und Aufräumen organisieren
-Sicherstellen das sich alle Minderjährigen wieder abgemeldet haben
-Wenn alle gegangen sind fertig aufräumen
-Essenreste ins Auto tun und zu einer Spendeneinrichtung fahren
-Übrig geblieben Getränken wieder einräumen
-Am nächsten Morgen Getränke abholen lassen
-Am nächsten Morgen Veranstaltungsort übergeben

Also insgesamt eine lange Liste und allein durch die zeitliche Komponente braucht man mindestens 2 HauptOrgas, weil irgendwann muss jeder mal etwas schlafen. Overnight Contest ist danach noch der kleinste und beste Teil :)

Faule Socke

Community-Fossil

  • »Faule Socke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 919

Wohnort: Schreibtischstuhl

  • Private Nachricht senden

47

27.08.2017, 15:09

Ich werds heute Abend aber auch nochmal auf die Website schreiben.

Dir ist klar, dass die devmania.org Webseite im Eimer ist?

Zitat

CDbConnection failed to open the DB connection: SQLSTATE[HY000] [1049] Unknown database 'devmania_dsc'


Das ist nicht die Website der Devmania ;) Guckst du devmania.net

Unbegabt83

Frischling

Beiträge: 22

Wohnort: Mörfelden-Walldorf

Beruf: habe ich

  • Private Nachricht senden

48

20.12.2017, 16:43

Wenn es in Mainz +/- 50 km ist komme ich zum Helfen.
Hätte sogar noch Vorschläge für Orte :D

Werbeanzeige

Ähnliche Themen