Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Mirlix

Supermoderator

  • »Mirlix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Beruf: Developer Advocate

  • Private Nachricht senden

1

09.04.2009, 00:20

Devmania(Dusmania Ersatzveranstaltung)

Da die Dusmania dieses Jahr leider ausfällt haben wir eine "Ersatzveranstaltung" organisiert. Devmania 2009 ist ein Treffen von Spieleentwicklern und Nachwuchstalenten aus dem deutschsprachigen Raum. Sie wird am 3. und 4. Oktober in Mainz im Haus der Jugend stattfinden.

Es wird Vorträge und Projektvorstellungen, sowie einen Overnight-Contest geben.

Damit Devmania dieses Jahr stattfinden kann benötigen wir mindestens 50 Anmeldungen, also meldet euch bitte gleich an. Bis zum 30.4 kostet der Eintritt nur 15 Euro. Die Anmeldung ist ab sofort möglich http://www.devmania.org/anmeldung/.

Eure Devmaniateam

DasBlub

Alter Hase

Beiträge: 803

Wohnort: Schweiz

Beruf: Programmierer

  • Private Nachricht senden

2

09.04.2009, 09:05

schickt doch mal ne mail an golem: http://www.golem.de/ ( news@golem.de )
die werden das evtl. bekannt machen und dann habt ihr die 50 anmeldungen schneller zusammen ;)

babelfish

Alter Hase

Beiträge: 1 225

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatiker

  • Private Nachricht senden

3

09.04.2009, 09:43

Die 50 Anmeldungen kriegt ihr wahrscheinlich auch so.. Bei Golem bräuchte man wahrscheinlich schon eine grössere Halle :P

Ich klär ab ob ich es schaffe hin zu kommen.. Der Weg ist nicht gerade kurz, aussderdem bin ich noch minderjährig... Bis Ende Monat sollte das klar sein :)

Viktor

Alter Hase

Beiträge: 534

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

4

09.04.2009, 09:52

Wäre auch noch die Frage zu klären, ab wann das Alter zählt...
Bei Anmeldung oder beim Teilnehmen?
Ich gehe mal stark davon aus, dass man zum Beginn der Veranstaltung das 18. Lebensjahr erreicht haben muss, um ohne Einverständniserklärung der Eltern teilnehmen zu dürfen und nicht schon bei der Anmeldung.

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 833

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

5

09.04.2009, 09:58

geht sichs bei dir denn so knapp aus xD

Viktor

Alter Hase

Beiträge: 534

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

6

09.04.2009, 10:36

ja, unheimlich knapp. meine eltern würden mir auch nicht erlauben, dahin zu fahren - zu solchen freaks :D
so, jetzt hab ich mir schonmal viele freunde gemacht :badgrin:

7

09.04.2009, 11:05

Ein paar Tipps für die jüngeren unter euch, bzw. die mit den strengen Eltern: ;)


Erzählt, Ursula von der Leyen sei die Schirmherrin

David könnte ein Empfehlungs- bzw. Einladungsschreiben aufsetzen,
in dem der berühmte Sachbuch-Autor die Seriosität der Veranstaltung garantiert

Zeigt die negativen Seiten auf: Erzählt, dass ein Saufgelage (Methanol) das andere gibt. Vielleicht hoffen sie dann, euch Nervensägen endlich loszuwerden

Erzählt, es sei eine christliche Veranstaltung (CVJM, Scientology...)

Ihr tut es für euer Land (s. Patriotismus)

Klebt euch einen Bart an
fka tm

Fred

Supermoderator

Beiträge: 2 130

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

8

09.04.2009, 11:24

Zitat von »"TrikkieMikkie"«

Erzählt, es sei eine christliche Veranstaltung (CVJM, Scientology...)

Also meine Eltern würde mich ja nicht zu einer Scientologyveranstaltung gehen lassen ;)

Zitat von »"TrikkieMikkie"«

Ihr tut es für euer Land (s. Patriotismus)

Begründen könnt ihr das damit: Es müsssen mindestens 50 Leute kommen und wenn ihr kommt, dann findet die Veranstaltung statt und wenn sie statt findet, dann bekommt der Hallenvermieter Geld und das kurbelt die Wirtschaft an und ist gut für's Land

Zitat von »"TrikkieMikkie"«

Klebt euch einen Bart an

Und besorgt euch nebenbei mal einen falschen Ausweis ;)

Aber einfachsten ist es wohl, ihnen zu erklären, dass ihr da hinwollt, weil ihr berufliche Aussichten habt(also ein Schritt in Richtung Spieleentwickler(ihr könnt ja Informatiker sagen)). Da lacht doch jedes Elternherz, wenn der Sohnemann sich jetzt schon um seinen Beruf kümmert. ;)

Anonymous

unregistriert

9

09.04.2009, 11:29

Hum, waere ja auch gerne gekommen...

MasterK

Frischling

Beiträge: 92

Wohnort: Koblenz

Beruf: Teamleiter Softwareentwicklung

  • Private Nachricht senden

10

09.04.2009, 13:44

Ich stell mir die frage:

Warum "devmania"?

Wenn die dusmania ausfällt, was spricht dagegen, dass sppro die dusmania organisiert? Die organisatoren hatten auch in den ersten jahren mehrmals gewechselt. Wenn die orgas um marc kamradt damit kein problem haben, fänd ich es toll wenn es auch dies jahr eine "dusmania" gibt statt einen neuen veranstaltungstitel einzuführen, der, wenn ich mir die bemerkung erlauben darf, sowieso arg von "dusmania" abgekupfert ist ;)

Vielleicht haben manche auch die befürchtung, dass die dusmania zu sehr mit developia verbunden wird. Die DUS ist damals mit QC.de zu developia fusioniert, aber im endeffekt gibt es die "DUS" als portal nicht mehr. Man sollte "DUS", also die "deutschen untergrundspiele", vielleicht einfach als die deutsche hobbyspieleentwickler-szene betrachten. Und wenn jemand aus der deutschen hobbyspieleentwickler szene eine veranstaltung organisiert, dann ist das eben die "dusmania". Der name ist in der hobbyentwicklerszene bekannt, seit 10 (!) jahren gab es jedes jahr eine dusmania. Und ich fänd es gut, wenn es auch dieses jahr eine gibt. Wenn die orgas der letzten jahre mal ein jahr pause machen (mehr oder weniger gezwungenermaßen), dann ist das denke ich auch nicht schlimm. Übernimmt das eben jemand anders.

Ich denke auch, dass da durchaus was gutes bei rauskommen wird. Die organisation hat ja nun kein haufen 15jähriger übernommen. Jaja, haut mich, aber ist nunmal so, dass ein event ab einer bestimmten grösse doch in erwachseneren händen etwas besser aufgehoben ist. Und die letzten dusmanias haben die messlatte nunmal angelegt auf eine höhe, die es mindestens zu halten gilt.

Daher bin ich für eine "Dusmania, organisiert von spieleprogrammierer.de". Ich komm auch aufbauen helfen wenn das hilft :)
Nächstes jahr ist es vielleicht wieder die "Dusmania, organisiert von spieleentwickler.org", das jahr darauf von jemand ganz anders. Man sollte aber versuchen, EINE traditionsveranstaltung zu halten statt einfach was eigenes aufzuziehen. Klar, es ist im endeffekt nur der name, aber ich finde das schon wichtig. Einfach um der hobbyspieleentwickler szene, die ja auf mehrere foren und auch plattformen (traditionell mit c++/ogl/dx, dann 3dgs oder auch BB) verstreut ist, im jahr wenigstens EINE zentrale und wiederkehrende veranstaltung zu bieten. Und das geht am besten mit EINEM namen, der sich über jahre eingeprägt hat.

Werbeanzeige