Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

71

16.02.2013, 00:23

Ja, soweit ist mir das ja klar ;)
Nur wenn ich durch die Figuren plötzlich verschiebbare Blocker habe, steigert sich die Anzahl der Knoten recht schnell in extreme Höhen. Ich bin mit meinem Algorithmus so weit, das ich im Moment die Wege finde, die er ohne die anderen Figuren finden kann. Auch schon die ein oder andere Map auf der ein Blocker gebraucht wird, ist schon machbar (23ms), allerdings noch nicht jede (muss ich noch nen Fehler suchen).

Ich merke gerade, dass hier kein Fehler ist, sondern die Möglichkeiten, die er alleine bei map1 zu bewältigen hat, schon extrem hoch ist.
Ich habe wohl einen Ansatz, wie ich auf jeden Fall einen Weg finde, nur dauert das recht lange.
Besucht mich und meinen Blog unter:
www.simple-world.org

Du magst Tower Defense?
Dann probier doch mal Coregrounds aus ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »anti-freak« (16.02.2013, 00:35)


David Scherfgen

Administrator

  • »David Scherfgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 297

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

72

16.02.2013, 00:37

Also selbst mit meinem "naiven" Ansatz ist jedes Level, das ich bisher gesehen habe, in "kurzer" Zeit lösbar.
Vielleicht besuchst du Zustände mehrfach?

Helmut

5x Contest-Sieger

Beiträge: 691

Wohnort: Bielefeld

  • Private Nachricht senden

73

16.02.2013, 00:49

@anti-freak:
Ich glaube du machst dir das Leben unnötig selber schwer :) Dijkstra und co. kannst du zu Hause lassen. Geh einfach bute-force jede mögliche Zugmöglichkeit durch. Es stimmt, die Anzahl der Zustände wächst dann exponentiell, aber das ist ja nicht weiter schlimm, da es bei jedem so ist :)
Sei stets geduldig gegenüber Leuten, die nicht mit dir übereinstimmen. Sie haben ein Recht auf ihren Standpunkt - trotz ihrer lächerlichen Meinung. (F. Hollaender)

David Scherfgen

Administrator

  • »David Scherfgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 297

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

74

16.02.2013, 01:06

Klar, natürlich baut man sich nicht wirklich einen Graphen und wendet dann Dijkstra an ;)
Und wenn alle Kantengewichte gleich sind, dann wird der Dijkstra zu einer einfachen Breitensuche.

David Scherfgen

Administrator

  • »David Scherfgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 297

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

75

16.02.2013, 10:44

So, ich habe mir gestern Nacht und heute Morgen den Kopf zerbrochen, und mein neuer Algorithmus steht - zumindest im Geiste ;)
Bin mal gespannt, ob es das ist, was du dir auch ausgedacht hast, Helmut.

Helmut

5x Contest-Sieger

Beiträge: 691

Wohnort: Bielefeld

  • Private Nachricht senden

76

16.02.2013, 14:06

Ich kenn deine Zeiten ja nicht, aber ich vermute du wirst dich ziemlich ärgern wenn du von meinem Algo erfährst:)
Sei stets geduldig gegenüber Leuten, die nicht mit dir übereinstimmen. Sie haben ein Recht auf ihren Standpunkt - trotz ihrer lächerlichen Meinung. (F. Hollaender)

David Scherfgen

Administrator

  • »David Scherfgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 297

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

77

16.02.2013, 14:22

Das kann gut sein.
Ich weiß ja, dass du immer ziemlich geniale Einfälle hast.
Aber nicht, dass du wieder mit einer "VM" kommst :P

David Scherfgen

Administrator

  • »David Scherfgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 297

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

78

22.02.2013, 21:56

So, jetzt weiß ich auch, warum Helmut meinte, dass ich mich ziemlich ärgern würde! :)
In der Tat hätte ich mich wohl sehr geärgert, wenn ich "es" dann nicht doch noch ausprobiert hätte und gemerkt hätte, dass es sehr wohl möglich und auch durchaus sinnvoll ist!
Man sollte eine Idee eben nicht vorschnell verwerfen.
Was ich nicht alles probiert habe ...

Helmut

5x Contest-Sieger

Beiträge: 691

Wohnort: Bielefeld

  • Private Nachricht senden

79

22.02.2013, 22:17

Ach Mist...
Ich hab wohl doch zu viele Tipps gegeben :)

Auch irgendwie schade, dass hier so wenig los ist, ich glaub wir haben alle verscheucht..
Sei stets geduldig gegenüber Leuten, die nicht mit dir übereinstimmen. Sie haben ein Recht auf ihren Standpunkt - trotz ihrer lächerlichen Meinung. (F. Hollaender)

David Scherfgen

Administrator

  • »David Scherfgen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 297

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

80

22.02.2013, 22:35

Ich habe immerhin schon zwei Lösungen erhalten.
Auch wenn nur wenige mitmachen, Spaß macht es trotzdem.
Hast du einen sinnvollen Wert für die Länge der Warteschlange ermitteln können? Eine theoretische obere Schranke anzugeben ist ja kein Problem, aber bislang haben auch immer wesentlich kleinere Werte funktioniert. Und ein kleines bisschen merkt man das an der Performance, auch wenn der Speicher nicht initialisiert werden muss ...

Werbeanzeige