Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

11

20.07.2017, 20:45

@Chromanoid
Vielen vielen Dank für die ausführliche Meldung. Das hat mir aktuell geholfen und habe einige Anfragen an die YouTuber raus. Mal schauen wo das Ganze endet...
Ansonsten sind auch bald die Sprachen Englisch und Russisch online, vielleicht wird das Publikum dadurch breiter und "besser erreichbar"!

@TypeOverride
Was hast du soweit alles versucht? Könntest du mal bitte die Vorgänge auflisten?

Danke euch Allen. Schönen Abend!
manny

12

24.07.2017, 04:58

Kannst du dein APP mal Posten?


Ansonsten hier was ich getan hab und alles nichts gebraxht:
In diversen Foren das spiel präsentiert.
YouTuber von bekannt bis unbekannt angeschrieben ob sie das spiel lets playen wollen.
Auf seiten angeboten wo man sein spiel publishen kann. Als ausführende Datei.
Webversionen vom Spiel angeboten.
Auf seiten präsentiert wo man das Spiel präsentiert und regelmäßig mit updatenews versehen kann.
Youtube trailers zum Spiel gemacht.
Unter meinen Posts meine spiele kenntlich gemacht.
Facebook Produkt seiten gemacht.
Magazin seiten angeschrieben.
Eine eigene Website für die spiele.
Texte lokalisiert im store.

....
Was ich nicht gemacht habe ist ein pressekit gemacht.

.....
Dann gibts noch die Sachen die man mittels seiner Anwendung machen kann.

Sozialstuff implementiert

.....
Was ich ein wenig vernachlässigt habe ist:
Nach 10 runden spielen eines Spiels den Spieler bitten das Spiel zu bewerten. Mache ich bei 2 apps nur. Bringt aber auch nicht viel wenn es keiner findet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TypeOverride« (24.07.2017, 05:07)


Bostav

Frischling

Beiträge: 24

Wohnort: Erfurt

Beruf: Indie Developer

  • Private Nachricht senden

13

24.07.2017, 12:51

Was ich nicht gemacht habe ist ein pressekit gemacht.

Ein Presskit ist meiner Meinung nach ziemlich wichtig wenn du möchtest dass Zeitschriften und Websites über dein Spiel berichten, vor allem wenn es Meldungen über den Release sind. Darin gibst du Journalisten alles was sie für eine News brauchen und ersparst ihnen viel Arbeit. Woher sollen sie auch sonst an Informationen über dein Spiel kommen wenn nicht von dir? (Vor und nach dem Release) Im Vergleich mit Youtube Video Produktion sowie Website Erstellung ist es auch kein größerer Aufwand.

Das Nutzen von weiteren Soial Media Kanälen neben Facebook ist ebenfalls sinnvoll (Twitter, Instagram usw.)

Was man ebenfalls nicht außer Acht lassen sollte sind lokale Zeitungen und Veranstaltungen. Unsere größten Downloadzahlen hatten wir mitunter durch das Präsentieren unseres Spiels auf einer Messe. Dort haben wir Visitenkarten mit Download-Link verteilt und mit vielen Leuten geredet und unser Spiel zeigen können.

14

25.07.2017, 12:04

Hi Manny,

also ich würde ja noch tonnenweise Webseiten wie diese anschreiben http://appgames.net/ oder auch http://browsergames.de/ und sie bitten eine Review über dein Spiel zu schreiben, bzw. solltest du den Text und Bilder/Videos dazu liefern, so das die Jungs und Mdels nicht sehr viel machen müssen, außer den Content online zu nehmen. Wichtig ist, dass eigentlich alle Webseitenbetreiber (zumindest die die Ahnung haben) nur unique Content haben wollen, also für jede Seite einen neuen Text schreiben (oder schreiben lassen Textbroker.de) die Bilder und Video könne ruhig die gleichen sein.

Wir machen etwas ähnliches nur im reinen Browsergame Bereich und das funktioniert recht gut, irgendwann wird es zum selbstläufer, sofern das Spiel an Popularität gewinnt.

Lg

derMax

15

27.07.2017, 15:38

Servus zusammen,

@derMax
Nach den Empfehlungen von Chromanoid hatte ich einige Foren angeschrieben, leider keine Rückmeldung. Aber appgames.net wurde nun auch angeschrieben, vielen Dank für Deinen Tipp!

@TypeOverride
Der Keywoard-Krieg funktioniert doch einigermaßen. Zumindest bei mir. Man müsse nur echt schauen, dass man jeden Begriff den man als Keywoard haben möchte möglichst mehrmals wiederholt oder "betont" angibt.
Falls du den Link zum Spiel haben willst, kann ich es dir gern per PN schicken :)

p.s. Hat jemand möglicherweise eine Einleitug für Presskit. Soll das eine einfache PDF oder Powerpoint-Datei sein oder gibt es etwas was ich übersehen habe?


Viele Grüße
manny

Bostav

Frischling

Beiträge: 24

Wohnort: Erfurt

Beruf: Indie Developer

  • Private Nachricht senden

16

27.07.2017, 15:58

p.s. Hat jemand möglicherweise eine Einleitug für Presskit. Soll das eine einfache PDF oder Powerpoint-Datei sein oder gibt es etwas was ich übersehen habe?

Es gibt meiner Erfahrung nach zwei Möglichkeiten für ein gutes Presskit. Entweder benutzt du das "tool" presskit() was von vielen Indie Devs benutzt wird http://dopresskit.com/ oder man macht ein Archiv zum Herunterladen welches gut strukturiert alles enthält. Also Screenshots, Videos, Entwicklerlogo und eine Beschreibung sowie Pressemitteilungen usw. Wir benutzen Letzteres http://drantgame.com/dl/drant-game_press-kit.zip

17

19.12.2017, 00:28

Kurze Zusammenfassung

Hallo zusammen,

ich wollte nach circa fünf Monaten Schweiß und Blut mal ein kleines Fazit abgeben.
Es ist richtig, dass es verdammt schwer ist ein selbstentwickeltes Spiel voranzutreiben, nachdem man es sowieso mühsam bis dato programmiert, designt, strukturiert hat.
1. Aktuell ist mein Spiel bei guten Keywords bereits unter "Top 10", was mich ehrlich gesagt auch immer noch überrascht und fasziniert, wie doch Keywords manchmal unterschätzt werden. Für die, die es fragen wie es geht, möchte ich ans Herz legen, dass appannie.com (sollte keine Werbung, sondern nur eine Hilfestellung sein) eine sehr schöne Keyword-Übersicht anbietet, mit der ich auch noch arbeite. Dabei spielt auch SEO der eigenen Webseite keine unwichtige Rolle!
2. Leider brachten Youtuber oder Spieleforen nicht viel, außer einigen die tatsächlich darauf sich angesprochen fühlten, um die jeweiligen Genre-Rubriken ihrer Seiten zu füllen. Natürlich ist dabei auch zu bedenken, dass viele (und hier fast alle) dadurch einen Mehrwert wünschen und bei "offenen Taschen" selbstverständlich besser und schneller reagieren.
3. Nachdem ich einige Feedbacks erhalten habe, konnte ich mein Konzept soweit modifizieren und dementsprechend müsste die zweite Version "verbessert" werden, wofür auch Feedbacks eine wichtige Rolle spielen, die nicht außer Acht gelassen werden dürfen.
4. Freunde und Bekannte sind die sichersten Wege, aber natürlich kein Weg zum Ziel, sollten jedoch auch nicht unterschätzt werden.

Resultat: für Alleingänger schwer, aber machbar. Und bei gutem Konzept und guter Storyqualität auch mit gutem Erfolg machbar. Die Dauer des Erfolgs hängt wiederum von eigener Geduld, Geschicklichkeit und Tasche ab.

Dieses Forum und die Mitglieder in diesem Thread haben mich sehr unterstützt, wofür ich mich auch hiermit bedanke.

Alles Gute und schöne baldige Feiertage! :)

manny

Jar

Treue Seele

Beiträge: 197

Wohnort: Lübeck

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

18

19.12.2017, 07:56

Freut mich zu hören, dass du eine Weg für dich gefunden hast.
Jetzt interessiert mich natürlich ein Link zu deinem Spiel :)

19

20.12.2017, 01:20

Freut mich zu hören, dass du eine Weg für dich gefunden hast.
Jetzt interessiert mich natürlich ein Link zu deinem Spiel :)

Servus, vielen Dank!

Hier ist der Link, den ich endlich mal durchgebe :)
https://play.google.com/store/apps/detai…cloud.cloyntime

(Falls solche Links unerwünscht sein sollten, bitte um Löschung oder Verschiebung zum richtigen Themenbereich)

Viele Grüße
manny

20

20.12.2017, 20:31

Voll cool, dass Du noch mal geschrieben hast! Vielen Dank. Freut mich sehr, dass Du Dich auf einem guten Weg siehst! Viel Erfolg weiterhin! Und schreibe gerne weitere Erfahrungen auf, das ist wirklich spannend!

BTW: Verrückter Link auf den ich gestoßen bin, als ich mal sehen wollte, was man so zum Spiel im Internet findet (Link verstümmelt um denen nicht noch Pagerank zu schenken):
spiele
hacken.
com/
text-fiction-story-adventure-game-cloyntime
Eine automatisch generierte Seite für ein angebliches "Hack-Tool", um Dein Spiel "leicher meistern zu können" und um sich Ressourcen zu ercheaten :crazy: Irre was sich da alles so um die Free-to-Play-Industrie tummelt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chromanoid« (20.12.2017, 20:41)


Werbeanzeige