Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1

30.04.2015, 00:14

Visual Studio Code – ein neuer Code-Editor von Microsoft

Der Editor ist kostenlos, läuft auf Windows, Mac OS X und Linux, und basiert auf Electron.

Unter anderem ist ein Debugger für Node.js-Anwendungen enthalten; später soll damit auch das Debuggen von ASP.NET 5 Anwendungen möglich sein. Als Versionsverwaltung ist git von Haus aus integriert. Es werden auch bereits eine ganze Menge Programmiersprachen unterstützt (teilweise mit Intellisense, Linting und Refactoring-Möglichkeiten), allen voran natürlich Microsofts Flaggschiffe C# und TypeScript.

Ich habe das Programm noch nicht getestet, bin aber schon ziemlich gespannt darauf: https://code.visualstudio.com/

2

30.04.2015, 07:39

Der Link geht leider nicht, aber das scheint an der Seite selber zu liegen.
Wer aufhört besser werden zu wollen hört auf gut zu sein!

aktuelles Projekt:Rickety Racquet

3

30.04.2015, 10:42

Jetzt ist die Seite wieder erreichbar.

DeKugelschieber

Community-Fossil

Beiträge: 2 664

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

4

30.04.2015, 13:54

Wtf den gibts auch für Linux? Was ist mit Microsoft los?

Evourak

unregistriert

5

30.04.2015, 14:11

Ist er frei?
Aber ich finde es gut das Microsoft auch Gnu/Linux mehr beachtet.

6

30.04.2015, 14:12

Wtf den gibts auch für Linux? Was ist mit Microsoft los?

"Wer nicht mit der Zeit geht, der muss mit der Zeit gehen." - Stromberg

(Hätte auch in den Zitate-Thread gepasst ;))

DeKugelschieber

Community-Fossil

Beiträge: 2 664

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

7

30.04.2015, 15:29

Gut der Typ im Video benutzt ja auch ein Macbook :P
Ist das echt offiziell Microsoft?

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 859

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

8

30.04.2015, 15:35

.Net Core wurde ja auch öffentlich gemacht. Also würde ich schon sagen, ja, das ist Microsoft. :)
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

KeksX

Community-Fossil

Beiträge: 2 137

Beruf: Game Designer

  • Private Nachricht senden

9

30.04.2015, 16:05

Scheint aber auch erstmal mehr Texteditor als IDE zu sein. Vielleicht nur ein erster, kleinerer Schritt von vielen?
WIP Website: kevinheese.de

DeKugelschieber

Community-Fossil

Beiträge: 2 664

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

10

30.04.2015, 16:15

Sieht aus wie ein Atom/Brackets Klon. Die machen ja im Moment alle sowas... ob mans braucht.

Werbeanzeige