Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

NachoMan

Community-Fossil

  • »NachoMan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 907

Wohnort: Berlin

Beruf: (Nachhilfe)Lehrer (Mathematik, C++, Java, C#)

  • Private Nachricht senden

1

12.06.2013, 19:20

Biete Privatunterricht in C++, C#, Java in Berlin

Ich hoffe diese Art von Werbung ist erlaubt und das ist das richtige Unterforum...

Eingeklammerte Nummern sind "Fußnummern". Ende des Posts findet ihr eine Legende, die diese erläutert.

Ich biete (Nachhilfe)Unterricht für Objektorientierte Programmierung in C++, C# und Java in Berlin und Umgebung(mit Nahverkehrsmitteln erreichbar) für 20€/60min.
Das Angebot richtet sich vorallem an Studenten, die kurz vor den Prüfungen stehen und Gefahr laufen durchzufallen.
Es richtet sich aber auch an
- Anfänger, die einfach mal reinschnuppern und dafür nicht gleich ein Buch kaufen wollen oder Eltern von Jugendlichen(ab 12 Jahre), die sich zwar dafür interessieren, sich aber nicht zum lesen eines Buches überreden lassen.
- Anfänger und Fortgeschrittene die bei der Syntax, den Sprachkonzepten (z.B. der objektorientierte Programmierung) oder dem "Programmierdenken" häufig Verständnissprobleme haben und sich individuelle Erklärungsstrategien wünschen.
- Fortgeschrittene(bis 1 Jahr Erfahrung(1)), die möchten, dass ich den Code eines ihrer größeren Programmes(2) anschaue und Verbesserungsvorschläge gebe.
- Anfänger und Fortgeschrittene, die schneller oder lieber von einem Lehrer, als von einem Buch lernen möchten(3).

aber nicht an Fortgeschrittene, die C++11 kennen lernen möchten, da ich dort noch über nicht genug Erfahrung verfüge. Es gibt aber Bücher, in denen die wichtigsten Features detailliert erklärt werden.

Zu mir:
Ich bin Autodidakt und habe vor etwas mehr als vier Jahren angefangen Programmieren zu lernen und damit zu arbeiten. Ich habe mehrere Bücher zur Programmierung mit C++, Java und C# durchgearbeitet. Am meisten Erfahrung habe ich mit C++. Erwarte also nicht, dass ich ein Meister bin. Aber ich weiß wie man mit den Programmiersprachen arbeitet.
Ich habe bereits Nachhilfe an zwei Schüler der 9. Klasse in Mathematik, mehreren Informatikstudenten (nur Programmieren) und einem promovierten Mathematiker gegeben. Bisher waren alle zufrieden und wollten mehr als eine Unterrichtsstunde.
Ausserdem war ich hier im Forum sehr aktiv. Die meisten meiner Beiträge waren Antworten auf Fragen von Anfängern und vielen habe ich über eine längere Zeit über Skype und co. geholfen. Dabei habe ich ein Gespür für typische Denkfehler entwickelt und habe schon viele passende Übungen/Erklärungen.

Der Ablauf:
In der Regel unterrichte ich einen Schüler ein oder zwei mal die Woche zwei Stunden. Es sind auch mehr oder weniger Stunden und kurzfristige Termine/Absagen möglich. Wenn ein Termin nicht eingehalten werden kann ist es halb so wild, solang du mir bescheid gibst. ;)
Während der Stunde erkläre ich dir die Grundlagen, gebe dir Übungen, schaue mir vorhandenen Code an, gebe Verbessungsvorschläge und erkläre Fehler oder schwer verständliche Aufgaben im Studium.

Sollte die erste Stunde nicht zufriedenstellend sein muss sie natürlich nicht bezahlt werden.. Onlinehilfe bei kleinen Fragen zwischen den Unterrichtsstunden halte ich für selbstverständlich und im Fall einer vorliegenden Hochbegabung und/oder starkem Interesse liese sich, je nach Einkommen, über den Lohn reden.

Bei Interesse einfach eine PN schreiben.

(1) bei mehr Erfahrung wäre ich gern bereit mir einen Teil des Codes anzuschauen (per Onlineübertragung) um zu entscheiden, ob ich noch genug Tipps geben kann, dass sich eine Unterrichtsstunde lohnt. Bei wenigen und kleinen Verbesserungsvorschlägen habe ich auch kein Problem, das schnell in einem Chat zu erklären.
(2) Für kleine Programme(schätze so bis 300-400 Zeilen vielleicht auch mehr) kannst du natürlich einen Thread eröffnen und erstmal im Forum nachfragen. Größe Programme wird dir wahrscheinlich niemand komplett durchschauen und dir noch alles ausführlich erklären.
(3) Das würde ich nur Schülern empfehlen, die zu viel Geld haben. Am Lesen kommst du sowieso nicht vorbei, denn irgendwann wirst du dich selbstständig fortbilden müssen und ich würde dir viele bezahlte Stunden nur dabei zusehen wie du deine Übungen machst. Denn das meiste Lernt man durch Übung! Such lieber hier im Forum nach "Welches Buch?". Da gibt es genug Vorschläge wie du ohne Lehrer Programmieren lernen kannst.
"Der erste Trunk aus dem Becher der Erkenntnis macht einem zum Atheist, doch auf dem Grund des Bechers wartet Gott." - Werner Heisenberg
Biete Privatunterricht in Berlin und Online.
Kommt jemand mit Nach oMan?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NachoMan« (30.06.2018, 19:41)


TrommlBomml

Community-Fossil

Beiträge: 2 143

Wohnort: Berlin

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

2

24.08.2013, 16:20

Mein Tipp: Geh an die Uni und arbeite als Lehrbeauftragter. Das mache ich auch, anders wirst du wenig Leute finden. Ich kann dir wenn du willst, dahin gehend etwas unter die Arme greifen. Das gibt sogar ein nettes Taschengeld und macht sehr viel Spaß. Melde dich doch einfach bei mir, wenn es dir immer noch ernst ist.

NachoMan

Community-Fossil

  • »NachoMan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 907

Wohnort: Berlin

Beruf: (Nachhilfe)Lehrer (Mathematik, C++, Java, C#)

  • Private Nachricht senden

3

16.02.2015, 16:09

Ich möchte mal ein kleines Update machen und sagen, dass das Angebot noch aktuell ist.
In den letzten 1,5 Jahren habe ich mich vorallem mit C# und Unity beschäftigt. Damit kenne ich mich also bestens aus!

Gibt es hier vielleicht einen Berliner, der mir einen Schüler vermitteln könnte?
"Der erste Trunk aus dem Becher der Erkenntnis macht einem zum Atheist, doch auf dem Grund des Bechers wartet Gott." - Werner Heisenberg
Biete Privatunterricht in Berlin und Online.
Kommt jemand mit Nach oMan?

DMA

Frischling

  • Private Nachricht senden

4

16.02.2015, 21:03

Unterricht

Hi, ich bin totaler Anfänger und will Programmieren für mich lernen. Ich benutze einen Macbook und habe gerade angefangen ein Buch über Xcode zu lesen. Kannst du da weiterhelfen? Ich brauche jemanden der mir einwenig unter die Hände greift beim reinkommen.
LG!
Dimitry

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 888

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

5

17.02.2015, 07:03

Lies kein Buch über Xcode, lies ein Buch über C++/Objective-C/Swift ;) Dabei kann NachoMan dann sicherlich auch eher helfen.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

Okami

Frischling

Beiträge: 24

Wohnort: Deutschland,NRW

Beruf: Ausbildung zum Informationstechnischer assistenten + Fachabitur

  • Private Nachricht senden

6

04.03.2015, 14:51

Hi, ich bin totaler Anfänger und will Programmieren für mich lernen. Ich benutze einen Macbook und habe gerade angefangen ein Buch über Xcode zu lesen.
Soweit ich weiß wird im Buch "C++ für Spieleprogrammierer" von Heiko Kalista Xcode nebenbei mitbehandelt wie wäre es denn damit?

Schorsch

Supermoderator

Beiträge: 5 185

Wohnort: Wickede

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

7

07.03.2015, 14:21

XCode ist doch "nur" eine IDE. Darüber muss man im Normalfall keine Bücher lesen. Interessanter sollte da für ihn die Programmiersprache sein mit welcher er arbeiten möchte. Wie er mit XCode ein Projekt erstellt bekommt und das am Ende kompiliert wird er auch ohne Buch herausfinden können denke ich.
„Es ist doch so. Zwei und zwei macht irgendwas, und vier und vier macht irgendwas. Leider nicht dasselbe, dann wär's leicht.
Das ist aber auch schon höhere Mathematik.“

NachoMan

Community-Fossil

  • »NachoMan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 907

Wohnort: Berlin

Beruf: (Nachhilfe)Lehrer (Mathematik, C++, Java, C#)

  • Private Nachricht senden

8

30.06.2018, 19:02

Ich wollte mal pushen. Das Angebot ist noch aktuell. Allerdings bin ich in Java und C++ etwas eingerostet. Für pure Anfänger reicht es aber. :)

In C# bin ich seit der Threaderstellung noch viel besser geworden.

Meldet euch einfach bei mir. :)
"Der erste Trunk aus dem Becher der Erkenntnis macht einem zum Atheist, doch auf dem Grund des Bechers wartet Gott." - Werner Heisenberg
Biete Privatunterricht in Berlin und Online.
Kommt jemand mit Nach oMan?

Werbeanzeige