Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1

13.03.2013, 15:24

Interesse an einem Spieleentwickler-Treffen am Bodensee

Hallo,


ich wuerde gerne ein kleines Treffen fuer Spieleentwickler (also nicht ausschliesslich Programmierer, sondern auch Grafiker und Musiker etc) organisieren, um die Moeglichkeit zu schaffen, dass sich ein paar Leute aus der Umgebung kennenlernen und austauschen koennen bzw. ihre Projekte vorstellen koennen; das ganze soll in der Bodensee-Region stattfinden (genauer gesagt Ravensburg oder Friedrichshafen).

Daher wollte ich fragen, ob es hier ein paar Leute aus dieser Gegend gibt, die generell Lust haetten, zu solch einem Treffen zu kommen.

Um das ganze ein wenig zu konkretisieren, ich stelle mir das ungefaehr so vor, dass ich eine Raeumlichkeit zur Verfuegung stellen wuerde inkl. Beamer usw, dort koennte man sich dann z.B. an einem Samstag Nachmittag treffen und jeder, der moechte, kann sich vorne hinstellen und sich und seine Projekte/Arbeiten kurz vorstellen. Wer konkret Leute fuer sein Projekt sucht, kann dies natuerlich auch sofort anmerken. Anschliessend kann frei diskutiert und gefachsimpelt werden, wie man moechte. Es soll also keine Lehrveranstaltung oder so etwas werden, sondern eher ein lockeres Treffen unter gleichgesinnten, die sich einfach mal austauschen moechten und so vielleicht auch ein paar neue Kontakte knuepfen koennen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zeha« (13.03.2013, 15:32)


Sacaldur

Community-Fossil

Beiträge: 2 332

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

2

13.03.2013, 16:29

Die Idee mit den Projektpräsentationen und Stellengesuchen ist interessant.
Ich vermute einfach mal, dass am Anfang vielleicht nicht ganz so viele Leute da sein werden und, solltest du weitere solche Treffen organisieren, mit der Zeit erst mehr Leute kommen werden. Deshalb wird die Zeit für die Präsentationen wohl nicht so exakt eingeteilt werden müssen. Dennoch denke ich, dass es gut wäre, wenn die ersten Präsentationen nicht zu spät anfangen, zwischen den Präsentationen Zeit für Feedback ist und die Präsentationen für interessierte deutlich eingeleitet werden. Da die Leute zu solchen Treffen immer etwas später kommen, sollte die erste Präsentation, abhängig von der Dauer der Treffen, frühestens 30-60 Minuten nach offiziellem Beginn anfangen.
Wenn die Präsentationen vorbei sind, könnten ja Video-/Computerspiele mit lokalem Multiplayer-Modus gespielt werden. Nach dem Global Game Jam in Berlin konnte man dort beispielsweise 2 Spiele mit bis zu 3 Mitspielern (4 Spieler jeweils insgesamt) spielen, wovon viele auch begeistert waren (was aber von den Spielen abhängt). Ich werde mich mal noch nach dem Namen einer der beiden Spiele erkundigen, ansonsten sind Spiele, wie Jamestown, Wario Ware, Super Smash Bros (Melee/Brawl), diverse Funracer (Mario Kart, Diddy Kong Racing) usw. empfehlenswert.

Ich werde aber nicht dabei sein, da der Weg von Berlin aus dorthin doch ein wenig weit ist... =/

PS:
Auch wenn sich hier nur 4-5 Leute melden sollten, die teilnehmen würden, würde ich dennoch ein solches Treffen veranstalten. Der Gamestorm hier in Berlin beispielsweise hat beispielsweise auch mit sehr wenigen Leuten (die Organisatoren und ein paar Freunde) angefangen, mittlerweise ist die Anzahl der Teilnehmer gestiegen und es kommen nicht immer nur die gleichen Leute. ;)
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

3

13.03.2013, 17:21

Ich finde die Idee gut, da ich auch in Nähe Ravensburg/Bodensee wohne. Ich könnte mir auch vorstellen zu kommen, wenn es mehr Leute gibt, die auch kommen wollen.
Mal schauen, wie sichs entwickelt :)

Grüße

Lukas
Mein Spieleprojekt:War of future
Mein Blog: War of future
Ich kenne mich mit Blender aus.

4

14.03.2013, 00:41

Vielen Dank schonmal fuer eure Antworten :)

Natuerlich rechne ich anfangs nicht mit allzu vielen Teilnehmern. Ich selbst kenne 3-4 Leute, die kommen wuerden, und waere bereits mehr als zufrieden wenn es insgesamt 10-15 Leute werden.

Vom Ablauf her stelle ich mir das so vor, dass eben zu Beginn jeder sich kurz vorstellt, also seinen Namen nennt und kurz zeigt, was er so macht oder woran er gerade konkret arbeitet und ob er dazu noch Leute sucht. So ein Vortrag kann 1 Minute dauern, oder auch 10 Minuten, aber es muss keine professionelle Produktpraesentation sein, mit der man auch einen Publisher ueberzeugen koennte ;) sondern es geht primaer darum, dass jeder weiss, mit was fuer Leuten er so im Raum sitzt.
Anschliessen faende ich eine Fragen/Antwort-Runde gut, wo jeder jedem Fragen stellen kann, sei es zu einem Projekt / zur Person, oder auch zu allgemeineren Themen; wenn z.B. einer dabei ist, der bereits Erfahrungen mit Publishern gemacht hat, werden sicher einige andere dazu Fragen haben.
Irgendwann ist aber auch diese Runde vorbei, und dann kann eigentlich auch jeder tun und lassen, was er will - in kleineren Runden diskutieren, labern, programmieren, zocken, uebers Wetter reden, was auch immer :D

Wenn das ganze 'ne feine Sache war, wuerde ich das natuerlich auch mit mehr Teilnehmern wiederholen. Das Hauptproblem fuer mich ist aber tatsaechlich, erstmal Leute zu finden. Spieleentwickler erkennt man nunmal nicht auf der Strasse, und es ist auch nicht gerade so, dass das jeder fuenfte zu seinem Hobby/Beruf zaehlt :D aber ich bin mir sicher, dass es dennoch einige gibt hier in der Gegend, man muesste sie eben nur mal irgendwie auf einen Haufen kriegen :D

Madman

Frischling

Beiträge: 18

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Anwendungsentwickler

  • Private Nachricht senden

5

14.03.2013, 13:28

Ich empfehle dafür auf XING eine Gruppe zu eröffnen. Bei uns im Rhein-Main-Gebiet haben wir eine Gruppe eröffnet und veranstalten 2 x pro Monat so ein Treffen (Nicht Spieleprogrammierer, sondern IT generell, also auch IT in der Medizin, SAP, HP, etc).

Dort haben wir genau das:

- Vorstellungsrunde von sich und seinen Tätigkeiten,
- 2. Runde Wissensaustausch, jeder berichtet von Neuerungen und Erfahrungen
- 3. Freie Runde, da finden sich dann Grüppchen zusammen, die von anderen was erfahren wollen.

Vorteil von XING ist auch, dass man Firmen und Entscheidungsträger, oder aber einfach Profis ansprechen kann, die Erfahrung einfließen lassen.

Ich wünsche viel Erfolg bei dem Vorhaben :)

6

16.03.2013, 13:17

Ich fände schön, wenn das klappt mit dem Treffen. Ich hätte wahrscheinlich noch einen zusätzlich zu mir, der mitkommen könnte. Du kannst mich ja auch per PN benachrichtigen.

Grüße
Mein Spieleprojekt:War of future
Mein Blog: War of future
Ich kenne mich mit Blender aus.

7

31.08.2016, 16:47

Das Thema ist alt, aber ich moechte das jetzt gerne nochmal aufgreifen. Inzwischen hab ich auch ein klein bisschen mehr Erfahrung im Organisieren solcher Treffen oder Events (hatten z.B. diesen Monat ein tolles Retro-Spiele-Treffen mit ca. 30 Leuten in einer Waldhuette :D ), und ich wuerde jetzt einfach hier nochmal gern in die Runde fragen, wer denn alles vom Bodensee kommt oder zumindest in der naeheren Umgebung.

Konkret geht es mir jetzt sogar nicht mal mehr so sehr um ein bestimmtes Treffen, sondern erstmal generell darum, eine Liste von interessierten Leuten aus dem Bodensee-Gebiet zu haben, sodass man einfach mal schauen kann, was man so machen koennte. Damals (2013) hatte ich schon einen konkreten Raum in meiner ehemaligen FH angefragt, da gab es aber leider keine wirkliche Rueckmeldung, inzwischen denke ich, dass sich sowas auch anderswo machen laesst. Vielleicht dann auch mit Kosten verbunden, aber auch das sollte keinen dran hindern, teilzunehmen (bei unserem Zock-Treffen z.B. wurden die Kosten fuer die Huette aufgeteilt, sodass am Ende jeder ca. 4 EUR gezahlt hat).

Moeglich waere z.B. ein Treffen nach oben beschriebener Art, oder aber auch reine Programmier-Treffen, oder auch -Wochenenden, wo man sich z.B. von Freitag abend bis Sonntag nachmittag irgendwo zusammentut und jeder arbeitet an seinen Projekten oder man faengt was neues an, macht Kurz-Projekte a la Ludum Dare oder oder oder... auch moeglich waere ein reines Zock-Treffen, wo man Spiele der Teilnehmer spielt und auch andere Indie-Games vorstellt, die man einfach nur gut findet usw. Ich moechte also wie gesagt mich da noch gar nicht so festlegen, ich haette eher gerne eine Art Community "Spieleentwickler vom Bodensee", innerhalb der man sich dann einfach etwas austauschen kann und dann eventuell auch solche Treffen planen kann.

Also daher nochmal die Frage, gibt es hier Leute aus dem Bodensee-Raum? Oder Leute, die z.B. fuer ein Treffen hier herfahren wuerden?

8

03.09.2016, 21:01

Klingt durchaus interessant, dafür nach Ravensburg zu fahren geht schon in Ordnung, sind für ich nur ca. drei Stunden (von Baden in der Schweiz). Das Format wie damals beschrieben gefällt mir ganz gut, ich habe auch ein Projekt welches ich vorstellen würde.
Ich schaue hier nicht regelmäßig rein aber bin aber erreichbar per email oder über XING (https://www.xing.com/profile/Michael_Raetzel).

9

04.09.2016, 15:19

Okay super, dann notiere ich Dich mal :)

Kann natuerlich alles noch eine Weile dauern, bis sowas mal stattfindet, aber ich lass es Dich wissen :)

10

23.07.2018, 11:11

So, wieder mal eine kurze Rueckmeldung meinerseits.

Manche Dinge dauern gerne mal ein bisschen, manchmal auch Jahre. Wir haben es nun tatsaechlich geschafft, etwas auf die Beine zu stellen, und hatten bereits unser erstes Treffen zum Kennenlernen der Beteiligten. Unser naechstes Treffen findet kommenden Samstag statt in Form eines GameJams. Ich bin schon sehr gespannt auf das, was dabei entstehen wird. Gluecklicherweise haben wir auch eine tolle Moeglichkeit gefunden, die Location eines hier beheimateten Hacker/Maker-Spaces mitzunutzen, was diese Sache natuerlich deutlich erleichtert.

Nach wie vor duerfen sich Interessierte natuerlich gerne melden und mitmachen. Wir haben eine kleine Webseite, auf der wir regelmaessig die Termine bekanntgeben; wer mitmachen moechte, der meldet sich am besten direkt ueber die dort angegebene E-Mail-Adresse, dann erfahrt ihr alles weitere.

Ich wuerde mich freuen, wenn sich hier noch der ein oder andere Neuzugang finden wuerde :)

www.spieleentwicklung-bodensee.de

Werbeanzeige