Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

FSA

Community-Fossil

  • »FSA« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

03.08.2020, 01:23

Aktivität des Forums

Hallo,

leider musste ich feststellen, dass in den letzten Jahren die Aktivität hier im Forum immer weiter gesunken ist. Ich war ebenfalls einige Jahre nicht mehr hier, deswegen meine Frage: Hat sich die Aktivität vielleicht verlagert? Ich bin dem Discord mal beigetreten, aber so ganz verstehe ich das Prinzip von Discord noch nicht, nutze die Software erst seit ein paar Tagen. :rolleyes:
Wäre schade wenn sich die Community noch weiter ausdünnt... Gibt es vielleicht ein paar Ideen, wie man hier wieder mehr Wind rein bekommt?

Grüße
FSA

Zitat

Der RCCSWU (RandomCamelCaseSomtimesWithUndersquare) Stil bricht auch mal mit den veralteten strukturierten Denkmustern und erlaubt dem Entwickler seine Kreativität zu entfalten.

Schrompf

Alter Hase

Beiträge: 1 430

Wohnort: Dresden

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

2

03.08.2020, 09:44

Schwierig. Zum Einen hat sich die Spieleentwicklung stark in Richtung Engines verschoben, Nachwuchs tummelt sich jetzt also in den Support-Foren der jeweiligen Engine. Zum Anderen verschiebt sich die Aktivität immer mehr Richtung Social - Discord, Facebook, wasweißich.

Ich mag Discord nicht, es ist chaotisch und ein Freistil-Geplapper, daraus ergibt sich irgendwie nichts Nachhaltiges.
Häuptling von Dreamworlds. Baut aktuell an nichts konkretem, weil das Vollzeitangestelltenverhältnis ihn fest im Griff hat. Baut daneben nur noch sehr selten an der Open Asset Import Library mit.

Jonathan

Community-Fossil

  • Private Nachricht senden

3

03.08.2020, 13:44

Sehe ich ähnlich.

Ich finde es aber auch schade, da ich so Forencommunities eigentlich sehr mag. Facebook und Twitter und all das ist irgendwie so absurd unübersichtlich. Ich finde man merkt das das Designziel sehr stark, den User einfach mit Inhalten zu überfluten um ihn möglichst lange auf der Seite zu lassen. Ihm nie das Gefühl zu geben jetzt mal alles gesehen zu haben sondern ihn dazu zu drängen immer weiter zu suchten.
Hier im Forum ist alles schön strukturiert, ich klicke dreimal am Tag auf "Neue Posts" und bekomme dann eine sehr überschaubare Liste. Und es gibt weniger User so das man irgendwann fast das Gefühl hat, einzelne Leute etwas zu kennen.

Ein weiterer Punkt ist vermutlich, dass das Forum ursprünglich zu einem Buch war und darüber vermutlich die meisten alten Nutzer gekommen sind. Ich wüsste nicht, dass irgendwo extern großartig Werbung gemacht wird und hier gibt es ja auch eher Diskussionen als wirkliche Artikel über die man per Websuche stolpern würde.

Dazu kommt das Problem, dass ich selber nicht mehr super aktiv bin und eher kommentiere als vorstelle. Das scheint bei einigen anderen Usern auch der Fall zu sein, und so gibt es dann ingesamt weniger neue Beiträge, die man überhaupt kommentieren könnte. Oh well...
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!

Tris

Frischling

Beiträge: 79

Wohnort: ~Stuttgart

  • Private Nachricht senden

4

03.08.2020, 14:30

Ich denke hinzu kommt, dass man durch Googlen und die mittlerweile gut dokumentierten Engines oft schon die Fragen auf seine Antworten findet und auf YouTube gibt es zu allem Tutorials.

Ich finde dieses Forum dennoch toll zum Austausch und Gucken woran die Mitglieder so arbeiten. Missen möchte ich es nicht.

Hier im Forum ist alles schön strukturiert, ich klicke dreimal am Tag auf "Neue Posts" und bekomme dann eine sehr überschaubare Liste. Und es gibt weniger User so das man irgendwann fast das Gefühl hat, einzelne Leute etwas zu kennen.
So sehe ich das auch.

Renegade

Alter Hase

Beiträge: 488

Wohnort: Berlin

Beruf: Certified Unity Developer

  • Private Nachricht senden

5

03.08.2020, 15:34

leider musste ich feststellen, dass in den letzten Jahren die Aktivität hier im Forum immer weiter gesunken ist. Ich war ebenfalls einige Jahre nicht mehr hier

Musste ich ebenfalls fest stellen. Bin aber auch seit 2018 nicht mehr aktiv. Gelegentlich schaue ich mal vorbei.

Ich mag Discord nicht, es ist chaotisch und ein Freistil-Geplapper, daraus ergibt sich irgendwie nichts Nachhaltiges.

Muss ich widersprechen. Es gibt sehr gute und informative Tech Communities auf Discord. Strukturiert und überschaubar. Einfach mal mit dem Medium beschäftigen. Siehe: Awesome Discord Communities - A curated list of awesome Discord communities for developers, game engineers, hackers, hobbyists, mathematicians and tech enthusiasts.

Meiner Meinung nach liegt es weder am Medium Forum noch an neuen Formen des Austauschs im Internet, oder neuen Plattformen.
Ich finde es liegt am Inhalt und der Community. Es gibt weder viel Neues und Spannendes hier zu entdecken noch kann sich die Community mit Inklusion rühmen. spieleprogrammierer.de ist einfach in die Jahre gekommen.
Liebe Grüße,
René

drakon

Supermoderator

Beiträge: 6 529

Wohnort: Schweiz

Beruf: Entrepreneur

  • Private Nachricht senden

6

03.08.2020, 22:57

Bin auch mehr passiv tätig hier. Eigentlich immer noch sehr regelmässig eingeloggt und schaue die Beiträge durch. Ich denke ein weiterer Punkt ist, dass einige Fragen mittlerweile auch einfach bei Stackoverflow landen oder da bereits beantwortet werden.

Verstehe aber auch den Reiz an Discord. Wenn ich jetzt einfach ne kurze Frage habe, bei dir jemand praktisch real time hilft ist das natürlich einiges attraktiver als auf eine Antwort im Forum zu warten.

Ich denke es ist ein Zusammenspiel von vielen Faktoren warum es hier weniger Aktivität gibt. Foren kommen aus einer anderen Zeit. Wie es auch mal Newsgroups und Email Chains waren. Werden immer noch benutzt, aber die nächste Generation wird sich immer wieder für etwas anderes entscheiden.

Ich weiss auch nicht ob es nötig ist hier probieren künstlich mehr Aktivität rein zu bringen. Muss ja nichts erzwingen. Einen Nutzen wird es noch sehr lange haben. Aber die Blütezeit von Foren ist halt vielleicht langsam vorbei.

/edit: Natürlich mag ich die Community auch sehr und die vielen Dinge, die hier gelaufen sind verbinden natürlich und ich fände es auch äusserst schade wenn es das Forum nicht mehr gäbe.

Lares

1x Contest-Sieger

  • Private Nachricht senden

7

04.08.2020, 08:16

Ich schaue auch noch regelmäßig, aber nicht täglich hier vorbei. War aber schon immer mehr Leser als fleißiger Schreiber.
Ich kenne es aus anderen Foren und ähnlichen, dass "Neustrukturierungen" selten etwas bringen. Entweder haben die Änderungen
keine Wirkung oder man vergrauelt die Leute, welche noch regelmäßig schreiben.

Oiewjr

Frischling

Beiträge: 9

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

8

04.08.2020, 23:04

Ich bin schon sehr lange in diesem Forum unterwegs, ich logge mich zwar nicht besonders oft ein,
lese aber regelmäßig neue Posts mit. Wie Jonathan schon angemerkt hat, bin ich damals über das Buch
auf die Seite gekommen. Das hier ist mein zweiter Account, den ich auf dem Forum angelegt habe und
ich erinnere mich noch sehr gut an die alten Zeiten, als Faule Socke noch Jung war, Abrexxes noch
Mod war, Das Gurke, Koschka und Xardias noch aktiv waren, als die Devmania noch Dusmania hieß, die
Menschen noch icq benutzt haben, etc.

Das Forum begleitet mich auch heute noch und ich freue mich darüber, dass es noch existiert und so
viele der "ganz Alten" wie damals aktiv sind (Nox, Drakon, dot, rewb0rn, etc).

Schade, dass Foren nicht mehr so aktiv besucht werden, ich hoffe trotzdem, dass sich noch der/die
ein/e oder anderer/e hier hin verirrt :)

Julién

Alter Hase

Beiträge: 723

Wohnort: Bayreuth

Beruf: Student | Hilfswissenschaftler in der Robotik

  • Private Nachricht senden

9

05.08.2020, 01:30

ich erinnere mich noch sehr gut an die alten Zeiten


Wenn ich jetzt selber darüber nachdenke, dann fällt mir auf, dass dieses Forum mich durch diese seltsame Zeit zwischen Anfang und Ende der Pubertät gebracht hat;
und jetzt ist es auf und ab mich durch das Studium zu begleiten.

</nostalgie>

Schwierig. Zum Einen hat sich die Spieleentwicklung stark in Richtung Engines verschoben, Nachwuchs tummelt sich jetzt also in den Support-Foren der jeweiligen Engine. Zum Anderen verschiebt sich die Aktivität immer mehr Richtung Social - Discord, Facebook, wasweißich.


Was spricht dagegen das ganze zu kombinieren? Ein Kommilitone hat mir von einem StartUp erzählt. Fragen/Posts sowie Antworten wurden über Discord erstellt; ein Bot hat diese dann auf eine Art Forum gespiegelt. Damit hat sich dann auch eine Art Wissendatenbank entwickelt. Evtl. könnte man das hier auch umsetzen?

Eine Sache, die ich nicht ganz begreifen kann, ist dass es zwei relativ große, deutsche GD Communities gibt, nämlich SpPro und zfx. Vielleicht bringt ein Zusammenschluss etwas?
I write my own game engines because if I'm going to live in buggy crappy filth, I want it to me my own - Ron Gilbert

Schrompf

Alter Hase

Beiträge: 1 430

Wohnort: Dresden

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

10

05.08.2020, 07:56


Eine Sache, die ich nicht ganz begreifen kann, ist dass es zwei relativ große, deutsche GD Communities gibt, nämlich SpPro und zfx. Vielleicht bringt ein Zusammenschluss etwas?


Das ist simpel: der Leidensdruck ist deutlich kleiner als die Mühe, die es kosten würde, zwei nicht ganz techgleiche Foren zusammenzugießen. Und die meisten ausm Zfx sind auch hier aktiv.
Häuptling von Dreamworlds. Baut aktuell an nichts konkretem, weil das Vollzeitangestelltenverhältnis ihn fest im Griff hat. Baut daneben nur noch sehr selten an der Open Asset Import Library mit.

Werbeanzeige

Ähnliche Themen