Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

ByteJunkie

Alter Hase

  • »ByteJunkie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 834

Wohnort: Deutschland

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

1

23.12.2015, 08:54

€ 100 oder 100,00 €

Man Sieht es immer wieder mal und ich Frage mich, ist das eigentlich eine korrekte Schreibweise?
Kaufen Sie für €100 oder 1 Steak €10, u. s. w. ... :crazy:

Ich dachte immer das geht anders herum. Kaufen Sie für 100,00 € oder 1 Steak 10,00 €.

Ergänzung: Ich sag ja auch nicht zum Wirt: "Ich möchte bitte Bier ein." ;)
"Alles bleibt wie immer. :rolleyes: Wenn es nicht besser wird, wird es schlimmer!." :huh:

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 859

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

2

23.12.2015, 09:19

In Deutschland schreibt man die Währung eigentlich hinter den Betrag. In den USA und ich glaube auch in UK schreibt man sie davor.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

ByteJunkie

Alter Hase

  • »ByteJunkie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 834

Wohnort: Deutschland

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

3

23.12.2015, 09:31

Kurz mal Googeln zeigt auch in Deutschland eine andere Sicht der Schreibweise. http://steak-company-berlin.de/ :huh:

Ergänzung: Das hat wohl was mit der Globalisierung zu tun. ;)
"Alles bleibt wie immer. :rolleyes: Wenn es nicht besser wird, wird es schlimmer!." :huh:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ByteJunkie« (23.12.2015, 09:37)


Schrompf

Alter Hase

Beiträge: 1 401

Wohnort: Dresden

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

4

23.12.2015, 10:57

BlueCobold hat Dir die korrekte Lösung gesagt. Der Autor irgendeiner wahllos ausgesuchten Internetseite muss das aber nicht zwangsweise wissen :)

Wenn Du eine vollumfang-Lokalisierungslösung in Deinen Programmen benutzt, formatiert die Dir Währungen vollautomatisch in der landesspezifisch korrekten Art. Bei C++ gibt es da nur die ICU oder ein Frontend dafür wie das inzwischen verlassene boost::locale. ICU gibt's auch für Java, und ich vermute, .NET hat irgendwo im Framework auch Lösungen dafür parat.
Häuptling von Dreamworlds. Baut aktuell an nichts konkretem, weil das Vollzeitangestelltenverhältnis ihn fest im Griff hat. Baut daneben nur noch sehr selten an der Open Asset Import Library mit.

ByteJunkie

Alter Hase

  • »ByteJunkie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 834

Wohnort: Deutschland

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

5

23.12.2015, 11:55

BlueCobold hat Dir die korrekte Lösung gesagt. Der Autor irgendeiner wahllos ausgesuchten Internetseite muss das aber nicht zwangsweise wissen :)


Das ist es ja. Heute schreibt jeder wie es Ihm gerade recht erscheint.
In diesem Sinne: Danke Beiden Euch. Werde heute Mittag Stück 1/2 Hähnchen zu mir nehmen. ;)
"Alles bleibt wie immer. :rolleyes: Wenn es nicht besser wird, wird es schlimmer!." :huh:

Jaiel

Alter Hase

Beiträge: 1 164

Wohnort: Berlin

Beruf: Student Ang. Informatik

  • Private Nachricht senden

6

23.12.2015, 14:58

Werde heute Mittag Stück 1/2 Hähnchen zu mir nehmen. ;)


Naja trotzdem gibt es ncoh die Grammatik die dir so ein Aufbau "verbietet"
Aber ich bin eh der MEinung dass man Sprachen nicht in einem Buch festhalten kann. Kaum geschrieben ist es bald auch schon wieder obsolet das gute Werk(Duden etc)

7

23.12.2015, 15:16

Naja trotzdem gibt es ncoh die Grammatik die dir so ein Aufbau "verbietet"
Aber ich bin eh der MEinung dass man Sprachen nicht in einem Buch festhalten kann. Kaum geschrieben ist es bald auch schon wieder obsolet das gute Werk(Duden etc)

Da spricht der Fachmann!?
fka tm

Jaiel

Alter Hase

Beiträge: 1 164

Wohnort: Berlin

Beruf: Student Ang. Informatik

  • Private Nachricht senden

8

23.12.2015, 16:18

Jawoll! :P

ERROR

Alter Hase

Beiträge: 423

Wohnort: Paderborn

Beruf: Informatik Student

  • Private Nachricht senden

9

24.12.2015, 14:36

Werde heute Mittag Stück 1/2 Hähnchen zu mir nehmen. ;)


Naja trotzdem gibt es ncoh die Grammatik die dir so einEN Aufbau "verbietet"
Aber ich bin eh der MEinung dass man Sprachen nicht in einem Buch festhalten kann. Kaum geschrieben ist es bald auch schon wieder obsolet das gute Werk(Duden etc)


Soviel zum Thema Grammatik :p Sorry, aber dieses "ein" regt mich tierisch auf in der Schrift heutzutage ;)

Jaiel

Alter Hase

Beiträge: 1 164

Wohnort: Berlin

Beruf: Student Ang. Informatik

  • Private Nachricht senden

10

24.12.2015, 14:42

Sag mal, bist du der Betreiber dieser Seite hier?

http://ein-einen.de/ :P

"nen" statt "einen" ist ja auch unter "Ähnliche(n) sprachliche(n) Vergewaltigungen" eingeordnet :D

Aber ich würde die Benutzung von "ein" oder "nen" einfach zu Dialekten oder alternativen Schreibweisen zuordnen. Die Sätze werden dadurch nicht ungültig, und dienen ja eh der Informationsübertragung. Da sind dann solche "Fehler" eben Rauschen und der geübte Informatiker weiß dass er sich auf analoges Rauschen und die richtige Fehlerbehebung einzustellen hat ;) :miffy:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jaiel« (24.12.2015, 14:51)


Werbeanzeige

Ähnliche Themen