Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

cojo2015

Alter Hase

  • »cojo2015« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 524

Wohnort: bei mir zu Hause

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

1

13.08.2015, 10:12

Eure Anfänge mit dem Programmieren

Hallo Leute,

ich weiß, dass die Frage etwas merkwürdig klinkt, aber ich brauche eine Art Statistik mit folgenden angaben: (Ich brauche es für einen Vortrag im kommenden Schuljahr)

1) Wann habt ihr angefangen? (das Jahr und vllt auch das Quartal)
2) Wie alt wart ihr damals?
3) Für welche Sprache habt ihr euch entschieden??

Vielen Dank für eure Unterstützung :)

2

13.08.2015, 10:40

1) 1993
2) 8
3) QuickBasic
Mein Kaktus ist weder klein noch grün.

DeKugelschieber

Community-Fossil

Beiträge: 2 668

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3

13.08.2015, 10:41

1) ca. 2004
2) 11
3) PHP (+HTML/CSS) und ich programmiere darin heute immer noch sehr gerne (... oder jetzt wieder)

ByteJunkie

Alter Hase

Beiträge: 813

Wohnort: Deutschland

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

4

13.08.2015, 11:01

1991 mit Borland C Compiler und Assembler. :whistling:
25 Jahre war ich damals.
"Alle Menschen sind klug. Die einen vorher, die anderen nachher." :huh:

Superwayne

Treue Seele

Beiträge: 244

Beruf: Student & App Entwickler (Xamarin)

  • Private Nachricht senden

5

13.08.2015, 11:01

1) 2007
2) 14
3) JASS (Skriptsprache von Blizzard, habe ich für eigene Custom Maps in Warcraft3 benutzt)

David Scherfgen

Administrator

Beiträge: 10 197

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

6

13.08.2015, 11:12

1995, 10 Jahre, QBASIC :)

7

13.08.2015, 12:27

1) 2000
2) 12
3) Dark Basic

Zitat von »Chad Fowlder«

Leider hat die Software-Branche viele flache Spezialisten hervorgebracht, die die Bezeichnung Spezialist nur als Entschuldigung dafür verwenden, nur eine Sache zu kennen.

8

13.08.2015, 12:39

In der 5. Klasse bin ich irgendwie aufs programmieren gestoßen, das war dann ein Gewurschtel mit VBA, dann C, dann Phythom (da habe ich erstmals ein Gefühl fürs programmieren bekommen), dann wieder C, dann hab ich C++ ausprobiert und VC entdeckt, was so viel besser war als DevC++. Heißt effektiv:
2012, 14, C++.

TrommlBomml

Community-Fossil

Beiträge: 2 143

Wohnort: Berlin

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

9

13.08.2015, 12:44

1) 2002
2) 13
3) Delphi

xardias

Community-Fossil

Beiträge: 2 777

Wohnort: Santa Clara, CA

Beruf: Software Engineer

  • Private Nachricht senden

10

13.08.2015, 14:02

1) 1993
2) 8
3) QuickBasic

pfft!
3) BASIC auf nem V-Tech Lerncomputer!!! :thumbsup:

(Link)

Mit dem Buch: Basic for Kids!

Werbeanzeige