Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Faule Socke

Community-Fossil

  • »Faule Socke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Wohnort: Schreibtischstuhl

  • Private Nachricht senden

1

21.09.2013, 22:52

Engine gesucht

Ahoy,

ich suche zur Zeit eine Engine die folgende Anforderungen erfüllt:
  • Open Source
  • Support für Entwicklung unter Linux (und für Linux)
  • Sowohl OpenGL 3.1 als auch 4.x Support
  • Daher auch moderne Funktionalität und kein Fixed-Function-Scheiß
  • Sprache: C++, Python oder Vala (ist aber nur sekundär, wenns was tolles in ner anderen Sprache gibt würde ich das evtl. auch nehmen, hauptsache kein .net)

Ein wenig Rumgegoogle brachte nur die üblichen Täter hervor. Ogre, Crystal Space und Irrlicht. Crystal Space und Irrlicht sollten relativ veraltet sein, wenn ich das richtig im Kopf habe. Ogre weiß ich nicht, aber dort soll es ziemlich Painful sein, Schatten zu machen.

Unity fällt aus mehreren Gründen weg: Nicht Open Source, Entwicklung nicht unter Linux möglich (nur für Linux) und das ganze ist .net-based.

Falls ihr da was gutest kennt nur her damit :)

Gruß Socke

// Edit: Es gibt natürlich eine lange Liste von Engines auf Wikipedia. Aber ich frage hier gezielt nach Erfahrungen und Empfehlungen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Faule Socke« (22.09.2013, 00:02)


Sylence

Community-Fossil

Beiträge: 1 670

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

2

22.09.2013, 00:10

Ich bin mir nicht sicher wie der OpenGL 4.0 Support von MonoGame aussieht, aber ansonsten erfüllt es all deine Kriterien.
Software documentation is like sex. If it's good you want more, if it's bad it's better than nothing.

DeKugelschieber

Community-Fossil

Beiträge: 2 664

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

3

22.09.2013, 01:10

Hatte gerade noch Panda3D im Kopf... ist zumindest OpenSource und Python/C++.

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 833

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

4

22.09.2013, 10:14

Was soll die Engine mitbringen, wofür willst du sie verwenden?

Faule Socke

Community-Fossil

  • »Faule Socke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Wohnort: Schreibtischstuhl

  • Private Nachricht senden

5

22.09.2013, 10:56

@dot: Ich brauche erstmal nur grundlegende Features wie das Rendern einfacher Szenen. Keine komplexen Dinge wie Animationssysteme, etc. Ich schwanke derzeit noch etwas zwischen erstmal ein kleines Spiel schreiben oder Engine Code lesen um danach eine eigene Engine zu entwickeln.

@Kugelschreiber: Das Ding sieht gut aus, werde es mir auf jeden Fall genauer anschauen :) Die Sceenshots und die Tatsache, dass es eine Python Engine ist gefallen mir so gut, dass ich die evtl. sogar benutzen werde :) Ich werde grade ziemlich euphorisch :D

@Sylence: Naja das ist halt Mono, das war eins der wenigen Dinge die ich nicht wollte :( Werde aber auf jeden Fall mal in den Code reinschauen.

Sylence

Community-Fossil

Beiträge: 1 670

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

6

22.09.2013, 10:57

@Sylence: Naja das ist halt Mono, das war eins der wenigen Dinge die ich nicht wollte :( Werde aber auf jeden Fall mal in den Code reinschauen.

Du hast gesagt kein .NET O.o
Software documentation is like sex. If it's good you want more, if it's bad it's better than nothing.

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 833

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

7

22.09.2013, 11:03

@dot: Ich brauche erstmal nur grundlegende Features wie das Rendern einfacher Szenen. Keine komplexen Dinge wie Animationssysteme, etc. Ich schwanke derzeit noch etwas zwischen erstmal ein kleines Spiel schreiben oder Engine Code lesen um danach eine eigene Engine zu entwickeln.

Definiere "einfache Szenen". Wofür dann überhaupt eine Engine? Was genau ist das Problem mit Mono?

Faule Socke

Community-Fossil

  • »Faule Socke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Wohnort: Schreibtischstuhl

  • Private Nachricht senden

8

22.09.2013, 11:05

Du hast gesagt kein .NET O.o


Na das ist doch das selbe nur in gelb... Aber ich werd ja mal reinschauen ;)

Faule Socke

Community-Fossil

  • »Faule Socke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Wohnort: Schreibtischstuhl

  • Private Nachricht senden

9

22.09.2013, 12:01

Ein paar Lichter, Schatten, statische Objekte, Partikelsystem. Hauptsächlich Rigid Bodys, keine Animationen, keine Physik. Je nachdem wie gut das ist, was ihr so auftreibt werde ich entweder nur in den Code schauen um mir grundlegende Ideen für ein Design anzusehen und zu gucken, wie ich am besten meine eigene Engine baue oder eben direkt die Engine benutzen. Panda3D begeistert mich aber zunehmend :)

Wegen Mono: Es ist ein unglaublich riesiges Paket dessen Installation ich niemandem zumuten will. Ich mag auch das Konzept hinter .net/Mono nicht. Jedes mal wenn ich daran denke, dass irgendwelche Komponenten und DLLs irgendwie irgendwo registriert werden wird mir schlecht. Da rollen sich mir die Fußnägel auf, das hat aus meiner Sicht nichts mit den Grundlegenden Designkonzepten von einem Unixoiden System zu tun (wer schonmal gute Unix-Software wie z.B. DJBs daemontools gesehen hat, wird sofort verstehen was ich meine). Ist denke ich einfach Geschmackssache, hier stehen ja ganz viele auf dieses Zeug.

// Edit: Oh ein deferred renderer wäre ein wünschenswertes Feature, oder zumindest die Möglichkeit, in die Engine einen einzubauen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Faule Socke« (22.09.2013, 14:37)


Werbeanzeige