Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Task-Manager

Alter Hase

  • »Task-Manager« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 092

Wohnort: am PC

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

1

28.03.2013, 17:32

Neues Gaming-Notebook

Hiho,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Gaming-Notebook. Das Notebook sollte mindestens eine 660M haben.
Dabei bin ich auf http://www.alternate.de/html/product/MSI…tebook/1057270/? gestoßen. Kennt jemand da Preis/Leistungs technisch alternativen?
Leider hat dieses Notebook nur eine 2-Kern CPU.
http://www.alternate.de/html/product/MSI…tebook/1047637/? Das hier hätte einen Core i7 mit 4-Kernen aber einen geringeren Basis-Takt von 2,4Ghz. Nun habe ich online gelesen, dass eine aktive "große" Grafikkarte wie hier die 660M bei den Notebooks die CPU's auf den Basis-takt beschränkt... Dadurch würde doch die CPU in Games zum Flaschenhals werden oder?

Oder lohnt es sich gleich auf Haswell/GT7XX Notebooks zu warten? (manche sagen diese kämen schon april... andere erzählen was von Q3/2013)
falls ichs i-wo vergessen hab:

mfg
Task-Manager

Rechtschreibfehler sind mein Eigentum und gewollt!

KeksX

Community-Fossil

Beiträge: 2 154

Beruf: Game Designer

  • Private Nachricht senden

2

28.03.2013, 17:49

Ich habe leider keinen Rat, was Gaming Notebooks anbetrifft, da ich mittlerweile davon überzeugt bin, dass die alle nichts taugen(musste schon so viele Leute beraten und egal wie viel Geld sie ausgaben oder wie sie bestellten, die Dinger waren alle laut, warm und haben bei Spielen schnell den Geist aufgegeben. Alles andere als bequemes "mobile Gaming")

Allerdings... du solltest nicht bei Alternate bestellen. Habe bis jetzt NUR schlechte Erfahrung dort gemacht und selbst ein Anbieter wie notebooksbilliger oder sonstwas hatte besseren Service.

Zum Thema Flaschenhals:
Ja, das haben alle Notebooks so. Irgendwas ist immer schlecht und bremst alles aus.
WIP Website: kevinheese.de

Task-Manager

Alter Hase

  • »Task-Manager« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 092

Wohnort: am PC

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

3

28.03.2013, 18:37

Ich brauch sowieso ein neues Notebook für die Arbeit. Zudem bin ich in letzer Zeit oft bei meiner Freundin und in der Uni. Zu Hause hab ich zwar mein Gaming Desktop, aber da ich nur gut 30% der Zeit zu haus bin, will ich mir ein Gaming Notebook zulegen.

Klar das Alternate nicht das gelbe vom Ei ist, war mir klar. Ich habe es nur gepostet um das Notebook zu zeigen. Kaufen würde ich es eh bei Notebooksbilliger.de (Studentenrabatt und kostenloser Versand), wenn es den mal verfügbar ist^^
Bekomm ich es evtl. noch irgendwo günstiger? Oder ein anderes Notebook mit der 660M vergleichsweise günstig, oder geringfügig teuerer (~800€) mit einer besseren verarbeitung, support?

Und das eine Komponente eine andere immer geringfügig ausbremsen kann ist mir klar ich wollte nur wissen ob der i7 mit seinen 2,4Ghz mit der 660M das anstellt wie ein 20PS motor in einem Ferrari.
falls ichs i-wo vergessen hab:

mfg
Task-Manager

Rechtschreibfehler sind mein Eigentum und gewollt!

Sp3iky

Treue Seele

Beiträge: 237

Beruf: Entwicklungsingenieur

  • Private Nachricht senden

4

28.03.2013, 19:58

meiner meinung nach solltest du nicht vorrangig auf die hardware schauen, sondern dir massig tests durchlesen. für die meisten spiele ist es am ende egal, ob der laptop 200 mhz mehr oder weniger hat, wichtig ist vor allem, dass er auch zum spielen geeignet ist.

wie bereits gesagt wurde, kenne ich reihenweise leute, die dann auf der lanparty alle 20 min rausgeflogen sind, oder sich kühlakkus und sonstige basteleien ausdenken mussten, damit sie mal 1 std am stück spielen konnten.

meiner meinung nach sollte man beim spiele-laptop vielleicht auf die letzten paar fps und ultra high einstellungen verzichten, dafür aber ein gerät haben, was thermisch und akustisch alltagstauglich ist.

übrigens bestelle ich meine pc-hardware eigentlich nur bei alternate. super schnelle lieferung und perfekter service bisher. da zahle ich auch gern mal 5€ mehr für das ein oder andere.

5

08.04.2013, 23:43

Ich bin überhaupt kein Freund von Gaming Notebooks - Wenn zocken, dann schon ein ordentlicher Rechner. Mir ist immer der Monitor zu klein :search: Ich habe selber ein Acer Notebook und finde die gar nicht so schlecht. Du kannst mal bei notebookbilliger.de schauen, da bekommst du noch bis nächste Woche einen 70 Euro Cashback Gutschein http://www.gutschein-marek.de/notebooksbilliger.html ! Eventuell ist das was für dich. Ich würde schauen, dass du eventuell gleich den Arbeitsspeicher aufrüsten kannst.

eXpl0it3r

Treue Seele

Beiträge: 391

Wohnort: Schweiz

Beruf: Professional Software Engineer

  • Private Nachricht senden

6

09.04.2013, 01:04

Kommt halt ganz darauf an, was du denn genau spielen willst und wie. Ich persönlich bin mit tiefen Grafikeinstellungen zufrieden, denn das Spiel sollte mir ja den Spass bringen und nicht ein paar Pixel mehr oder weniger. Aber eben das mag für andere anderst sein.
Für mich war wichtig, dass es einen 14'' entspiegelter Monitor und einen richtigen Grafikchip hat und dass der Preis stimmt. Somit hatte ich mich dann für ein HP EliteBook 8470p entschieden, was mich etwas 1000 CHF gekostet hat und bin damit sehr zu frieden. Praktisch jedes spiel läuft auf dem Notebook, halt einfach nicht mit den besten Einstellungen. Weiterhin gibt es da dann noch so einige Lenovo Buissness Notebooks, welche auch eine gute Performance hinlegen.

Sehr empfehlenswert ist Notebookcheck um alle möglichen Hardware Teile zu vergleichen. Da findest du praktisch zu allem einen Test. ;)

Wenn natürlich das Geld keine Rolle spielen würde, dann ginge es mit dem Alienware M18x R2 so richtig ab (5279 €). :D
Blog: https://dev.my-gate.net/
—————————————————————————
SFML: https://www.sfml-dev.org/
Thor: http://www.bromeon.ch/libraries/thor/
SFGUI: https://github.com/TankOs/SFGUI/

Fred

Supermoderator

Beiträge: 2 132

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

7

09.04.2013, 13:06

Wenn natürlich das Geld keine Rolle spielen würde, dann ginge es mit dem Alienware M18x R2 so richtig ab (5279 €).

Ich frage mich ernsthaft, wer so etwas kaufen sollte. Beim Überfliegen des Testberichtes, fällt vor allem die hohe Außentemperatur und die geringe Akkulaufzeit auf(ca. 1,5h im WLAN surfen). Mobilität ist also gleich 0. Denn unterwegs kann man das Monstrum dann ja wirklich nicht betreiben, noch dazu, da nach kürzester Zeit der Akku aufgibt.
Und für den Preis bekomme ich locker 3 Desktop-PCs, die für jegliches aktuelle Spiel ausreichen dürften. In sofern fällt auch der Grund weg, dass man, wenn man beispielsweise des Studiums wegen an zwei Orten wohnt, lieber ein Gaming-Notebook nutzt statt eines Desktop-PCs, den man nicht hin und her schleppen möchte.
Klar ist das vielleicht auch nicht immer die beste Lösung(Task-Managers Freundin wird vllt. nicht unbedingt erfreut sein, einen Desktop-PC bei sich aufbauen zu müssen ;)), aber dennoch verstehe ich einfach die Zielgruppe solcher Angebote nicht ganz.

Task-Manager

Alter Hase

  • »Task-Manager« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 092

Wohnort: am PC

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

8

09.04.2013, 14:26

es ist jetzt http://www.notebooksbilliger.de/msi+ge60…aming+notebook/ geworden :) alle neueren Games laufen da auf High und 670€ (mit studentenrabatt) finde ich absolut OK :D
Ist mitlerweile auch schon wieder ausverkauft wie ich sehe xD

EDIT: Ich sitze auch manchmal 1-2 stunden in der Uni, wenn es sich einfach nicht lohnt nach Hause zu fahren, da ist's schon nett, wenn das Notebook ein paar Spielchen darstellen kann :P

EDIT2: PC bei der Freundin hinstellen? pff... wenn man sie wechselt kann man die Teile auf der Strasse aufsammeln... lieber nicht xD
falls ichs i-wo vergessen hab:

mfg
Task-Manager

Rechtschreibfehler sind mein Eigentum und gewollt!

KeksX

Community-Fossil

Beiträge: 2 154

Beruf: Game Designer

  • Private Nachricht senden

9

09.04.2013, 16:41

Hey,

das Ding sieht in der Tat ordentlich aus. Der Preis ist auch angenehm günstig. Schön, dass du noch was gefunden hast^^
WIP Website: kevinheese.de

10

24.11.2014, 01:44

Hallo Freunde, wollte jetzt keinen neuen Thread aufmachen, dachte dass passt hier besser rein, also ich habe ich auf http://www.gutscheinflagge.de/shop/notebooksbilliger-de/ ebenfalls ein Angebot zu notebooksbilliger entdeckt, wo man 50 Euro sparen kann. Allerdings weiß ich gerade nicht, ob ich dem Anbieter trauen kann? Was meint ihr, kann ich bedenkenlos auf die Angebote von dort zurückgreifen?

Danke für eure Hilfe.

Werbeanzeige

Ähnliche Themen