Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Faule Socke

Community-Fossil

  • »Faule Socke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Wohnort: Schreibtischstuhl

  • Private Nachricht senden

1

19.07.2009, 04:02

Neuer Musicplayer

Hi,

da iTunes immer beschissener wird, hab ich meinen Musicplayer gewechselt. Ich benutze jetzt Songbird. Vom Aufbau her ist er ähnlich wie iTunes, man kann auch iPods damit benutzen (hab ich allerdings nicht ausprobieren können, da ich keinen habe) und seine iTunes Bibliothek importieren. Der Vorteil liegt eindeutig darin, dass nicht mehr tausende Hintergrunddienste laufen, dass das Teil nicht unerlaubt ins Internet will und dass nicht ständig neue Updaterfenster aufgehen, die mir noch Browser und anderen Schwachsinn aufhalsen wollen. Vor allendingen braucht er nach einem Update keinen Neustart, soweit mir das bekannt ist.
Einziger Nachteil ist, dass er sich nicht bei den Programmzugriffs- und Standards registriert, weshalb ich ihn nicht über diese Taste an meiner Tastatur starten kann aber man gewöhnt sich recht schnell um und einmal den Player zu starten ist nicht besonders aufwändig.

Damit das ganze auch wieder mit XChat zusammenarbeitet habe ich mir heute 2 Plugins gebaut (bzw. ein fertiges gepatcht).
Zuerst braucht man ein Plugin für Songbird, welches das aktuell abgespielte Lied in eine Datei speichert, ich habe mich für songbird-livetweeter entschieden. Man kann allerdings nicht einfach den fertigen Download nehmen, dieser ist mit der aktuellen Version inkompatibel. Hier eine Schritt-für-Schritt Anleitung wie ihr das auf die Reihe bekommt:
1. Ihr braucht einen SVN-Clienten, ich empfehle Totoise-SVN.
2. Macht einen Checkout mit dieser URL http://songbird-livetweeter.googlecode.com/svn/trunk/ in einen leeren Ordner.
3. Jetzt müsst ihr patchen, einen Patch für die Version 1.2.0 von Songbird gibt es hier.
4. Nun braucht ihr noch Python um das build.py Script auszuführen. Falls ihr das nicht extra runterladen wollt, könnt ihr auch einfach den gesamten Inhalt des extension Ordners in ein ZIP-Archiv verpacken. Das müsst ihr dann zu LiveTweeter-1.4.0-dev.xpi umbenennen.
5. Im Songbird unter Extras die Einstellungen aufrufen und die Kategorie Add-Ons wählen. Unten auf "Install" klicken und die vom Script erzeugte xpi Datei auswählen. Den Anweisungen folgen.

Die Hälfte ist geschafft. Geht wieder in die Einstellungen, wählt diesmal die Kategorie LiveTweeter. Beim Reiter Messenger setzt einen Hacken bei "Text-Datei aktivieren" und tragt als Pfad C:\Songbird.txt ein.

Nun fehlt nur noch ein Plugin für XChat. Hier hab ich mir selber die Mühe gemacht, das ganze findet sich auf meiner Homepage als Download.

1. Das Archiv entpacken.
2. Die Dll-Datei nach <X-Chat-Pfad>\plugins kopieren. Es ist nicht sonderlich flexibel, wer es noch etwas anpassen will, muss am Quellcode rumbasteln.
3. X-Chat neu starten oder das Plugin manuell mit /load laden. Die VC9 Runtime-Libs sollten installiert sein.

Wenn /NP /SB oder /SONGBIRD eingegeben wurde, ließt das Plugin die Datei C:\Songbird.txt aus und führt ein /me Command aus, so wie man das halt kennt.

Viel Spass,

Faule Socke