Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Faule Socke

Community-Fossil

  • »Faule Socke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Wohnort: Schreibtischstuhl

  • Private Nachricht senden

1

10.06.2009, 18:54

[PROBLEME] Neue Festplatte

Es gibt Probleme, weiter gehts auf Seite 2

Hi,

aktuell geht mir der Speicher aus und ich brauche dringed ne neue Festplatte. Ich dachte dabei an eine SATA 2 Platte mit 1 TB. Hab mir auch schon was passendes rausgesucht. Das Problem an der Sache: Mein Mainboard hat keinen SATA Controller. Ich habe etwas geschaut, jedoch keine wirklich preiswerten gefunden. Ich dachte an ein eSATA Port und 2 SATA 2 Ports. Die gibt es aber erst ab ~50 Euro.

Würde auch ein Controller mit SATA (also nicht SATA 2) reichen? Die sind wesentlich billiger und in anbetracht der Tatsache dass ich mir doch irgendwann mal einen neuen PC holen werde (geplant seit 2006 ;-) ) lohnt es sich kaum noch, hier groß Controller reinzukaufen.
Was sind die genauen Vorteile von SATA 2 und warum sind die Scheissteile so teuer? Aufm Mainboard wird sowas doch auch kostengünstig untergebracht oder nicht?

Kennt jemand einen Preiswerten Controller (jedenfalls unter 50€^^) der meine Anforderungen (2x SATA 2, 1x eSATA) erfüllt?

Das ganze muss übrigens für den PCI Slot sein, PCI Express nützt mir nichts.

Wär nett, wenn mir jemand helfen kann,

Socke


// Edit: Ach und eine HDD-Copy Software (für Diskette oder so) bräuchte ich auch noch. Hatte früher beim letzten HD Kauf das Programm HD Clone benutzt, da musste ich aber bei einem 40 GB Quelldatenträger den PC die ganze Nacht laufen lassen, es wird ja wohl schneller gehen.


Socke

DasBlub

Alter Hase

Beiträge: 803

Wohnort: Schweiz

Beruf: Programmierer

  • Private Nachricht senden

2

11.06.2009, 11:57

die controller sind so teuer, weil es eben keine 0815-nur-ein-stecker-auf-dem-mainboard controller sind, sondern halt vollwärtige controller mit raid unterstützung ;)

wegen harddisk: western digital (pro) ;)
wegen controller: das hier ist nicht all zu teuer: http://www.stegcomputer.ch/details.asp?prodid=pyr-6720

wegen hdd copy: den linux befehl "dd" nutzen ;)

3

11.06.2009, 13:08

Ich würde dir empfehlen eine externe USB festplatte zu kaufen. Die kann man immer gebrauchen.
Wenn dann der neue PC da ist, kannst du ja ne 1TB Platte kaufen. Oder gleich aufrüsten! Im moment sind gute PC sehr günstig.

Faule Socke

Community-Fossil

  • »Faule Socke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Wohnort: Schreibtischstuhl

  • Private Nachricht senden

4

11.06.2009, 14:15

DasBlub ne das sind keine Raid Controller, schau mal links in die Kategorien ;-)

Teqcu: Externe Festplatte hab ich schon, auch voll ;-) Außerdem ist mir USB zu langsam, die HDD (genauergesagt ist es ein Case für eine IDE oder SATA HDD) kann man aber auch an eSATA anschließen, das geht dann schon schneller. Nein ich brauche eine interne HDD wo dann das System, alle Programme etc etc drauf ist. Meine 200 GB sind einfach zu klein. Klar könnte ich in das Case eine größere kaufen und einige Daten auslagern aber dann hätt ich immernoch den miesen USB 2.0 Speed.
Gleich aufrüsten klingt schon verlockend aber ich habe beschlossen, erst einen neuen PC (bzw. dann gleich das ganze Netzwerk aufzurüsten) zu kaufen, wenn ein Spiel rauskommt, dass ich unbedingt haben will und wofür ich einen neuen brauche. Das wird vermutlich noch dieses Jahr eintreffen, mal sehen...

Socke

Sicaine

unregistriert

5

11.06.2009, 22:55

Naja es isn unterschied zwischen Sata und Sata2. Wird sich aber jetzt bei dir keinen grossen Unterschied machen.

Sylence

Community-Fossil

Beiträge: 1 667

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

6

11.06.2009, 23:06

Wenn die neue Festplatte schneller als 150 MB/s lesen oder schreiben kann, dann würde sie durch SATA 1 abgebremst werden. Bei langsameren spielt das eigentlich keine Rolle.

Faule Socke

Community-Fossil

  • »Faule Socke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Wohnort: Schreibtischstuhl

  • Private Nachricht senden

7

11.06.2009, 23:33

Zitat von »"Sicaine"«

Naja es isn unterschied zwischen Sata und Sata2. Wird sich aber jetzt bei dir keinen grossen Unterschied machen.


Das ein Unterschied besteht weiß ich selber... die Frage war, was für ein Unterschied besteht? Welche Funktionen (abgesehen von höherer Durchsatzrate) sind bei SATA 2 neu?

Socke

// Edit: Blub, hatte vorher deinen Link übersehen, das ist genau das was ich brauche, wenn es eine günstigere Variante ohne ATA 133 (IDE) gäbe wärs noch besser, aber so gehts auch, danke!

Socke


// Edit: Noch ne Frage: Wie siehts mit den Übertragungsraten von PCI aus? Wie hoch sind die überhaupt? Nur so aus neugierde...

Socke

Sicaine

unregistriert

8

13.06.2009, 12:46

Kannste eigentlich alles bei Wiki nachlesen:

Die 2 wichtigsten Punkte sind:
# NCQ: Native Command Queuing. Mit diesem Standard wird die Verwaltung der Schreib- und Lesevorgänge optimiert und beschleunigt. NCQ muss von Festplatte, Controller und Treiber unterstützt werden.
# Datenrate von 300 MByte/s

und die sind bei einer Festplatte die du dann in paar Wochen/Monaten eh mal umsteckst nicht relevant.

PCI hat um die 550mb/sec

Faule Socke

Community-Fossil

  • »Faule Socke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 917

Wohnort: Schreibtischstuhl

  • Private Nachricht senden

9

13.06.2009, 16:55

Gut eine Frage noch: Kann ich auch von ner HDD die an so einem Controller hängt Booten?

Socke

Sylence

Community-Fossil

Beiträge: 1 667

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

10

13.06.2009, 18:24

Theoretisch sollte eigentlich nichts dagegen sprechen. Wie das praktisch aussieht kann ich aber nicht sagen.

Werbeanzeige