Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

NachoMan

Community-Fossil

Beiträge: 3 905

Wohnort: Berlin

Beruf: (Nachhilfe)Lehrer (Mathematik, C++, Java, C#)

  • Private Nachricht senden

111

06.06.2012, 15:25

Ich sehe das auch sehr oft.
Ich glaube wenn jemanden solche Dinge nicht auffallen hat er das Programmieren noch nicht richtig verstanden.
Mindestens genau so oft sehe ich Vergleiche mit true oder false. -.-

@drakon: Was stört dich am nicht-Operator?
"Der erste Trunk aus dem Becher der Erkenntnis macht einem zum Atheist, doch auf dem Grund des Bechers wartet Gott." - Werner Heisenberg
Biete Privatunterricht in Berlin und Online.
Kommt jemand mit Nach oMan?

Architekt

Community-Fossil

Beiträge: 2 490

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

112

06.06.2012, 15:34

Ist ja auch kein Fehler. Man kann auch argumentieren, dass es so leserlicher ist. Respektive das hier:

C-/C++-Quelltext

1
2
3
4
5
if (findSomethingById(id).isEmpty()) {
    return false;
} else {
    return true;
}

vs. das hier:

C-/C++-Quelltext

1
return !findSomethingById(id).isEmpty();

Das erste finde ich schneller verständlich, als das zweite, was ich doch ein wenig genauer anschauen/überlegen muss um zu verstehen was da genau gilt.

Return nicht ... empty
In einem Rutsch erkannt. Dazu genügt die Schlagwörter anzugucken.

Fehler btw. im Sinne von "Es ginge besser/kürzer".
Der einfachste Weg eine Kopie zu entfernen ist sie zu löschen.
- Stephan Schmidt -

drakon

Supermoderator

Beiträge: 6 525

Wohnort: Schweiz

Beruf: Entrepreneur

  • Private Nachricht senden

113

06.06.2012, 15:40

Es stört den Lesefluss. Ich lese gerne von links nach rechts Zeilenweise.
Erste Variante:

Quellcode

1
2
3
wenn "findSomethingById(id)" ".isEmpty()" (also nichts gefunden wurde)  ist, dann
gebe falsch zurück
sonst wahr


Zweite Variante:

Quellcode

1
gib etwas zurück, was invertiert werden muss und jetzt kommt: "findSomethingById(id).isEmpty()". Das ist wahr, wenn leer. Und das geb ich jetzt invertiert zurück (also falsch, wenn leer).

Die erste Variante finde ich viel verständlicher und natürlicher zu lesen. Mag sein, dass ihr das anders lest, aber bei mir ist das so. Wenn der Ausdruck in der Klammer dann noch ein wenig komplexer ist oder nochmal eine Invertierung enthält (.isNotEmpty() z.B.), dann kann das noch mehr verwirren.

@Architekt:
Das mag hier noch einfach sein, aber das muss nicht immer sein und da würde ich eine schnell lesbare, klare Variante benutzen.

Architekt

Community-Fossil

Beiträge: 2 490

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

114

06.06.2012, 15:46

Wenn eine riesige komplexe Klausel vorliegt magst du Recht haben, da würde ich vermutlich aus Wartbarkeits Gründen auch eher auf

Quellcode

1
2
3
4
if complex_cond:
    return true

return false

zurückgreifen. Wahrscheinlich aber eher die Komplexe Klausel auseinander ziehen um den Überblick zu behalten.

Aber ich würde auf gar keinem fall zu etwas wie

Quellcode

1
2
3
4
if cond:
    return true
else:
    return false

raten.
Der einfachste Weg eine Kopie zu entfernen ist sie zu löschen.
- Stephan Schmidt -

drakon

Supermoderator

Beiträge: 6 525

Wohnort: Schweiz

Beruf: Entrepreneur

  • Private Nachricht senden

115

06.06.2012, 15:56

Jup. Sehe ich auch so. cond-true-else-false macht nicht viel Sinn. Es ging mir halt wirklich um denn allgemeinen Fall und den invertierten Ergebnissen.

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 833

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

116

06.06.2012, 16:01

Also ich persönlich find die Variante mit dem if wesentlich schlechter lesbar, wobei ich explizite Vergleiche mit true oder false dagegen nicht schlecht find.

Architekt

Community-Fossil

Beiträge: 2 490

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

117

06.06.2012, 18:18

Also ich persönlich find die Variante mit dem if wesentlich schlechter lesbar, wobei ich explizite Vergleiche mit true oder false dagegen nicht schlecht find.

Du meinst
if (cond == true): bzw. if (cond == false):
? o.O
Der einfachste Weg eine Kopie zu entfernen ist sie zu löschen.
- Stephan Schmidt -

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 859

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

118

07.06.2012, 07:24

(cond == false) kann ich schon noch nachvollziehen, ich persönlich finde weniger Code [if(!cond)] aber generell besser verständlich und wartbarer. Auch immer wieder hübsch (und bei uns vorkommend) sind auch solche Sachen:

C-/C++-Quelltext

1
2
3
public void foo ( boolean shouldBeEnabled ) {
boolean isEnabled = options.getEnabled();
Assert.assertTrue ( shouldBeEnabled ? isEnabled : !isEnabled );
Da wäre

C-/C++-Quelltext

1
Assert.assertTrue ( shouldBeEnabled == isEnabled );
deutlich verständlicher.
Wahlweise natürlich auch

C-/C++-Quelltext

1
Assert.assertEquals ( shouldBeEnabled, isEnabled );


Na ja, was will man von altem Code erwarten, wenn er von "Profis" geschrieben wurde...
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BlueCobold« (07.06.2012, 07:36)


foreach

Frischling

Beiträge: 87

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

119

26.06.2012, 22:42

Da dieser Beitrag vom mir auch hier her passt verlinke ich ihn einfach mal.

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 859

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

120

27.06.2012, 07:14

Die Kommentare und Bezeichnungen sind schon geil. "WegesucheAusführen". Dass man etwas ausführt, dass sollte bei Funktionen wohl generell der Fall sein :D Dein Kommentar ist übrigens Gold wert. Da fragt man sich schon, welcher Hilfs-Azubi das wohl geschrieben hat. Laut Deiner Beschreibung der verschiedenen Umlaute und Linebreaks aber vermutlich sogar mehrere.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BlueCobold« (27.06.2012, 07:22)


Werbeanzeige