Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1

25.08.2003, 17:13

64k Intros

huhu welt!

ich war dieses wochenende aufm evoke (http://www.evoke-net.de, und war begeistert :)

jetzt will ich fragen, ob ihr vielleicht links dazu habt, wie man zB texturen oder sounds zur laufzeit generieren kann etc, halt alles was man sonst noch braucht :)

thx, neonew
stay tight, project universe comes back!
### project earth <> 2004 ###

2

27.08.2003, 14:40

Hier sind ein paar Links zu Perlin Noise. Damit kann man schon recht gute Texturen erzeugen

http://freespace.virgin.net/hugo.elias/models/m_perlin.htm

http://astronomy.swin.edu.au/~pbourke/texture/perlin

http://www.csee.umbc.edu/~olano/s2002c36/ch02.pdf

Irgendwie ist es mir bis jetzt nicht gelungen, eine ordentliche Perlin Noise Mehtode zu Implementieren. Die wollten bei mir einfach nett laufen :( Kannst ja mal Posten wenn dus geschaft hast.
Wichtig! Ich übernehme keinerlei Verantwortung für eventl. Datenverlust oder Schäden am Rechner ;D

3

27.08.2003, 15:06

erstmal super thx für die links und das stichwort

wenn ihr noch mehr solche stichwörter zum googlen oder so findet, immer her damit, kann ich super gebrauchen :)

aber mal angenommen ich hab ne kleine textur mit nem kleinen text drauf (2farbig), wie kann ich die zur laufzeit generieren lassen? dafür ist perlin noise wahrscheinlich nicht so gut...
stay tight, project universe comes back!
### project earth <> 2004 ###

Jumping Jack

Treue Seele

Beiträge: 142

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

4

27.08.2003, 18:47

Stichwort:
Prozedurale Texturen
Fraktale

Du kannst mal bei der Unreal technik Seite vorbeischauen.
Dort gibt es noch n paar infos darüber.
Überhaupt ist die Seite sehr informativ.

http://unreal.epicgames.com/

5

28.08.2003, 01:02

Zitat von »"neonew"«

aber mal angenommen ich hab ne kleine textur mit nem kleinen text drauf (2farbig), wie kann ich die zur laufzeit generieren lassen? dafür ist perlin noise wahrscheinlich nicht so gut...

Stimmt dafür kann man Perlin Noise nicht verwenden :) Aber wenn du Text auf eine Textur bringen willst, kann ich dir nur mal die ID3DXFont Klasse ans Herz legen. Dort wird eine Schrift auf eine Textur kopiert. Die Technik könntest du ohne weiteres, mit ein paar änderungen, verwenden.
Wichtig! Ich übernehme keinerlei Verantwortung für eventl. Datenverlust oder Schäden am Rechner ;D

6

28.08.2003, 13:30

aber da das D3DX ist, muss ich doch die .lib dazu linken, wodurch mein programm wieder um einiges größer wird, oder nicht ?!?
ich würde ja auch die debug-dll von d3dx verwenden, wenn ich mir sicher wäre, dass sie auf jedem rechner drauf ist ;)
stay tight, project universe comes back!
### project earth <> 2004 ###

7

28.08.2003, 13:40

Die ID3DXFont Klasse sollste ja nett verwenden. Du sollteste dir nur die Technik ansehen, die die Klasse verwendet um die Zeichen auf die Textur zu bringen.

Schließlich willst du ja auch einen beliebigen Text auf eine Textur bringen, oder nicht?
Wichtig! Ich übernehme keinerlei Verantwortung für eventl. Datenverlust oder Schäden am Rechner ;D

8

28.08.2003, 13:49

und woher kriege ich die infos, wie die ID3DXFont-Klasse arbeitet? Quelltext hab ich davon ja keinen...oder ist die D3DX OpenSource?
stay tight, project universe comes back!
### project earth <> 2004 ###

9

28.08.2003, 14:17

Ah schuldigung. Hab noch mal nachgeschaut. Ich meinte die CD3DFont Klasse :angel:

Die findest du im "common" Verzeichnis bei den Samples.
Wichtig! Ich übernehme keinerlei Verantwortung für eventl. Datenverlust oder Schäden am Rechner ;D

10

28.08.2003, 16:54

juhu!

big thx dragonmaster, hat mir echt geholfen!

hab jetzt eine einfarbige textur mit einem andersfarbigen text generiert :)

aber ich kann das ganze auch gut mit meiner (schon geschriebenen) font-engine nutzen, die eigentlich bitmaps vom BitmapFontBuilder benutzt hat (falls den jemand kennt...)


thx, thx, thx,

neonew :)
stay tight, project universe comes back!
### project earth <> 2004 ###

Werbeanzeige