Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

bassdscho

Alter Hase

  • »bassdscho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 056

Wohnort: Heuchlingen

Beruf: Student - Technische Informatik

  • Private Nachricht senden

1

15.10.2005, 11:36

Wenn man das in einen eigenen Thread packt läuft das Programm dann im Code weiter oder was?
Verlierer jammern immer von wegen ihr bestes!
Sieger gehen nach Hause und vögeln die Ballkönigin!

Nox

Supermoderator

Beiträge: 5 280

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

2

15.10.2005, 11:44

Du packst das ganze in eine Funktion und übergibt dem CreateThreadaufruf diese Funktion und schon wird die Funktion "parallel" um Ursprungscode ausgeführt, wobei man solche Schleifen meiden sollte.
PRO Lernkurs "Wie benutze ich eine Doku richtig"!
CONTRA lasst mal die anderen machen!
networklibbenc - Netzwerklibs im Vergleich | syncsys - Netzwerk lib (MMO-ready) | Schleichfahrt Remake | Firegalaxy | Sammelsurium rund um FPGA&Co.

bassdscho

Alter Hase

  • »bassdscho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 056

Wohnort: Heuchlingen

Beruf: Student - Technische Informatik

  • Private Nachricht senden

3

15.10.2005, 11:50

cool. gibts da schwere nachteile oder so?
Verlierer jammern immer von wegen ihr bestes!
Sieger gehen nach Hause und vögeln die Ballkönigin!

Nox

Supermoderator

Beiträge: 5 280

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

4

15.10.2005, 13:50

Naja es gibt cpu die mehrere Threads reell parallel verarbeiten können.
Eine Möglichkeit wäre das ganze in einem Thread und den Thread per Sleep für die Länge des Stücks schalfen zu legen.
PRO Lernkurs "Wie benutze ich eine Doku richtig"!
CONTRA lasst mal die anderen machen!
networklibbenc - Netzwerklibs im Vergleich | syncsys - Netzwerk lib (MMO-ready) | Schleichfahrt Remake | Firegalaxy | Sammelsurium rund um FPGA&Co.

Sicaine

unregistriert

5

07.11.2005, 11:59

Zitat von »"bassdscho"«

Ich meinte nicht das Problem mit dem Soundbuffer, trozdem interessant und gut erklärt.
Ich meinte ob das Threading, wenn man es selber managed, nachteile bringt? Ist das bei Spielen von nutzen?


Bei DoubleCoreCPUs is es auf jeden Fall von nutzen weil du beide Kerne ansprechen kannst nur kannst halt dann nebenher nich mehr ein Video encoden XD. Allerdings is es natürlich ein extra Aufwand 1. alles Threadsicher zu machen(eine Variable mehrere Threads is zb. ein Problem) und 2. es sinnvoll auf Threads zu verteilen. Sicher praktisch wenn man im Hintergrund nen Thread laufen hat, der die Ressourcen verwaltet.

Lemming

Alter Hase

Beiträge: 550

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

6

07.11.2005, 20:17

zum thema threads. ich hatt mir mal ausgedacht, wie man ne engine bauen könnte, die eingabe, grafik, physik, sound und file management in einzelne threads unterteilt. mal davon abgesehen, dass das ne sau aufwendige architektur erfordert... bringt das überhaupt noch was? oder is das einfach zu viel des guten?
Es gibt Probleme, die kann man nicht lösen.
Für alles andere gibt es C++...

Nox

Supermoderator

Beiträge: 5 280

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

7

07.11.2005, 21:07

Bringt nichts...
Dinge die meines Erachtens Sinn machen:
Hintergrundloader
entweder render oder Move Funktion in nen Thread
Netzwerk
gegebenenfalls Sound
KI
PRO Lernkurs "Wie benutze ich eine Doku richtig"!
CONTRA lasst mal die anderen machen!
networklibbenc - Netzwerklibs im Vergleich | syncsys - Netzwerk lib (MMO-ready) | Schleichfahrt Remake | Firegalaxy | Sammelsurium rund um FPGA&Co.

Phil_GDM

Alter Hase

Beiträge: 443

Wohnort: Graz

Beruf: Student-Softwareentwicklung u. Wissensmanagement

  • Private Nachricht senden

8

07.11.2005, 21:14

Zitat von »"Nox"«

Bringt nichts...
Dinge die meines Erachtens Sinn machen:
Hintergrundloader
entweder render oder Move Funktion in nen Thread
Netzwerk
gegebenenfalls Sound
KI


Also jetzt, wo sich langsam die DualCore Technologie etabliert, könnte das meines Erachtens schon ziemlich viel bringen

mfg Philipp

Nox

Supermoderator

Beiträge: 5 280

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

9

07.11.2005, 21:19

Dualcore macht alles besser und schöner und sowieso....


Ne mal im Ernst Multithreading ist ne schöne Sache und in verbindung mit Dualcore ein echter Gewinn, aber was nützt es einen wenn man dann Programme schreibt die alles in einen Thread packen. Dualcore heißt das effektiv 2 reell parallel laufen und keine 16. Außerdem muss man alles Speicherbereicher immer wieder syncronisieren und mehrere Strukturen spiegeln, damit 2 Threads gleichzeitig arbeiten können, also bei aller liebe ich habe schon meine liebe Not das auch nur einigermaßen hinzubekommen und ich behaupte einfach mal ich bin nicht das letzte Licht.
PRO Lernkurs "Wie benutze ich eine Doku richtig"!
CONTRA lasst mal die anderen machen!
networklibbenc - Netzwerklibs im Vergleich | syncsys - Netzwerk lib (MMO-ready) | Schleichfahrt Remake | Firegalaxy | Sammelsurium rund um FPGA&Co.

Phil_GDM

Alter Hase

Beiträge: 443

Wohnort: Graz

Beruf: Student-Softwareentwicklung u. Wissensmanagement

  • Private Nachricht senden

10

07.11.2005, 21:22

Ich habe ja nicht gesagt dass es einfach ist ;)
Nur dass es in Zusammenhang mit DualCore eben schon Sinn machen kann, eine Engine mit Threads zu entwickeln.

mfg Philipp

Werbeanzeige