Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

$splash$

Treue Seele

  • »$splash$« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Wohnort: BW

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

1

02.03.2006, 10:36

Probleme mit Virsual C++ Express 2005

Also ich hab da so meine problem mit dem neuen compieler... Also wenn ich z.B.: ne char variable anleg und das dan in der MessageBox ausgeben will geht das nicht :( weil ich da ja kein "L" davor setzen kann... Muss ich das dan casten oder???
Und noch ne kleine frage wie bekomm ich einen RessourcenEditor???

(falls die fragen blöd sind bitte nicht sauer sein komm mit dem ding einfach noch nicht klar :>| )

riCo

Treue Seele

Beiträge: 165

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

2

02.03.2006, 12:32

Versuch mal anstatt L:

C-/C++-Quelltext

1
 _T("test")


Weiss nicht ob ob das geht, aber _T wandelt ebenfalls in Unicode.
Wir leben alle unter dem Sternenhimmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

rewb0rn

Supermoderator

Beiträge: 2 870

Wohnort: Berlin

Beruf: Indie Game Dev

  • Private Nachricht senden

3

02.03.2006, 12:43

Also die Messagebox erwartet ja n Unicode Parameter.

Entweder du benutzt die MessageBox die als Parameter n char erwartet (ich glaube MessageBoxA, bin mir aber nich sicher), oder du benutzt in deinem gesamten Projekt wchar_t anstelle von char, was etwas fortschrittlicher wäre. Direkt von char zu wchar_t casten geht nicht, weil die ja unterschiedlich viele bits pro Zeichen verwenden.

Achja und verschoben.

Nox

Supermoderator

Beiträge: 5 267

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

4

02.03.2006, 13:08

Aber es gibt ja Hilfsklassen ;) z.b. _bstr_t
PRO Lernkurs "Wie benutze ich eine Doku richtig"!
CONTRA lasst mal die anderen machen!
networklibbenc - Netzwerklibs im Vergleich | syncsys - Netzwerk lib (MMO-ready) | Schleichfahrt Remake | Firegalaxy | Sammelsurium rund um FPGA&Co.

$splash$

Treue Seele

  • »$splash$« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Wohnort: BW

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

5

02.03.2006, 14:16

@Nox: könntest du das bitte genauer erleutern??

Nox

Supermoderator

Beiträge: 5 267

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

6

02.03.2006, 16:07

Naja diese Klasse ist eine String Klasse zu BSTR(typdef wchar) und diese Klasse weißt einen Zuweisungoperator für char array auf. Also
_bstr_t string = deinarray;
ist zwar nicht die eleganteste Lösung, aber mir fällt auf die schnelle keine einfachere ein.
PRO Lernkurs "Wie benutze ich eine Doku richtig"!
CONTRA lasst mal die anderen machen!
networklibbenc - Netzwerklibs im Vergleich | syncsys - Netzwerk lib (MMO-ready) | Schleichfahrt Remake | Firegalaxy | Sammelsurium rund um FPGA&Co.

7

02.03.2006, 18:31

@Spik)evil(:

Es ist MessageBoxA. Genauso bei den allen anderen Funktionen, die Char verwendet haben. Und bei Strukturen etc. auch, z.B. WINCLASSEXA/W oder so (wie auch immer die Struktur heißt).

@all:

Ja, das mit dem Ressourceneditor würde mich auch mal interessieren. Da gibt es doch bestimmt irgend so eine Freeware. Der Aufbau eines Ressourcenskripts ist schließlich kein Geheimnis, oder?
Momentan verwende ich zum Ressourcen Erstellen immer noch VC6. Nicht toll...

F0GX

Anonymous

unregistriert

8

02.03.2006, 18:38

Unicode: Microsoft setzt einfach auf was anständiges und nicht mehr Steinzeittechnologie mit einem Zeichensatz von 256 Zeichen btw. char hat nur 128. Daher werden weitere Programme die nicht Unicodekomfort sind unter XPSP2 und Vista emuliert.

Daher: Use Unicode Dump*** ;)

Thema Ressourceneditor: Das Dingen nennt sich Express und hat halt paar "Einschränkungen", die aber absolut nicht relevant sind, darunter fällt auch der Resourceneditor.

Frage am Rande: Wofür braucht ihr einen Resourceneditor? Also ich habe noch nie einen benötigt.

riCo

Treue Seele

Beiträge: 165

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

9

03.03.2006, 08:08

Man kann sich die Dialoge freilich auch mit WINAPI zusammenbauen, nur dann hast du paar hundert Zeilen Code und es passiert noch nicht so viel :-) Mit Resourceeditor ist es schon bequemer.. Vor allem bei Windowsanwendungen die mehrere Formen haben. Ok, man könnte sich auch ne Wrapperklasse für das zeug schreiben. Das ist aber sehr aufwändig würde ich mal behaupten, da man die ganzen Events etc abfangen muss. :)

edit
Kann man überhaupt ein menü ohne .rc bauen??
Wir leben alle unter dem Sternenhimmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.

10

03.03.2006, 08:16

Zitat von »"nix da"«

Unicode: Microsoft setzt einfach auf was anständiges und nicht mehr Steinzeittechnologie mit einem Zeichensatz von 256 Zeichen btw. char hat nur 128. Daher werden weitere Programme die nicht Unicodekomfort sind unter XPSP2 und Vista emuliert.


Ja, 65535 Zeichen sind schon was tolles, nicht? Ich hoffe, das reicht denen jetzt endlich...

Aber ich find so einen Ressourceneditor schon extrem nützlich. Wenn irgendeiner so ein Freewareding hat oder programmiert hat (^^), her mit dem Link!!!

F0GX

Werbeanzeige