Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1

27.06.2005, 23:57

warum myfunction(int i): m_mymembervariable?

was soll das? 8)

Patrick

Alter Hase

Beiträge: 1 264

Wohnort: Düren

Beruf: Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

  • Private Nachricht senden

2

28.06.2005, 00:02

bitte was?

Also das nenne ich mal eine gelungene Problembeschreibung, da wird man mit jahrelanger Erfahrung genau so schlau draus wie eine Ghoethe von einer Fliege.

Spezifizieren, bitte SPEZIFIZIEREN!! :wall: :wall: :wall:

Nox

Supermoderator

Beiträge: 5 282

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

3

28.06.2005, 00:39

Jupp oder es fällt unter Datenmüll-> Löschung
PRO Lernkurs "Wie benutze ich eine Doku richtig"!
CONTRA lasst mal die anderen machen!
networklibbenc - Netzwerklibs im Vergleich | syncsys - Netzwerk lib (MMO-ready) | Schleichfahrt Remake | Firegalaxy | Sammelsurium rund um FPGA&Co.

4

28.06.2005, 19:10

ich hab diese deklaration jetzt öfters geshen.
wozu macht man das

myfunction( int) : mymembervariable

?

Patrick

Alter Hase

Beiträge: 1 264

Wohnort: Düren

Beruf: Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

  • Private Nachricht senden

5

28.06.2005, 19:12

das sind keine Funktionen sondern konstruktoren! das sind initialisierungslisten und wenn du die grundlagen noch nicht kannst: finger weg!

Man kann kein Hochhaus bauen ohne gutes fundament.

6

28.06.2005, 22:35

was passiert denn da nun?

unsigned int

Alter Hase

Beiträge: 512

Wohnort: Bonn

Beruf: Schüler; C#-Programmierer in einer kleinen Firma

  • Private Nachricht senden

7

28.06.2005, 22:50

trotzdem ein kleines beispiel

C-/C++-Quelltext

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
class A
{
    private:
    int i;
    public:
    A() : i(5)
    {
         // tue irgendwas

    }
}


grob beschrieben: Initialisierungslisten initialisieren die jeweiligen Variablen beim Konstruktor; hier wird i also der Wert 5 zugewiesen.

Hab gerade bei Google gesucht ("Initialisierungslisten"), das erste Ergebnis:
http://www.zfx.info/FAQ.php?ID=34

Macht eben natürlich bei z.B. Vererbung Sinn...
"Tu es. Oder tu es nicht. Es gibt kein Versuchen."
StarWars

www.tron2d.de.vu

Patrick

Alter Hase

Beiträge: 1 264

Wohnort: Düren

Beruf: Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

  • Private Nachricht senden

9

28.06.2005, 23:08

Auch falls es der Herr Mod nicht hören will:

epsilon2: Fang mal mit den Basics an! Du kannst nicht immer "mitten drin" einsteigen und hoffen das was draus wird! Akzeptiere das oder scheitere.

Ist nur ein freundlicher Hinweiß um dir später viel geknatsche zu ersparen.

Anonymous

unregistriert

10

28.06.2005, 23:11

Der Mod findet das dein letzter Versuch (also der dritte) sich schon wesentlich freundlicher anhöhrt als die beiden letzten. Wenn du weiterhin die Leute so anmaulst dann werde ich dich ins Nirvana löschen.

Danke

@epsilon2 : Mach bei Bedarf einen neuen Topic auf.

Werbeanzeige