Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

wunhopkuendo

Frischling

  • »wunhopkuendo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

1

01.09.2013, 15:46

Pdf-Version von The C++ Programming Language 3rd Version auf einem guten c++ Stand?

Hey Leute, ich bin neulich im Forum auf die PDF-Version vom Buch 'The C++ Programming Language' gestoßen ( http://www.ib.cnea.gov.ar/~oop/biblio/Bj…uage_3rd_Ed.pdf ), und hab dann angefangen zu lesen.
Dabei ist mir aber aufgefallen, dass dort bereits Copyright 1997 steht. Diese Angabe hat mich verwirrt, und ich würde gern wissen, ob die Themen in dieser Form des Buches auf einem aktuellen Stand sind, und ich beruhigt weiterlesen kann :)

Liebe Grüße

wunhopkuendo

2

01.09.2013, 15:54

Hab mal kurz reingeschaut und es sieht so aus, als wäre der C++11 Kram nicht drin. Das ist sehr schade, da durch Dinge wie move-Semantik und unique_ptr meiner Meinung nach die Speicherverwaltung revolutioniert wurde. Und das ist nur mein Lieblingsfeature, C++11 bietet noch unglaublich viele andere Dinge, ohne die ich nicht mehr programmieren wollte.
Vielleicht also einfach ein paar € in ein aktuelles Buch investieren.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!

Sc4v

Alter Hase

Beiträge: 377

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

4

01.09.2013, 16:30

C++11 bietet noch unglaublich viele andere Dinge, ohne die ich nicht mehr programmieren wollte.
Vielleicht Etwas OT:
Irgendwie ist C++11 an mir vorbei geflogen, habe aber von so vielen Seiten gehört das es sich wahnsinnig lohnt einen Blick drauf zu werfen. Das Einzige was ich bis dato nutze sind vielleicht foreach Schleifen. Wie habt ihr euch C++11 zu Gemühte gezogen? Will mir nicht direkt ein neues Buch für 50 Euronen kaufen, habe die ältere Stroustrup Ausgabe und nehme stark an das sich mal 95% des Inhalts deckt.

KeksX

Community-Fossil

Beiträge: 2 135

Beruf: Game Designer

  • Private Nachricht senden

5

01.09.2013, 16:48

C++11 bietet noch unglaublich viele andere Dinge, ohne die ich nicht mehr programmieren wollte.
Vielleicht Etwas OT:
Irgendwie ist C++11 an mir vorbei geflogen, habe aber von so vielen Seiten gehört das es sich wahnsinnig lohnt einen Blick drauf zu werfen. Das Einzige was ich bis dato nutze sind vielleicht foreach Schleifen. Wie habt ihr euch C++11 zu Gemühte gezogen? Will mir nicht direkt ein neues Buch für 50 Euronen kaufen, habe die ältere Stroustrup Ausgabe und nehme stark an das sich mal 95% des Inhalts deckt.

http://www.stroustrup.com/C++11FAQ.html
http://en.cppreference.com/w/cpp

Beides sehr nützliche Links zu dem Thema!

@OP:
Nunja, die aktuelle Version wirst du vermutlich nicht (legal) kostenlos finden, da muss man immer Abstriche machen.
WIP Website: kevinheese.de

wunhopkuendo

Frischling

  • »wunhopkuendo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

6

01.09.2013, 18:08

Okay, danke für die Antworten, ich denke ich werde diese Version einfach mal duchgehen, für die Grundkenntnisse lernen und auffrischen wird es ja nicht schlecht sein, und schau mir dann C++11 an ^^

7

01.09.2013, 21:13

Wie habt ihr euch C++11 zu Gemühte gezogen?

Ich glaube, ich habe damals das hier gelesen:
http://www.c-plusplus.de/forum/204654

Sowie das hier:
http://en.wikipedia.org/wiki/C%2B%2B11

Damit hat man einen Überblick. Zu den jeweiligen Themen findet man dann genügend Artikel oder fragt halt in Foren nach.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 834

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

8

01.09.2013, 21:22

Das mit Abstand wichtigste neue Feature in C++11 sind rvalue References. Einen guten Überblick findet man hier:
http://cpp-next.com/archive/2009/08/want…-pass-by-value/
http://thbecker.net/articles/rvalue_refe…section_01.html

Oberon

Treue Seele

Beiträge: 181

Wohnort: Österreich

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

9

01.09.2013, 22:23

habe die ältere Stroustrup Ausgabe und nehme stark an das sich mal 95% des Inhalts deckt.

Davon würd ich mal nicht ausgehen:

Zitat von »TC++PL 4, Preface«

C++ feels like a new language. [...] Many answers are not the same as you would find with 1985, 1995 or 2005 vintage C++.

Tatsächlich finden sich Referenzen auf C++11 durch das ganze Buch hindurch. Ich habe zwar nur die 4. Auflage aber bin mir sicher, dass 95% deutlich zu hoch gegriffen ist.

KeksX

Community-Fossil

Beiträge: 2 135

Beruf: Game Designer

  • Private Nachricht senden

10

02.09.2013, 12:34

Wenn man das Buch noch nicht hat, sollte man definitiv die neueste Version nehmen. Wenn man es aber schon in älterer Version hat(wie z.B. ich :D), lohnt sich der Neukauf in meinen Augen nicht. Die C++11 Infos bekommt man mühelos im Netz.
WIP Website: kevinheese.de

Werbeanzeige