Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

xardias

Community-Fossil

  • »xardias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 777

Wohnort: Santa Clara, CA

Beruf: Software Engineer

  • Private Nachricht senden

1

19.03.2013, 16:31

Spieleframeworks fuer C#

Hallo allerseits,

Ich werde dieses Jahr wieder bei Hack The Future eine Station bereitstellen an der Kids mit Kinect Programmierung experimentieren koennen.

Daher wuerde ich mich gerne umhoeren was es fuer empfehlenswerte Spieleframeworks es fuer C# gibt. Die Anforderungen sind sehr grundlegend:

- Zeichnen von Bildern
- Zeichnen von Primitiven (vorzugsweise Anti-Aliased / Abgerundete Linien / etc)

Das wichtigste ist eigentlich, dass die API sehr simpel sein sollte damit die Kids schnell verstehen was da Sache ist.

Irgendwelche Empfehlungen?

- Dennis

Sacaldur

Community-Fossil

Beiträge: 2 332

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

2

19.03.2013, 16:55

Wie alt sind diese Kinder?

Grundsätzlich würde ich C# als Framework nennen. Das Problem dabei ist nur, dass es wohl für den geplanten Einsatzzweck nicht geeignet sein könnte. Das Zeichnen von Bildern ist meiner Meinung nach sehr einfach, aber das Zeichnen von Primitiven könnte von Haus aus ohne weitere Bibliotheken schwieriger werden.
Es dürfte einerseits aber vorgefertigte Bibliotheken für das Zeichnen von Primitiven geben und es wäre grundsätzlich empfehlenswert, wenn man bereits eine Projektvorlage liefert, die das Framework weiter abstrahiert. (Vorlage, damit man für jeden Benutzer schnell den Ausgansstand wiederherstellen kann.
Ich werde mal nach einer Bibliothek dafür schauen. ;)

Schau die am Besten auch Programmierspiele an. AntMe wäre eins für .Net, bei dem man die Logik von Ameisen implementieren muss. Das Problem könnte aber sein, dass die Kinder keine Ahnung davon haben könnten, was sie damit machen sollten oder wie sie dies machen sollten, nur kann ich das schwer einschätzen.

Es gibt weiterhin Spiele, mit denen man sein eigenes Spiel erstellen kann. Damit wird man zwar keine Ausgaben realisieren (diese ist bereits fertig), dafür aber das Verarbeiten der Eingabe und die Logik des Spiels implementieren. Mir schwebt zwar ein bestimmtes vor Augen, nur fällt mir der Name nicht ein.
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

xardias

Community-Fossil

  • »xardias« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 777

Wohnort: Santa Clara, CA

Beruf: Software Engineer

  • Private Nachricht senden

3

19.03.2013, 17:29

Ich werde so oder so das Framework weiter abstrahieren muessen um das Kinect SDK einzubinden, also waere es kein Problem weitere Bibliotheken einzubinden und zu wrappen.

Was mir vorschwebt ist ne simple Visualisierung vom Kinect Skelett. D.h. das Webcam Bild von der Person wird vor einen beliebigen Hintergrund gesetzt (quasi wie bei Green-Screen Videos) und dann kann man z.B. den eigenen Kopf gegen ein Bild von Darth Vader austauschen oder so. Sowas aehnliches hatte ich letztes mal, aber es war ziemlich fies zusammengehackt mit XNA.

Damit kann man schnell mal ne Stunde rumspielen und ein paar coole Sachen anstellen. Der Code dafuer ist dementsprechend sehr schoen zu abstrahieren (Zeichne Bild an position, Zeichne Linie von Schulter zu Handgelenk, etc).

Je weniger ich jedoch abstrahieren muss umso flexibler waeren die Kids wenn die da was mehr anstellen wollen.

PS: Das Alter ist extrem variabel. Alles von 10-19 ist dabei.

Techie

Alter Hase

Beiträge: 720

Wohnort: Bayreuth

Beruf: Student | Hilfswissenschaftler in der Robotik

  • Private Nachricht senden

4

26.03.2013, 12:49

Ich weis nicht ob ich die wirklich richtige verstanden habe, aber hier eine Auswahl von libs mit denen du Spiele machen kannst:
ANX // XNA alternative
MonoGame // XNA alternative
SharpDX // DirectX wrapper für C#
SlimDX // DirectX wrapper für C#
OpenTK // OpenGL, OpenAL und OpenCL wrapper für C#
Tao // OpenGL wrapper für C#
CsGL // OpenGL wrapper für C#

Wenn es dir nur um das zeichnen geht,
versuch mal GDI.
I write my own game engines because if I'm going to live in buggy crappy filth, I want it to me my own - Ron Gilbert

daG

Treue Seele

Beiträge: 130

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

5

26.03.2013, 20:07

Ist zwar kein C# aber bestimmt sehr viel einfacher zu lernen: http://processingjs.org/

Das wird z.B. hier eingesetzt: https://www.khanacademy.org/cs

Werbeanzeige