Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1

12.07.2012, 12:26

C++ - Eigener Music-Player

Hallo liebe Community!
Ich habe mir vorgenommen in nächster Zeit einen kleinen Music-Player zu schreiben, der über recht simple Funktionen verfügen soll, wie Play,Stop,Next,Back sowie die Länge des Soundtracks und wie viel bereits abgespielt wurde, anzeigt. Ich würde das Projekt gerne in C++ umsetzen.
-Über was muss ich mich informieren, um solch' einen Player zu schreiben?(Es soll ein eigener Player sein, also der WindowsMediaPlayer soll nicht als Plugin eingefügt werden)
-Welche LIBS?
-Muss ich die Audiofiles dekodieren, wenn ja, wie funktioniert das bzw. wo finde ich ein gutes Tutorial darüber?

Ich bedanke mich schonmal herzlich im Voraus!

lg. denniro
Only God can judge me.

JRJ

Treue Seele

Beiträge: 113

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

2

12.07.2012, 12:48

Ich würde die SFML verwenden. Du kannst sie für die graphische Darstellung aber auch für den eigentlich Sound nutzen und sie ist modern und Objekt Orientiert.

3

12.07.2012, 12:57

Ich würde die SFML verwenden. Du kannst sie für die graphische Darstellung aber auch für den eigentlich Sound nutzen und sie ist modern und Objekt Orientiert.

Okey, danke für deinen Vorschlag :) Ich werd mal auf weitere Antworten und Rezensionen warten und dann zwischen den vorgeschlagenen LIBS auswählen ;)

lg. denniro
Only God can judge me.

Fireball

Alter Hase

Beiträge: 421

Wohnort: Werne

Beruf: Dipl. Inf.

  • Private Nachricht senden

5

12.07.2012, 13:16

Only God can judge me.

drakon

Supermoderator

Beiträge: 6 525

Wohnort: Schweiz

Beruf: Entrepreneur

  • Private Nachricht senden

6

12.07.2012, 13:43

Ich würde da jetzt eher Qt und FMOD zur Hand nehmen und nicht SFML. Sofern du eine "normale" GUI haben willst.

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 833

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

7

12.07.2012, 13:48

Ich denk, für so ein Projekt wär vielleicht die libVLC eine gute Basis.

8

12.07.2012, 15:29

So ich bedanke mich bei allen, die mir geantwortet und somit geholfen haben. Meine Wahl fällt auf fmod, ich hoffe, dass ich meine gewünschten Ergebnisse damit erreichen kann, falls nicht, gibt es mehrere Fragen ;)

lg. denniro
Only God can judge me.

Fireball

Alter Hase

Beiträge: 421

Wohnort: Werne

Beruf: Dipl. Inf.

  • Private Nachricht senden

9

12.07.2012, 16:39

So ich bedanke mich bei allen, die mir geantwortet und somit geholfen haben. Meine Wahl fällt auf fmod, ich hoffe, dass ich meine gewünschten Ergebnisse damit erreichen kann, falls nicht, gibt es mehrere Fragen ;)

lg. denniro



Also da fmod in Spielen von Blizzard, Nintendo, Sony, Teamspeak und wer weiß sonst wo noch vertreten ist, bin ich mir zu 1000% sicher, dass du damit locker deinen Player zusammen schrauben kannst. ;-)

Ich habe fmod bisher auch nur zum abspielen von mp3's, ogg's und mod's benutzt, doch das ist nur ein Bruchteil davon, was fmod sonst noch so drauf hat.
Ich denke so bei 3D Sound und Filtern wird es dann richtig interessant ^^

Ich bin eigentlich immer noch überrascht, warum das nicht schon längst von m$ geschluckt wurde.

Gruß

fb

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fireball« (12.07.2012, 16:52)


Werbeanzeige