Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1

02.11.2011, 02:18

Welche Sprache für Linux?

Halihalo Leute ich suche eine neue Programmier Sprache für Linux ... Da ich bald von Windows umsteigen werde nur ich weiß nicht welche Sprachen es so gibt?

Bitte kein C++ ^^

Sacaldur

Community-Fossil

Beiträge: 2 322

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

2

02.11.2011, 07:14

welche kannst du denn bisher?

grundsätzlich geht jede programmiersprache
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

Werwofl

Treue Seele

Beiträge: 100

Beruf: Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

  • Private Nachricht senden

3

02.11.2011, 08:37

Was meinst du damit Programmiersprachen sind selten OS abhängig.

Sylence

Community-Fossil

Beiträge: 1 674

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

4

02.11.2011, 09:09

Jetzt sind alle Zweifel beseitigt er ist es...

@topic: c, c++, c#, java, python, d, ... such dir eine aus

DeKugelschieber

Community-Fossil

Beiträge: 2 661

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

5

02.11.2011, 09:16

Ohne jetzt unhöflich sein zu wollen: diese Frage wurde hier bestimmt schon 1.000.000 mal beantwortet (und das nur in dem ?halben Jahr? in dem ich hier bin).

Generalantwort: ES KOMMT DRAUF AN!

6

02.11.2011, 09:33

Xenotack, wenn man sich eine Sprache aussucht, dann benötigt man auch ein paar mehr Bedingungen. Wenn Du dir einen neuen PC/Notebook kaufst, dann erstellst Du sicher auch keinen Thread mit dem Inhalt "Welchen PC für mein Zimmer?" oder ähnliches nutzloses Zeug. Zudem, wolltest Du nicht letztens erst noch C++ und SFML verwenden, weil Du XNA nicht verstehst?

Und jetzt mein letzter Rat: Wähle eine Sprache und kauf Dir ein gutes Einsteigerbuch. Und dann arbeitest Du das Buch von vorne bis ganz hinten durch, wenn Du mal was nicht verstehst, dann liest Du das jeweilige Kapitel noch mal. Zudem gibt es doch einen sehr schönen Artikel im Wiki. Aber wahrscheinlich ist das schon zu viel zu lesen und Du willst eigentlich immer nur Antworten in einem Satz oder direkt als fertiger Code.

NachoMan

Community-Fossil

Beiträge: 3 904

Wohnort: Berlin

Beruf: (Nachhilfe)Lehrer (Mathematik, C++, Java, C#)

  • Private Nachricht senden

7

02.11.2011, 10:17

Ich geb der "Linux Installation" höchstens einen Tag. Dann installierst du wieder Windows :D
Selbst um mit Ubuntu oder Debian, mit vorinstallierter grafischer Oberfläche, richtig umzugehen musst du recht viel lesen. Sobald du etwas anderes machst als im Internet zu Surfen(z.b. Programmieren) kriegst du Probleme und gibst auf. :thumbsup:
"Der erste Trunk aus dem Becher der Erkenntnis macht einem zum Atheist, doch auf dem Grund des Bechers wartet Gott." - Werner Heisenberg
Biete Privatunterricht in Berlin und Online.
Kommt jemand mit Nach oMan?

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 834

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

8

02.11.2011, 10:40

Such dir eine aus: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_programming_languages
Am besten probierst du alle durch und nimmst die, die dir am besten gefällt.
Mein Geheimtip: Malbolge

daG

Treue Seele

Beiträge: 130

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

9

02.11.2011, 10:51

Ich würde dir Vala empfehlen. Die Syntax hat sehr viel Ähnlichkeit zu C# und Java, der Quelltext wird aber nach C übersetzt und dann mit dem gcc compiliert. Die Sprache ist daher sehr schnell hat aber trotzdem modern Features (Closures, Mixins, Generic Types etc). Ein weiterer Vorteil ist, dass du mit Vala sehr einfach auf die unzähligen C Bibliotheken zugreifen kannst. Und Windows geht auch, mit einwenig Aufwand.

Wirago

Alter Hase

Beiträge: 1 211

Wohnort: Stockerau

Beruf: CRM Application Manager

  • Private Nachricht senden

10

02.11.2011, 11:08

Bitte kein C++ ^^
Zudem, wolltest Du nicht letztens erst noch C++ und SFML verwenden, weil Du XNA nicht verstehst?
jetzt bin ich verwirrt :D

Werbeanzeige