Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1

30.11.2019, 19:50

Wie wurden früher Spiele programmiert?

Hallo^^

Ich frage mich, wie früher so zur N64 Zeit Spiele programmiert wurden. Ich meine, die Rechner damals waren noch nicht so leistungsfähig, dass sowas wie Unity oder Unreal Engine darauf laufen würde. Aber für 3D Spiele muss man ja trotzdem irgendwie die Umgebung und die Spielwelt erstellt haben und das nur mittels Code wird schwer gerade dann, wenn die Welt nicht aus einfachen Blöcken besteht wie in Minecraft, denn da könnte man sich auf einem Blatt aufmalen, wie die Welt aussehen soll und das als Text ins Spiel importieren. Aber in der Regel bestanden Spiele damals nicht aus einfachen Blöcken. Hatte man sich einen Leveleditor programmiert (was wahrscheinlich das naheliegenste ist) oder wie hat man das gemacht?

Mich interessiert es nur aus Interesse, habe nicht vor ein Spiel von Grund auf selbst zu schreiben :)

Schrompf

Alter Hase

Beiträge: 1 336

Wohnort: Dresden

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

2

02.12.2019, 09:22

Schade, das wär cool. Es gab auch früher schon 3D-Modeller wie 3DS-Max, Maxon Cinema und Konsorten. Manche Teams haben ihre GrafikerInnen darin arbeiten lassen und dann Konvertierungstools geschrieben, um die Geometrie daraus in ihre persönliches Levelformat umzuwandeln.
Häuptling von Dreamworlds. Baut aktuell an nichts konkretem, weil das Vollzeitangestelltenverhältnis ihn fest im Griff hat. Baut daneben nur noch sehr selten an der Open Asset Import Library mit.

Jonathan

Community-Fossil

  • Private Nachricht senden

3

Heute, 13:45

Hier ist ein Video vom Hammer-Editor in dem die Levels für Half Life 1 erstellt wurden: (Achtung, der Typ flucht und rülpst und erklärt auch nichts wirklich, aber man bekommt einen Eindruck davon, wie der Arbeitsablauf so war):

https://www.youtube.com/watch?v=e2JNAXAfpX8

Generell gab es wohl viele sehr spezielle In-House Tools die auch nicht unbedingt sehr benutzerfreundlich waren. Das man heute so detaillierte Welten hat liegt nicht nur an gestiegener Rechenleistung sondern auch an wesentlich besseren Tools. Ich habe für meine ersten Spiele auch einfache Editoren programmiert und dann teilweise Levels auf Papier vorentworfen weil die Tools zu schlecht waren um alles direkt am Computer zu designen :D
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!

Werbeanzeige