Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Tris

Frischling

Beiträge: 16

Wohnort: Nähe Stuttgart

Beruf: neu kompilierter Fachinformatiker Anwendungsentwickler

  • Private Nachricht senden

11

14.09.2018, 00:54

Ich glaube, was bei mir so "im Wege steht" ist, dasß ich ohne Blender sondern mit einer gaaanz alten Version von SketchUp Objekte baue.
(Trotz vieler Tutorials bin ich einfach zu dumm für blender.) das wirkt sich auf Detaillierung und Meshes auf.


Ohne jetzt Werbung machen zu wollen, hast du mal z.B. auf udemy.com nach Blender Kursen geguckt?
Die Blender Kurse auf z.B. YouTube sind ja oft zusammenhanglos und nicht so toll erklärt. Auf udemy habe ich ein paar gute Unity Tutorials gefunden, den Blender Kurs habe ich aber noch nicht angefangen.
Für 12€ (im Angebot) gibt's Kurse über 20-50 Stunden. Natürlich gibt's gratis Tutorials wie Sand am Meer, aber hier und da scheint echt ein super Kurs dabei zu sein der das Geld wert ist. Und zur Not gibt's 30 Tage Geld zurück Garantie.

Das nur so als Tipp, denn das Thema Modelling ist auch so eine Baustelle die ich demnächst angehen muss und ich sehe derzeit keine Alternative zu Blender die man sich als Hobbyentwickler leisten kann.

Ach noch ein Tipp: Mit MakeHuman (http://www.makehumancommunity.org/) kann man sich 3D Models generieren, das Programm ist OpenSource. Leider gab es seit 1 Jahr kein Update mehr.

Tiles

Treue Seele

Beiträge: 152

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

12

14.09.2018, 08:24

Das nur so als Tipp, denn das Thema Modelling ist auch so eine Baustelle die ich demnächst angehen muss und ich sehe derzeit keine Alternative zu Blender die man sich als Hobbyentwickler leisten kann.


Wie gesagt, Bforartists :)

Zitat

Ach noch ein Tipp: Mit MakeHuman (http://www.makehumancommunity.org/) kann man sich 3D Models generieren, das Programm ist OpenSource. Leider gab es seit 1 Jahr kein Update mehr.


Da gibts halt auch nicht mehr viel zu verbessern im Moment. Die Entwicklung ist eben abgeschlossen.

Einer der Main Entwickler dahinter entwickelt seit einer ganzen Weile am Blender Addon Manuel Bastioni Lab. Das ist quasi Makehuman als ein Blender Addon. http://www.manuelbastioni.com/manuellab.php

Es gibt aber auch andere kostenlose Charactercreationprogramme. Mixamo Fuse zum Beispiel. Oder den Autodesk Character Generator. Davon gibts auch eine kommerzielle Version.
Free Game Graphics, Freeware Games http://www.reinerstilesets.de

Martin Mundorf

Treue Seele

  • »Martin Mundorf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 229

Wohnort: Waldorf, Kr. Ahrweiler

Beruf: Althistoriker

  • Private Nachricht senden

13

14.09.2018, 09:36

auch wenn das etwas off-Topic geht, aber makehuman habe ich, ebenso "Poser" - und letztendlich benutze ich Fuse/mixamo für die 3D Charaktere.
Angeblich kann man in fuse auch .obj aus makehuman importieren, allerdings ist mir das bislang noch nicht gelungen.
Und mit der grafischen Gestaltung von diesen Charakteren bin ich eigentlich zufrieden, was mich an der Stelle "nur" stört, ist die geringe Auswahl an Kleidung. Man kann zwar in Fuse viel mit Farben/Stoffen machen, aber letztendlich gibts nur wenige Schnittmuster.
(und auch hier gibts tutorials, wie man mit Blender neue Kleidungsstücke für unity herstellt, aber da blickt kein Schw*** durch, also ich zumindest nicht)

Apropos mixamo: Da gibts viele Animationen, aber halt auch nicht immer das, was man braucht. Zum Beispiel die Haltung, wenn ein Mensch eine Panzerfaust oder einen Ghettoblaster (weiß noch jemand, was das ist? xD) trägt.
Ich meine mich zu erinnern, das man in Unity aus Rohlingen in T-Pose neue Animationen erstellen kann, richtig?
Kennt da jemand für diesen Spezialfall ein tutorial?
"Eine Signatur ist das Buchstaben-Zahlen-Zettelchen unten an ein einem Buch in der Bibliothek!"



was ich zur Zeit ausprobiere: 3rd person Shooter <- hierfür suche ich noch Unterstützung.


"Lehrjahre": Im Lande der Hasen
mein ewiges Spielprojekt "Straights & Rows".
meine Grafiken "ohne Verwendungszweck"

Werbeanzeige