Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

CeDoMain

Alter Hase

Beiträge: 592

Wohnort: Ilmenau

Beruf: Student für Mechatronik

  • Private Nachricht senden

21

14.08.2016, 22:52

Hey ihr kommt hier nicht weiter, glaube ich. Wie wärs, wenn der TE mal eine kleine Zusammenfassung seiner Idee hier im Forum vorstellt.

@TE: Du musst es ja überhaupt nicht detailliert machen. Die Details sind ja auch am Ende das schwierige, das wo die meiste Zeit drauf geht. Eine Idee ist schnell gefunden. Mach dir also nicht so sehr Sorgen, dass du heute eine grobe Zusammenfassung gibst und nächste Woche ein Spiel auf den Markt kommt, was denen entspricht. ;)

Außerdem kannst du ja dazuschreiben, dass du schon viele Details ausgearbeitet hast - eine Firma die das ließt wird vielleicht sogar auf die Idee kommen diese Details dir abzukaufen oder irgendeine andere Art der Kooperation wollen. Die werden nicht ihre Ressourcen "verschwenden" für was, was (günstiger) käuflich ist. :)
Mit freundlichem Gruß
CeDo
Discord: #6996 | Skype: cedomain

Lass solche persönlichen Angriffe lieber bleiben, meine sind härter.

LInsoDeTeh

Treue Seele

Beiträge: 373

Wohnort: Essen, Deutschland

Beruf: Team Lead Inhouse-Entwicklung

  • Private Nachricht senden

22

15.08.2016, 09:24

Natürlich kann jeder mit jedem über allen möglichen Quatsch NDAs abschließen. Was auch für jeden anderen Vertrag gilt, solange das beide unterschreiben. Dein Problem wird eher sein, überhaupt jemanden zu finden, der in solche eine "Sitzung" mit dir gehen will, ohne schon vorher etwas über das Projekt zu erzählen. Denn ohne Infos bist du in diesem Forum leider auch "nur einer dieser vielen inhaltslosen Threads", die die Mehrheit hier mittlerweile schon sehr erfolgreich ignoriert.
Du sollst hier ja auch keine Algorithmen oder Detailkonzepte darlegen, sondern sagen, um was für ein Projekt es geht, Genre, Stil, Aufgabe des Spielers, etc. Ohne diese Infos wird sich niemand bei dir melden, denn gerade in diesem Forum hat jeder selbst genug gute Ideen, da braucht man sich keinem Projekt anzuschließen, das von sich selbst lediglich behauptet, die tollste Idee aller Zeiten zu haben (das tun sie alle...), aber absolut nichts über das Projekt zu erzählen.

Jar

Treue Seele

Beiträge: 197

Wohnort: Lübeck

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

23

15.08.2016, 10:21

Hier hatte auch jemand die Idee Minecraft 2 zu erstellen und es sieht schon super aus.
https://www.facebook.com/EcoVideoGame/
Vielleicht kannst du EcoVideoGame mal kontaktieren und ihn paar deiner Ideen anbieten.

Und "No mans sky" hats ja auch probiert und ist gescheitert.

Sacaldur

Community-Fossil

Beiträge: 2 326

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

24

15.08.2016, 10:33

Am Titel des Threads ("Minecraft 2.0") kann man ablesen, dass du "Minecraft, nur besser" machen willst. Welche Dinge in Minecraft sind dir denn aufgefallen, die du auf jeden Fall anders umsetzen willst?
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

Jar

Treue Seele

Beiträge: 197

Wohnort: Lübeck

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

25

15.08.2016, 11:18

Minecraft 2 war ja eher ein Clickbait-Titel

Der Titel wurde nur gewählt um viele Leser drauf aufmerksam zu machen :)

fraggr

unregistriert

26

15.08.2016, 11:47

Der Titel wurde nur gewählt um viele Leser drauf aufmerksam zu machen :)

Ja, mit möglichst vagen Aussagen und viel Geheimniskrämerei gewinnt man Aufmerksamkeit, so scheint das Projekt schon jetzt ein voller Erfolg. In Wirklichkeit ist es natürlich wie immer nur viel heiße Luft um nichts. Selbstüberzeugte Traumtänzer mit großen Visionen aber wenig Plan zählen doch zum harten Tagesgeschäft hier im Forum, warum gerade dieser Thread für voll genommen wird erschließt sich mir deshalb nicht. Im Projekte-Forum würde so ein Thread sofort gelöscht und das völlig zurecht.

Schorsch

Supermoderator

Beiträge: 5 200

Wohnort: Wickede

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

27

15.08.2016, 12:13

Im Projekte-Forum würde so ein Thread sofort gelöscht und das völlig zurecht.

Im Projekteforum hätte ich den Thread auch schon dicht gemacht. Da haben wir spezielle Regeln welche man vor dem posten akzeptieren muss. Hier ist das nicht der Fall also darf der Thread erst mal auf bleiben. Ob und wer das ganze hier für wie voll nimmt steht ja gar nicht zur Debatte. Ich für meinen Teil wollte gerne ein wenig helfen, deshalb auch ein paar Links zu dem Thema. Was der TE dann daraus macht bleibt ihm überlassen. Entweder er nimmt sich was von den vielen Tipps an und guckt vielleicht auch noch mal weiter im Netz, oder er lässt es und wird dann am Ergebnis sehen dass sein Vorhaben so nichts ist.
„Es ist doch so. Zwei und zwei macht irgendwas, und vier und vier macht irgendwas. Leider nicht dasselbe, dann wär's leicht.
Das ist aber auch schon höhere Mathematik.“

28

15.08.2016, 12:45

Ich habe eure Posts gelesen, werde mich entweder heute Abend oder morgen gegen Mittag mit einem etwas längeren Text zurück melden :)

Fred

Supermoderator

Beiträge: 2 130

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

29

15.08.2016, 16:10

Mit der Zeit kamen mir sehr viele Spiele unter die Nase wo ich mir dachte "Mensch, das hätte man doch auch besser machen können".
Aus vielen Spielen habe ich mir gewisse Aspekte genauer angeschaut und diese für mein Konzept genutzt. Natürlich alles in abgeänderter und optimierter Form.

Das liest man sehr oft und glaube mir, EA, Ubisoft und wie sie alle heißen, sind nicht dumm. Auch die wissen, dass Spiele in bestimmter Hinsicht besser sein könnten. Allerdings gibt es in der Branche dann einfach knallharte Marktanalysen. Es wird geprüft, wie aufwändig ein neues Feature wäre, wie teuer das folglich wäre und es wird versucht vorherzusagen, wie stark sich dieses Feature auf das Kaufverhalten der Kunden auswirkt. Wenn mit einem Feature nicht genügend neue Kunden erreicht werden können, wird es nicht umgesetzt.
Auch klingen manche Ideen besser als sie sich spielen. Es kann also durchaus sein, dass deine Opimierungen auf dem Papier zwar gut aussehen, letztlich aber vielleicht nicht so viel Spaß machen und deswegen nicht wirklich besser sind.

Zitat von »DerSeb1987«


Besonders weil die meisten eben auch nicht wissen, was eigentlich so alles möglich ist beim Programmieren.

Nach eigener Aussage, weißt du das auch nicht. Es kann also sein, dass sich einige deiner Ideen nicht so umsetzen lassen, wie du es dir vorstellst.

Es wird andere geben, die vom Konzept begeistert sind und mit Vergnügen unterschreiben werden.

Ich glaube du täuschst dich da gewaltig. Versuche es doch mal aus folgender Sicht zu betrachten: du hast eine Idee. Diese ist aus deiner Sicht überragend und du bist zu 100% überzeugt, dass "sie fruchtet" (ohne dass du irgendwelche Referenzen im Bereich solcher Analysen mitbringst). Außer dieser Idee kannst du aber nichts dazu beisteuern, du kannst weder Programmieren, noch hast du die finanziellen Mittel die Entwicklung zu finanzieren. Das gesamte Risiko der Finanzierung und des finanziellen Erfolgs liegt somit beim Investor. Du selbst möchtest von der Idee jedoch nichts abgeben und damit offensichtlich volle Entscheidungsgewalt über etwaige Designentscheidungen (ohne Referenzen in puncto Game Design). Weiterhin möchtest du ja vmtl. auch ordentlich vom Erfolg des Spiels mitverdienen, sonst wäre es dir nicht so wichtig, dass dir die Idee nicht geklaut wird (weiterhin nur für das Einbringen der Idee). Wäre ich nun Investor, würde ich niemals in diese Idee investieren (du müsstest sie mir nicht einmal erzählen). Denn unter den von dir geforderten Umständen ist das Risiko für mich als Investor viel zu groß.

Und wenn du einen Investor findest, glaube ich, dass du nicht glücklich mit ihm werden wirst. Sobald du einen Investor im Rücken hast, ist Spieleentwicklung ein knallhartes Geschäft. Deine ganzen tollen Ideen werden komplett überarbeitet werden. Features werden gestrichen, weil sie zu teuer in der Umsetzung sind; andere Features werden angepasst, um eine breitere Masse anzusprechen. Ein Investor wird dir die Idee komplett aus der Hand nehmen, weil es schließlich um sein Geld geht.

In meinen Augen lässt sich der Erfolg eines Spieles heute auch extrem schlecht planen. Es gab Sandboxspiele vor Minecraft und es gab sie danach und Minecraft hatte einfach Glück genau im richtigen Zeitfenster erschienen zu sein (z.B. in einem Zeitraum, in dem Let's Plays auf Youtube angefangen haben und somit viel Werbung durch diese Plattform generiert wurde). Der Markt ist definitiv übersättigt und es gibt durch die einfachen Möglichkeiten, Spiele zu entwicklen und zu veröffentlichen (Steam Greenlight) unheimlich viele (gute) Spiele da draußen. Um heraußzustechen braucht es enorm viel Glück, das man trotz guter Spielidee nicht einfach einplanen kann.

Meine persönliche Empfehlung: Zieh das Projekt selbst durch. Entwickle einen Prototypen (der muss erst einmal nicht hübsch sein), der mit den Kernfeatures spielbar ist. Auf Basis dieses Prototypen findest du möglicherweise Grafiker, die dir Grafiken für dein Spiel produzieren, so dass es etwas ansehnlicher ist. Und mit diesem aufgehübschten Prototypen findest du dann vllt. weitere Entwickler und kannst eine Crowdfounding-Kampagne starten. Mir ist klar, dass dir das alles zu unsicher erscheint, weil jemand dir deine Idee klauen könnte. Aber glaube mir: wenn du einen Investor findest, bist du deine Idee auch los und du wirst mit dem fertigen Produkt weniger glücklich als wenn du es selbst machst. Außerdem, wenn du erst einmal etwas in der Hand hast, dann ist es schwierig es zu klauen. Denn das muss ja auch erst einmal umgesetzt werden.
Und schau dir doch mal an, wie viele Minecraft-Klone es da draußen gibt und trotzdem ist Minecraft das non plus ultra und auch das hat mit einer unfertigen Alpha-Version angefangen ;).

30

15.08.2016, 16:24

Du kannst eine Idee nicht schützen. Die Idee ist auch nicht das interessante sondern die Umsetzung. Du bist total von deiner Idee überzeugt. Andere mögen das wieder anders sehen. Was kann dir nun passieren? Du machst deine Kampagne und jemand anderes setzt dein Spiel um. Dein Spiel wäre umgesetzt was erst mal cool wäre, verdienen würdest du daran aber nichts. Das ist wohl das worum es hier geht. An sich könntest du dein Spiel dann immer noch umsetzen. Andererseits kann es dir genau so passieren dass du deine Idee umsetzt und dann kommt irgendwer und klaut die Idee und setzt es besser um. Dann will am Ende auch keiner mehr dein Spiel spielen und du verdienst auch nichts. Willst du deine Idee also nun wirklich unbedingt schützen, sprich nie mehr darüber und vergiss sie am besten selbst. Ansonsten kannst du dich da nicht absichern, musst du aber auch eigentlich gar nicht.


Zitat

Eine Idee ist solange nichts wert, solange sie nicht umgesetzt ist.


Wenn du nicht wenigstens ein paar deiner Ideen an die Öffentlichkeit bringst, wirst du wohl auch kaum weitere Mitstreiter finden.
Außerdem solltest du bedenken, dass Microsoft aktuell die Rechte an Minecraft / dem Mincecraft Konzept hält, wenn du also darauf aufbauend etwas realisieren willst, solltest du vorher prüfen, inwieweit du das überhaupt darfst bzw. was genau von Minecraft alles Patent geschützt ist.
Im Grunde genommen kl aust du ja auch nur die Idee von Minecraft und verbesserst hier und da was.
Nicht, dass du etwas implementierst und dann gar nicht veröffentlichen darfst.
Indie Game-Dev Programmierer beim 2D MMORPG Pentaquin | Pentaquin Foren Vorstellung

Werbeanzeige